.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk und GMX - erst geht's, später nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von mcsuelli, 5 Sep. 2005.

  1. mcsuelli

    mcsuelli Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!
    Mein Asterisk läuft hinter einer NAT-Firewall, Ports sind auf den Asterisk geforwarded. Suse 9.2, Asterisk mit Bristuff aktuell. Asterisk hängt über zwei HFC - Karten an einer Hicom.

    Ich telefoniere über GMX, mit gutem Erfolg. Leider ist es aber so, dass nach einiger Zeit ein Anruf zwar vermittelt wird, ich allerdings weiterhin ein Freizeichen höre, wenn die Gegenstelle schon abgenommen hat. Den genauen zeitlichen Horizont, ab wann dieses Problem auftritt, kann ich nicht genau beschreiben - einige Minuten, wenige Stunden. Hier hilft zuverlässig bei GMX nur ein Restart des Asterisk vor jedem Gespräch, was selbstverständlich keine sinnvolle Lösung ist.

    Als DSL - Router kommt bei mir die M0N0wall (www.m0n0.ch) zum Einsatz. Provider ist Arcor.

    Ich habe mir die Finger im Forum wund gesucht, bisher aber nichts konkretes zu diesem Thema gefunden (falsche Suchwörter??). Meine sip.conf sieht aus wie fast jede hier gepostete auch, mit externip und nat=yes.

    Wer kann mir einen Tipp geben, wo mein Fehler liegt?

    Danke!