.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ATA 486 und Störungen bei "internen" IP-Telefonate

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von Schmauch, 4 März 2005.

  1. Schmauch

    Schmauch Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich benutzte seit längerem den ATA-486 mit Sipgate unter Verwendung derISH-Flatrate mit 2 MBit.

    Die Konfiguration funktioniert im Großen und Ganzen auch sehr gut, leider treten jedoch seit einiger Zeit Probleme mit netzinternen Gesprächen auf.

    Der Gesprächspartner hat dabei exakt die gleiche Ausgangskonfiguration.

    Das Problem besteht darin, dass während eines Gespräches Störgeräusche aufkommen - diese könnte man am ehesten als "wellenförmiges, wabberndes Tuten" bezeichnen.

    Es ist erst ein leises, abgehacktes Tuten (schreibt man das so?), das dann schnell lauter und anhaltender wird, bis das eigentliche Gespräch völlig überlagert wird und man kein Wort mehr versteht.

    Dann kann es vorkommen, das der Effekt plötzlich, wenn er gerade in ein durchgehendes Tuten übergegangen ist, abbricht und das Gespräch normal weitergeführt werden kann - oder es wird wieder nach und nach leiser, bis es ganz weg ist.

    Manchmal muss man halt auch auflegen, weil es nicht mehr aufhört, und neu wählen.

    Der Effekt wiederholt sich auch ab und an mehrfach in einem Gespräch, selten kommt er bei mehrminütigen Gesprächen gar nicht vor.

    Der Effekt beginnt manchmal auch erst nach einigen Minuten, ein andermal schon Sekunden nach Gesprächseröffnung.

    Wir (der Gesprächspartner und ich) haben mittlerweile schon so ziemlich jede Firmware (4.68, 5.16, 5.18, 5.22) getestet - ohne Erfolg: Der absolut nervende Effekt beim Sipgate-internen-Gespräch tritt immer wieder auf.

    Die Anrufe ins oder vom Festnetz hingegen sind völlig ohne Beanstandung.

    Weiß jemand Rat? Woran kann es liegen? Die Einstellungen im Setup-Menü des ATA-486 sind genauso, wie sie Sipgate empfiehlt.

    Wir würden uns freuen, wenn Ihr etwas zur Lösung beizutragen hättet, da das ständige Neuwählen auf Dauer nicht sehr erfreulich ist... :(