.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ATA als 'ueber Router' und Speedtouch DSL Modem

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von fkryszon, 18 Mai 2005.

  1. fkryszon

    fkryszon Neuer User

    Registriert seit:
    12 Mai 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Verbindung zum Inet via DSL mittels Speedtouch Home - Modem verbindet selbstaending, always on;
    Intern hat das Speedtouch die 10.0.0.138/24 (iptechnisch falsch, aber standard bei allen Alcatels/Thomsons)
    DHCPServer active
    pool 10.0.0.40 - 10.0.0.45/255.255.255.0 / DNS & Gateway 10.0.0.138


    Hinter dem Modem (am LAN Anschluss) ist ein 4-Port-Hub
    An diesem befinden sich 3 Clients (als DHCP CLients)

    so weit, so gut

    Jetzt kommt die ATA ins Spiel:
    laut AVM die ATA auf 'ueber router' und DHCP-client gestellt, mit dem WAN Port an den Hub.
    Sollte also eigentlich alle TCP/IP Einstellungen vom Speedtouch kriegen.

    Is nicht....ATA erscheint zwar kurz in den DHCP logs mit 'drop spoofed packets giaddr.' (oder so) ist dann aber nicht mehr erreichbar!!!

    Kriegt, bzw. akzeptiert aber anscheinend keine Adresse.

    Als Alternative versucht, die ATA auf 10.0.0.50/24 zu stellen:
    ATA ist erreichbar (Web GUI) , registriert aber keine SIP-Accounts

    ich bin am verzweifeln.
    Akzeptiert die AVM die offensichlich falsch Netzmaske nicht?
    Warum registriert die ATA die SIP Accounts bei statischer IP nicht?
    Gibt's alternatif-Ideen?

    btw. die erste Situation tut, bei ATA 'ueber router' hinter einer FBF ;)



    annex:
    DHCP relay: Dropping boot request packet with spoofed giaddr field from 00:04:0e:2d:64:ff
    ist die MAC ID der ATA
     
  2. fkryszon

    fkryszon Neuer User

    Registriert seit:
    12 Mai 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    noch nix?
    ist das Problem unloesbar, oder bin ich zu doof?


    Anscheinend hat die ATA Probleme in Kombination mit Speedtouch 530 DHCP !!!!
    - AVM FBF als DHCP: tut
    - W2003 als DHCP: tut
    - Draytek Vigor 2600We als DHCP: tut
    - Speedtouch Pro 510 als DHCP: tut
    - Speedtouch Home 530 als DHCP: tut NICHT

    Anyway, um zumindest das DHCP Problem zu umgehen, habe ich die IP Settings statisch vergeben.

    Scheint zu funktionieren, allerdings registrieren sich die SIP Accounts anscheinend nicht automatisch, sondern erst nach ersten Benutzung von intern nach extern. Ist natuerlich bescheiden, wenn man ueber VoIP auch von extern erreichbar sein moechte.
    Gibt's fuer dieses Problem schon eine Loesung?