.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ATA-186 - vor oder hinter der Firewall

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von Cowboy, 6 Sep. 2004.

  1. Cowboy

    Cowboy Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin in der glücklichen Situation, daß ich selbst entscheiden kann, ob der ATA-186 vor oder hinter der Firewall steht. Zur Zeit ist er vor der Firewall mit einer public IP installiert. Das Webinterface ist natürlich mit Passwort geschützt. Allerdings habe ich gemerkt, daß er unendlich viele Login-Versuche erlaubt. Technisch gesehen können man mit einer Brute-Force Methode das Passwort knacken und Einstellungen im ATA-186 ändern. Ich denke, die SIP-Passwörter wären trotzdem sicher, da Sie nicht angezeigt werden.

    Warum steht der ATA-186 vor der Firewall:
    Weil der Geiz größer ist als die Vernunft. Wenn ich mehrere ATA-186 installiere und nur eine billige NAT Firewall einsetzte, dann kann man nur einen ATA-186 hinter der Firewall einsetzen (wegen Port-Mapping). Ich nutze als Firewall einen Getgear Gateway Router RT314.

    Frage 1:
    Gibt es bekannte Sicherheitslücken beim ATA-186 (Version: v3.1.1 atasip (Build 040629A))?

    Frage 2:
    Welche Firewalls würden sich besonders für den Einsatz mehrerer ATA-186 eignen (installation hinter einer Firewall).

    Danke für Tipps und Ratschläge.