.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ATA-486 als Router - feste IP für FTP-Server

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von Pinker, 9 Juli 2005.

  1. Pinker

    Pinker Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ist es irgendwie möglich in der Konfiguration des ATA-486 eine feste IP für einen FTP-Server zu vergeben, ohne dass der FTP-Server bei einem Neustart die gleiche IP wieder bekommt und man die Ports im ATA-486 weiterleiten kann?

    Danke im Voraus,
    Pinker

    PS: habe mich auch der Such-Funktion bedient, aber irgendwie klappt die heute nicht richtig?!
     
  2. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Hast du was verdreht? Ich nehme mal an du willst verhindern dass der FTp Server jedesmal eine andere IP bekommt? Du kannst in deinem Netz, sprich in dem Zweig der an LAN haengt problemlos mit festen IP arbeiten. Wenn du ganz auf sicher gehen moechtest verlgst du den Bereich den der ATA per DHCP vergibt. Setze wegen mir im ATA die DHCP base IP auf 192.168.2.10 und den FTP fest auf 192.168.2.9.

    rsl