.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ATA-486 hinter Linksys WRT54G nicht ansprechbar

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von Brotnetz, 3 Nov. 2004.

  1. Brotnetz

    Brotnetz Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    habe heute meinen WRT54G bekommen und damit fängt das Problem schon an. Bis heute hatte ich den ATA als Router eingesetzt. Als möchte ich ihn als Client einsetzten. Habe ihn also mit meinem Router verbunden via dhcp (wird mir in meinem RouterSetup auch mit der MAC angezeigt). Ich kann ihn jetzt aber nicht mehr über den Browser ansprechen......Außerdem blinkt er seit dem ich ihn mit dem Router verbunden habe nur noch rot. Ich hoffe Ihr habe einen Tip für mich, wie ich den ATA konfigurieren muß, damit es klappt.....


    MfG
     
  2. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Den ersten Tipp habe ich schon für Dich umgesetzt: Neuen Thread daraus gemacht, weil das in dem ursprünglichen untergeht. ;-)

    Der ATA hat also von dem Linksys eine IP bekommen und wenn Du die aufrufst, tut sich nix?

    Du könntest mal eine Zweierverbindung mit dem PC versuchen und noch etwaige PPPoE-Einträge entfernen, bevor Du ihn an den Router anschließt.
     
  3. Udo

    Udo Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hmm, in den aktuellen Firmware Versionen gibt es den Menüpunkt
    "access on WAN Port" YES oder NO. Default ist immer NO, daher wirst du
    über den WAN Port nicht reinkommen. Schliess den PC am ATA an und log
    Dich ein um genau diesen Punkt umzustellen. Dann kannst Du Ihn wieder
    als Client dahinter nutzen....
    Hoffentlich ist es nur diese Kleinigkeit....

    Gruß
    Udo
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    und man kann sogar vom LAN-Port aus auch über die WAN-IP auf den ATA zugreifen :D
     
  5. Brotnetz

    Brotnetz Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Super....auf den ATA kann ich jetzt schonmal zugreien....(Lag an der Wan -Freigabe) jetzt habe ich allerdings das Problem, daß der ATA die ganze Zeit rot blinkt. Ich habe ihn als DMZ im Router eingetragen. Den Router selbst habe ich auf automatischer Konfiguration gelassen und nur dem Router die Ip von Broadnet zugewiesen. Woran kann jetzt das Blinken noch liegen??? :roll:
     
  6. Brotnetz

    Brotnetz Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So habe jetzt nocheinmal ein bißchen rumgebastelt. Ich habe jetzt nur noch eine Frage...Erstmal es scheint jetzt zu funktionieren. Habe mich bei der Konfiguration nach dem Screenshot gerichtet. Es funktioniert bei mir allerdings nur, wenn ich als Internet IP im Router die 192.168.1.64 eintrage ???? Ich frage mich warum. Hat vielleicht von Euch jemand eine Erklärung?
     
  7. xlephant

    xlephant Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juni 2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    welcher screenshot? dein wrt54g läuft aber schon auf der 16er ip (dmz vom netopia) oder?
     
  8. Brotnetz

    Brotnetz Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Thread hatte schon eine Vorgeschichte. Ich hatte ihn nur genommen, weil er mein Problem beschreibt. Christoph hatte dann einen neuen daraus gemacht....so jetzt zu meinem Router er hat unter Internet IP Aadress die 192.168.1.64 mit der 16er läuft es nicht aus was für Gründen auch immer. Nehme ich dann allerdings Einstellungen am Wireless Setup vor, kann ich danach gar nicht mehr ins Netz. Ist halt alles ein bißchen merkwürdig. Er dürfte doch aber eigentlich nicht mit der 64er laufen oder?
     
  9. xlephant

    xlephant Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juni 2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    upps mir fällt gerade auf das du ja EIN subnetz betreibst. das ist nicht gut und sehr fehleranfällig. das hier trift zwar nicht ganz deine config, aber immerhin:
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=3667&start=15

    du solltest deinen wrt54g wan seitig mit der (192.168.)1.16 betreiben. von der lan seite mit 2.x den 486 dann wan seitig mit 2.x(also gateway vom wrt) und dort dann als lan ip 3.x eingeben.

    sollte so gehen. den 486 kannst du beim wan natürlich auch auf dhcp einstellen, aber wenn du an ihn eine dmz vergeben willst solltest du static ip machen...

    grüße