ATA-Hardware für Telefonausgang Kabelmodem

Rangoon

Neuer User
Mitglied seit
11 Nov 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Demnächst schaltet Iesy bei uns zusätzlich zur Internetflatrate eine Telefonflatrate frei. Nachteil dabei ist: die Mobilfunk und Auslandsgespräche sind bei Iesy relativ teuer. Das Internetsignal wird über einen Netgear-Router WGR614(v4) und einen switch an 5 PCs verteilt.

Welche Hardware muss ich denn am RJ 11 Ausgang (analoges Telefon) des Motorola-Kabelmodems anschließen, um günstiger in die Mobilfunknetze zu telefonieren?

Vielen Dank für Eure Tipps!
 
G

gandalf94305

Guest
Hallo und willkommen im Forum :)

Ich gehe mal davon aus, daß Du keinen sonstigen Festnetzanschluss mehr hast. Dann würde ich eine Fritz!Box Fon 5050 empfehlen, um den analogen Amtsanschluss (iesy) und VoIP von den angeschlossenen Telefonen alternativ nutzen zu können. Das dürfte die günstigste Option sein.

--gandalf.
 

Rangoon

Neuer User
Mitglied seit
11 Nov 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Besten Dank für den schnelle Empfehlung. Ich habe zwei Amtsleitungen bei Iesy beantragt, damit wir über unsere Siemens Basisstation parallel rein- und rausrufen können. Ich sehe jetzt aber im Forum, dass die FBF 5050 nur einen Anschluss packt. Damit sind zwei parallele Gespräche also gar nicht möglich, richtig? Gibt´s dazu auch ne passende technische Lösung?
 
G

gandalf94305

Guest
Geräte mit 2 x FXO (analoger Amtsanschluss) und VoIP (oder zumindest einem externen S0 für die Kopplung mit einem VoIP-Gateway) sind recht teuer... Die Diskussion hier gab es schon des öfteren...

Eine Lösung wäre ein analog/ISDN-Konverter von Auerswald, der aus 2 x analogen Amtsleitungen dann 1 x int. ISDN S0 zur Tk-Anlage oder einer Fritz!Box Fon mit ext. S0 hin macht. Auch hierzu gibt es im Forum Informationen.

--gandalf.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,861
Beiträge
2,027,461
Mitglieder
350,964
Neuestes Mitglied
fele24078