.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk vielleicht demnächst als rpm für Suse

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von rubinho, 7 Aug. 2004.

  1. rubinho

    rubinho Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2004
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Netz Admin
    Ort:
    Saarland
    Als ich mir heute Morgen das RPM Packet vom Firefox herunterladen wollte ist mir dieser Ordner aufgefallen

    ftp://ftp.suse.com/pub/projects/asterisk

    Leider ist der Ordner noch leer, aber da dieser Order erst vor 3 Tagen erstellt wurde, wird warscheinlich bald was passieren. :lol:

    Gruß
    Rubinho
     
  2. dg8lav

    dg8lav Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmm, und wozu brauch man das?
    Das wird kaum komplett fertig sein. Also muss man sowieso konfigurieren usw. Da kann man es dann lieber selbst per CVS besorgen. Ich verstehe da den Sinn nicht, denn bei der Geschwindigkeit mit dem markster files erzeugt ist ein RPM immer veraltet und somit sinnlos.
     
  3. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das sehe ich anders. Es gibt viele andere Netzwerk-abhaengigen Dienste, die man nach der Installation ebenfalls konfigurieren muss (beispielsweise Postfix). Trotzdem gibt es sie als RPM. und das ist auch gut so.

    Darueber hinaus ist es gerade bei Asterisk des oefteren schon der Fall gewesen, dass die aktuellste CVS nicht immer die beste Wahl war, weil sich Bugs eingeschlichen hatten. Wenn das RPM auf einer stabilen Version basiert, und dann auch regelmaessig auf eine neuere stabile Version aktualisiert wird, ist das eine gute Sache. Wer unbedingt "bleeding edge" will, der kann immer noch den Weg des "selbst compilieren" gehen. Fuer alle anderen erspart ein RPM ein bisschen Arbeit.