.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk und sipate - trotz demo-config keine registrierung

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von berni123, 13 Nov. 2005.

  1. berni123

    berni123 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    trotz der verwendeten Demo-Config bekomme ich keine Registrierung meines Asterisk bei sipgate.de - woran könnte es liegen ?

    Code:
    [general]
    context=default                
    port=5060                      
    bindaddr=0.0.0.0             
    srvlookup=yes                
    language=de
    
    register => YYYYYYY:XXXXXX@sipgate.de/YYYYYYY
    
    [sipgate-out]
    type=peer
    insecure=very 
    nat=no
    username=YYYYYYY
    fromuser=YYYYYYY
    fromdomain=sipgate.de
    secret=XXXXXX
    host=sipgate.de
    qualify=no
    caninvite=no
    canreinvite=no 
    dtmfmode=info
    tos=0x18
    disallow=all
    allow=ulaw
    
    [sipgate-in]
    type=peer
    fromdomain=sipgate.de
    host=sipgate.de
    context=sipgate-in
    
    Asterisk sagt:
    Code:
    *CLI> sip show registry
    Host                            Username       Refresh State               
    sipgate.de:5060                 7303051            120 Request Sent 
    
    *CLI> Nov 13 16:48:02 NOTICE[14736]: chan_sip.c:4073 sip_reg_timeout:    -- Registration for 'YYYYYYY@sipgate.de' timed out, trying again
    Nov 13 16:48:08 WARNING[14736]: chan_sip.c:696 retrans_pkt: Maximum retries exceeded on call 0704d16004852dcf5550ddb826b9f1e7@192.168.0.1 for seqno 136 (Critical Request)
    
    Das System läuft direkt auf dem Router, d.h. NAT ist nicht nötig - die Ports sind erreichbar:
    Code:
    ds9:/etc/asterisk# iptables -L INPUT -n -x
    Chain INPUT (policy DROP)
    target     prot opt source               destination
    ACCEPT     udp  --  217.10.79.9          0.0.0.0/0           udp dpts:10000:20000
    ACCEPT     udp  --  217.10.79.9          0.0.0.0/0           udp dpt:5060
    
    tcpdump sieht Pakete kommen und gehen:
    Code:
    ds9:~# tcpdump -i ppp0 port 5060 -n -l
    tcpdump: verbose output suppressed, use -v or -vv for full protocol decode
    listening on ppp0, link-type LINUX_SLL (Linux cooked), capture size 96 bytes
    16:49:44.635639 IP 84.131.169.220.1024 > 217.10.79.9.5060: UDP, length: 367
    16:49:44.703343 IP 217.10.79.9.5060 > 84.131.169.220.5060: UDP, length: 584
    16:49:45.636423 IP 84.131.169.220.1024 > 217.10.79.9.5060: UDP, length: 367
    16:49:46.637224 IP 84.131.169.220.1024 > 217.10.79.9.5060: UDP, length: 367
    16:49:46.702530 IP 217.10.79.9.5060 > 84.131.169.220.5060: UDP, length: 584
    
    Aber: in den Antwort-Paketen steht immer was von:
    Code:
    16:50:25.925054 IP 217.10.79.9.5060 > 84.131.169.220.5060: UDP, length: 584
            0x0000:  4510 0264 0000 4000 3a11 1806 d90a 4f09  E..d..@.:.....O.
            0x0010:  5483 a9dc 13c4 13c4 0250 d21a 5349 502f  T........P..SIP/
            0x0020:  322e 3020 3430 3120 556e 6175 7468 6f72  2.0.401.Unauthor
            0x0030:  697a 6564 0d0a 5669 613a 2053 4950 2f32  ized..Via:.SIP/2
            0x0040:  2e30 2f55 4450 2038 342e 3133 312e 3136  .0/UDP.84.131.16
            0x0050:  392e 3232 303a 3530 3630 3b62 7261 6e63  9.220:5060;branc
            0x0060:  683d 7a39 6847 3462 4b31 3137 6466 3965  h=z9hG4bK117df9e
            0x0070:  650d 0a46 726f 6d3a 203c 7369 703a 3733  e..From:.<sip:73
            0x0080:  3033 3035 3140 7369 7067 6174 652e 6465  [email]03051@sipgate.de[/email]
            0x0090:  3e3b 7461 673d 6173 3437 3361 6537 6663  >;tag=as473ae7fc
    
    Das SIP-PW und die UserID habe ich natürlich x-mal überprüft auf Tippfehler ...
    Es kommt aber immer nur dieses SIP/2.0.401.Unauthorized Paket zurück.

    Hat jemand eine Idee ? Es ist irgendwie total frustrierend und Sipgate unterstüzt Asterisk ja offiziell nicht und verweisen ja nur auf ihre Demo-Config und das wars ...

    Danke für Tips.

    Bernd
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Benenne den Context [sipgate-out] in [yyyyyyy] um und nimm das tos= raus.
     
  3. berni123

    berni123 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo danke für den Tipp,
    hab ich gemacht, trotzdem gehts nicht:

    Code:
    *CLI> sip show peers 
    Name/username    Host            Dyn Nat ACL Mask             Port     Status    
    2/2              192.168.0.20     D          255.255.255.255  5060     Unmonitored
    1/1              (Unspecified)    D          255.255.255.255  0        Unmonitored
    sipgate-in       217.10.79.9                 255.255.255.255  5060     Unmonitored
    7303051/7303051  217.10.79.9                 255.255.255.255  5060     Unmonitored
    *CLI> Nov 13 17:11:44 NOTICE[14913]: chan_sip.c:4073 sip_reg_timeout:    -- Registration for '7303051@sipgate.de' timed out, trying again
        -- parse_srv: SRV mapped to host sipgate.de, port 5060
    
    *CLI> sip show registry
    Host                            Username       Refresh State               
    sipgate.de:5060                 7303051            120 Request Sent        
    *CLI> Nov 13 17:11:50 WARNING[14913]: chan_sip.c:696 retrans_pkt: Maximum retries exceeded on call 08a9d808676098643d5031137b712be4@192.168.0.1 for seqno 104 (Critical Request)
    
    Ich hatte diese config auf einem Testsystem schon mal am Laufen ... vor ca. 4 Wochen - aber das war noch auf einem Extra-Rechner und ich hatte es dann wieder deaktiviert und wollte von diesem NAT-Zeugs-Problem weg (hatte localnet und externip benutzt, was ich jetzt rausgeworfen habe) weil er jetzt ja direkt auf dem router läuft.

    tcpdump meldet immer noch ausschliesslich Unauthorized Pakete als Antwort von sipgate.de ... :-(

    Haste eine andere Idee ?

    sip debug zeigt auch nicht mehr, als ich mit tcpdump sehe ... es wird laufend der request gesendet und das wars .... und tcpdump zeigt ne Antwort aber keine positive.
    Und ich habe wirklich wirklich wirklich ID und Passwort überprüft - dutzend mal ....

    Gruss,
    Bernd

    Ach ja: mein CISCO-ATA registriert sich bei sipgate - auch wenn er auf der Webseite nicht als online angezeigt wird. Der ist aber jetzt abgesöpselt - damits keinen Murks gibt.
    Schon echt seltsam ....
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Ja - alles weitere erstmal per PN
     
  5. berni123

    berni123 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Problem gelöst:

    Wie: Anbindung NEU gestartet und mit jetzt "neue" IP-Adresse probiert.
    Dann klappte die Registrierung.

    Bei Sipgate muss da wohl intern was gecacht werden und die haben
    wohl diese IP-Adresse auf irgend ne schwarzen Liste oder was weiss ich gehabt.
    Jetzt geht es ....

    Gruss,
    Bernd