ATA 486 Fallback: Weiterer Nutzen?

TTRCmedia

Neuer User
Mitglied seit
2 Jul 2004
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin!

SIP-Neuling stellt gleich mal ne Frage:

Bevor ich mich nun für Hardware entscheide (in Frage kommen grad GS ATA 486 und SIPURA 2000) interessiert mich zum ATA 486 mal, wie das mit dem Fallback-Anschluß läuft. Bin aus der Doku nicht ganz schlau geworden.
Was ich verstanden habe ist, dass das analoge Telefon am ATA 486 bei Stromausfall des ATA an die Amtsleitung geschaltet wird. Nun gut, praktisch. Aber ist damit noch mehr anzufangen? Mein Analog-Telefon hängt ja nun an der ISDN-Anlage, und eigentlich möchte ich hauptsächlich darüber auch weiter telefonieren (grade auch intern). Was ich mir nun vorstelle/wünschen würde, ist natürlich dass ich kein weiteres Telefon für SIP brauche *g*
Also quasi wenn ein Anruf über ISDN reinkommt, dann klingelt das Telefon, und bei SIP auch. Anrufe raus gehen über die ISDN-Anlage, falls sie nicht über SIP geroutet werden können (kein Guthaben bei Sipgate.de oder solche Gründe).
Blöde Frage nun: Lässt sich der Fallbackanschluß am ATA 486 dafür nutzen? Oder gibt es eine andere Lösung dafür? Wie macht ihr das? Werden doch sicher nicht alle mehrere Telefone rumstehen haben, oder?`

Gruß,
 

LateRunner

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
253
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Fallbackfunktion des Ata beinhaltet derzeit: kein Strom am Ata (z.B. Stromausfall oder Stecker gezogen): das angeschlossene Telefon wird per Relais an den PSTN Anschluß geschaltet. Anders wird die Funktion nicht angesprochen.

Wenn das Telefon ein DECT Telefon ist, geht bei Stromausfall übrigens auch nix und wenn eine Telefonanlage den Analoganschluß versorgt, braucht man wohl auch das Stromnetz. Ist wohl eher für die Dritte Welt gedacht, wo es alle Nase lang einen Stromausfall geben kann und die Telefone an einer Strippe hängen.

Ich empfehle zwei Telefone, schön sauber getrennt. Da klappt auch das Telefonbuch besser. Und schnurlos-Telefone sind ja auch nicht mehr zu teuer.

Ein einziges Telefon ist wohl noch Zukunftsmusik - kommt auch irgendwann.

VG LateRunner
 

TTRCmedia

Neuer User
Mitglied seit
2 Jul 2004
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Schade schade... das treibt den Preis schon hoch, schließlich solls dann ja auch gleich nen DECT mit Anrufbeantworter und Headset sein *g*
...auf zu eBay...

Dankeschön,
 

maschimaen

Neuer User
Mitglied seit
14 Jun 2004
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

TTRCmedia

Neuer User
Mitglied seit
2 Jul 2004
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ui... werd mir das gleich mal anschauen. Danke!

*lesen geht*
 

call-by-ip.de

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@all

Ich möchte das Thema "ATA 486 PSTN-Line" nochmals aufgreifen.

Abgehend kann ich nur über SIP telefonieren. Ist das auch mit neuer Firmware noch so?

- Was passiert mit eingehenden Anrufen auf der analogen PSTN-Line?
- Werde diese durchgestellt?
- Was passiert mit eingehenden Anrufen, wenn der Nutzer bereits über SIP spricht? Besetzt auf PSTN?

Danke im Vorraus!
 

spooky1980

Neuer User
Mitglied seit
14 Jun 2004
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
- Was passiert mit eingehenden Anrufen auf der analogen PSTN-Line?
- Werde diese durchgestellt?
hat jemand eine ahnung??
 

Katzenjens

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
205
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nein, die Anrufe werden NICHT durchgestellt.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
231,819
Beiträge
2,015,591
Mitglieder
348,867
Neuestes Mitglied
matt82