asterisk, zaphfc, Auflegen geht nicht

whottgen

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,


ich benutze bristuff-0.3.0-PRE-1l (darin: asterisk 1.2.4, zaptel 1.2.3 und libpri 1.2.2) mit zwei hfc-s Karten, eine im NT-Mode, eine im TE-Mode. Ich habe bisher nur die Karte im TE-Mode in Betrieb genommen.

Ich habe ein SIP-Telefon am asterisk registriert und kann mit diesem SIP-Telefon ins ISDN rausrufen und auch Rufe aus dem ISDN annehmen. Funktioniert soweit bestens.

Probleme treten erst auf, wenn ich fertig bin mit Telefonieren und Auflegen will. Wenn ich jetzt aus dem ISDN auf das SIP-Telefon angerufen habe und am SIP-Telefon auflege, dann ich alles gut, die Verbindung wird auch in Richtung ISDN korrekt abgebaut.

Habe ich aber vom SIP-Telefon ins ISDN rausgerufen und lege ebenfalls am SIP-Telefon auf, dann wird die Verbindung im ISDN nicht abgebaut. Obwohl ich folgende Meldung im verbose log sehe:

-- Executing Hangup("Zap/1-1", "") in new stack
-- Hungup 'Zap/1-1

Und im debug log:

Hangup: channel: 1 index = 0, normal = 11, callwait = -1, thirdcall = -1

Wenn ich dann an dem angerufenen ISDN-Telefon auflege, dann wird auf der asterisk-Seite anscheinend der B-Kanal nicht richtig freigegeben, denn wenn ich danach mit einem ISDN-Telefon telefoniere, dass nehmen dem asterisk am gleichen NT angeschlossen ist, habe ich da massive Störungen drin, die aber weg sind, sobald ich das Kabel zu der ISDN-Karte vom asterisk rausziehe.

Irgendwie habe ich den Eindruck, von einem ähnlichen Phänomen hier schonmal gelesen zu haben, aber bei viel älteren Software-Versionen. Hat sich hier möglicherweise ein alter Fehler wieder eingeschlichen? Oder ist in meiner Konfiguration irgendwas kaputt?

Das Phänomen tritt übrigens mit und ohne florz-Patch auf.


Für jeden Hinweis dankbar, Eurer
Wolfgang



Meine Konfiguration sieht so aus:
Code:
#/etc/zaptel.conf
loadzone=nl
defaultzone=nl
# Hinweis: Zone nl ist mit Zone de identisch

span=1,1,3,ccs,ami
bchan=1-2
dchan=3

span=2,1,3,ccs,ami
bchan=4-5
dchan=6


Treiber laden:
modprobe zaptel debug=1
modprobe zaphfc modes=2 debug=1
ztcfg -v


zapata.conf:

channels]
switchtype = euroisdn
echocancel = yes
immediate = no
pridialplan = local
nationalprefix = 0
internationalprefix = 00

; span 1
signalling = bri_cpe_ptmp
group = 1
context = extern-isdn
channel => 1-2

; span 2
signalling = bri_net_ptmp
context = intern-isdn
group = 2
channel => 4-5


extensions.conf:
[general]
static=yes
writeprotect=no
autofallthrough=yes

[intern-sip]
exten => _01X.,1,Dial(SIP/990049${EXTEN:1}@verizon)
exten => _00X.,1,Dial(SIP/99${EXTEN}@verizon)
exten => _0[2-9]X.,1,Dial(ZAP/g1/${EXTEN},90,r)
exten => _ZX.,1,Dial(ZAP/g1/${EXTEN},90,r)
exten => h, 1, Hangup()

[extern-sip]
exten => verizon,1,Dial(SIP/test)

[intern-isdn]
exten => _X,1,Dial(SIP/test)

[extern-isdn]
exten => 4668956,1,Dial(SIP/test)
exten => 4668957,1,Dial(SIP/test2)
exten => h,1,Hangup()
 

backbohne

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2004
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
vielleicht solltest du noch hinzufügen, das es unter visdn keine probleme mehr gibt :)
 

elox

Neuer User
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0