.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk und H.323 Trunking

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von pier, 8 Dez. 2004.

  1. pier

    pier Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zsammen,

    ich habe Asterisk auf einem CentOS 3.3 (2.4.21-.EL.co) mit
    asterisk 1.0.1
    pwlib_1.5.2
    openh323_1.12.2
    asterisk-oh323-0.6.3b installiert.


    Ich möchte folgendes Scenario aufbauen.

    [SIPphone(2004)]--[asterisk/oh323/asterisk-oh323]--H323Trunk--[PBX]--[H323phone/(8004)]

    Das Problem ist wenn ich mit dem SIPphone (ext 2004) die durchwahl 8004 wähle bekomme ich folgende Fehlermeldung.

    Code:
    Executing Dial("SIP/2004-b1cf",
    "OH323/192.168.204.130") in new stack
        -- H.323 call to 192.168.204.130 with codec ALAW
        -- Called 192.168.204.130
        -- H.323 call 'ip$localhost/11490' cleared, reason
    24 (Call ended with Q.931 cause)
        -- Hungup 'OH323/L11490'
      == No one is available to answer at this time
    Dec  7 16:48:25 WARNING[1687569]: pbx.c:1933
    ast_pbx_run: Timeout, but no rule 't' in context
    'default'
    
    Weiss einer was reason 24 ist? Es heisst auch Call ended with Q.931. Wenn ich mich nicht täusche ist Q.931 ein ISDN Network Layer Protocol für Signalisierung oder?
     
  2. pier

    pier Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eintrag in extensions.conf war falsch. H323 Trunking zwischen Asterisk und PBX funktionniert jetzt richtig.