.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ata 486: Downgrade der Firmware

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von mcmurphy120, 3 Feb. 2005.

  1. mcmurphy120

    mcmurphy120 Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!
    Ich bin ein verzweifelter Ata 486/sipgate User. Ich kriege seit Tagen den 486 nicht zum laufen. Ich benutze ihn als Router, und Internet-Access ist kein Problem.
    Aber er loggt sich nicht (mehr) bei Sipgate ein. Als ich die FW auf 1.0.5.22 upgedatet hatte, lief es für ein paar Stunden. Am nächsten Tag hatte ich aber nur die rot blinkende LED. :-(

    Ich möchte nun wie im Forum empfohlen die Firmware zurücksetzen auf Version 1.0.4.68. Dabei benutze ich einen lokalen TFTP-Server.
    Beim Downgrading von meiner aktuellen Version 1.0.5.22 wird aber nur die Datei "bootloader.bin" übertragen, die anderen ca. 6 Dateien werden nicht angerührt! Und der Downgrade schlägt auch fehl. D.h. nach Einloggen ist immer noch V 1.0.5.22 drauf.

    Ist es denn überhaupt möglich einen Downgrade zu machen?
    Thanx für alle Tips!
     
  2. ko01u

    ko01u Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ist möglich. Ich hab gestern erst einen von 1.0.5.22 auf die 1.0.5.20
    mit lokalem TFTP-Server gemacht.


    ko01u
     
  3. hg

    hg Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Downgrade über lokalen TFTP-Server nicht mehr möglich ?

    Hallo,

    ich habe auch seit ein paar Tagen die Firmware 1.0.5.22 auf mein ATA486v1. Ich wollte aber wieder wegen diverser Probleme auf die 1.0.5.16 zurück. Leider kann ich aber im TFTP-Konfigurationsfeld nicht mein lokalen TFTP-Server eintragen. Sobald ich den Eintrag eingefügt habe und auf UPDATE klicke, werden die Werte im TFTP-Feld wieder auf 0.0.0.0 gesetzt (Andere Werte lassen sich erfolgreich ändern). Ein anschliessender reboot führt damit nicht zum downgrade. :( Über HTTP ist es mir auch nicht gelungen.
    Wie werde ich die Firmware wieder los?
    Wer kann mir helfen.
    Gruß Hans-Georg
     
  4. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Also ich würde es mal mit Werksreset - Downgrade - Werksreset versuchen. Nur mit Werksreset vorher und nachher hat mein _Upgrade_ funktioniert. Natürlich keine Garantie für Downgrade...

    Der Tobi
     
  5. ko01u

    ko01u Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du musst den TFTP-Server vor dem Upgrade per Telefon-Voicemenue mit
    *** 06 + IP-Adresse einstellen.


    ko01u
     
  6. hg

    hg Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Vielen Dank für die super schnellen Antworten :)

    Hallo tjhooker, den Werksreset habe ich selbstverständlich durchgeführt (Pert Telefon, 99 ...). Hat aber leider nnichts gebracht.

    Hallo ko01u, dass ich auch per Telefon den TFTP-Server einstellen kann, daran habe ich noch nicht gedacht. Ich werde es heute abend ausprobieren und gebe dann bescheid ob es funktioniert hat.

    Gruß HG
     
  7. hg

    hg Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Es hat funktioniert! Per Telefon lies sich die TFTP-Adresse einstellen.
    Ich habe aber nicht wie gelpant die 1.0.5.16 FW sondern die aktuelle
    1.0.5.22 FW installiert. Der ATA486v1 wir ja wieder unterstützt.
    Erst ja, dann nicht und jetzt wieder, keine Ahnung was Grandstream da wohl für ein Problem hatte.
    Jetzt funktioniert auch wieder der TFTP-Server-Eintrag per Browser.

    Nochmals Danke :D