.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

asterix, voip - benötige eure hilfe "durchwahlen"

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von stonki2000, 8 Okt. 2004.

  1. stonki2000

    stonki2000 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    benötige einen lösungsansatz von euch

    45678 - 10 firma 1
    45678 - 11 firma 2
    45678 - 12 firma 3
    45678 - 13 firma 4

    ... ( bis über 100 firmen ) - jedoch selten mal anrufe

    nun soll die software anhand der durchwahl erkennen für welche firma angerufen wird und sie soll dies natürlich an die sekretärin mitteilen, damit diese sich in dem firmennamen melden kann

    zudem ist folgendes noch notwendig

    - wartemusik
    - externe weiterleitung falls notwendig

    habe ihr eine idee? welche software, welche hardware ??? u.s.w

    vielen dank

    mfg stonki
     
  2. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du einen Anlagenanschluß (ISDN)? Wäre hilfreich zu wissen, wie die "100 Firmen" angeschlossen sind (Festnetz, SIP, IAX etc.) Das mit den Durchwahlen ist aber prinzipiell kein Problem (der Rest auch nicht).
     
  3. stonki2000

    stonki2000 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    -

    wir verfügen über

    - 1 analoge leitung
    - 2 isdn anschlüssen also 4 leitungen

    wir möchten nur 2 isdn leitungen und 2 msn nutzen

    - 56788 - eingehende anrufe ( durchwahlen kommen noch hinzu)
    - 56789 - abgehende anrufe

    unsere kunden erhalten also zum beispiel folgende rufnummer

    - 5678810 ( 10 = durchwahl )

    später sollen unsere kunden auch die möglichkeit haben per webinterface ihre rufnummer zu verwalten

    - rufnummer auf welche die gespräche weitergeleitet werden sollen
    - voicebox inkl. voicemail weiterleitung
    - oder unsere sekretäring soll das gespräch im firmennamen des kunden entgegen nehmen, daher muss anhand der durchwahl die software erkennen das unsere sekretärin sich nun im firmennamen von xyz melden soll

    - die gesprächtsweiterleitung sollte zu einem späteren zeitpunkt in die deutschen festnetze, mobilnetze über voip erfolgen

    ist dies alle möglich

    MfG Stonki
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    ähm - 100 Firmen über einen MSN selektieren ? Soweit ich das in Erinnerung habe, wird das was Du nach der letzten "gültigen Ziffer" der Nummer wählst, nicht mehr automatisch mitübertragen.

    Meine Vorgehensweise wäre ein Voicemenü im * also der Anrufer wählt die 5678810 und landet in einer Ansage: "Bitte wählen Sie die Durchwahl des gewünschten Teilnehmers" und danach weiß * genau, wohin der Anruf geleitet werden soll.
     
  5. _Robby_

    _Robby_ Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Normalerweise geht das nur mit Anlagenanschlüssen, wo der Provider die Anzahl der internen Stellen kennt und die Durchwahl zur Anlage durchreicht.

    Es gibt diese Möglichkeit auch bei MSN. Dieses Feature nennt sich Subadressierung. Versatel bietet dieses kostenlos an, bei der Telekom zahlt man monatlich gut 5¤. Ohne aktivierter Subadressierung wird die Telefonnummer auf die normale Länge abgeschnitten. Ob es mit Asterisk funktioniert, kann ich nicht sagen. Der ISDN-Treiber muss dieses Feature wohl auch unterstützen.

    Robby
     
  6. stonki2000

    stonki2000 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wie realisiert z.B Sipgate bis zu 5 stellige durchwahlen ???

    danke für eure antworten

    wie realisiert z.B Sipgate bis zu 5 stellige durchwahlen ???

    MfG