.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ATA hinter WAG54G

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von gopher, 3 Juni 2005.

  1. gopher

    gopher Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab heute meine Übergangslösung FBF als Modem + WRT54GS durch den WAG54G ersetzt. Klappt auch soweit alles bestens, leider kann die FBF ATA sich nicht bei dus.net registrieren. Vorher hatte ich einfach Port 5060 auf die (feste) IP (150.150.150.50) der Box weitergeleitet, und alles klappte soweit. Jetzt mit dem neuen Setup bekommt die Box selbst keine Verbindung wenn ich DMZ aktiviere (= alle Ports auf .50).

    Einstellungen:

    WAG54G v2 (1.00.23): 150.150.150.5

    DHCP aktiviert (150.150.150.10 - 19)

    Portforwarding:

    5060-5062
    3478-3479
    5070-5072
    7077-7081
    30000-30005
    5004
    10000

    FBF ATA (11.03.37)

    Netzwerk: alles manuell
    IP: 150.150.150.50
    Netzmaske: 255.255.255.0
    DNS: 150.150.150.5
    Gateway: 150.150.150.5

    [edit] Hm, komisch, mit der IP klappts auf einmal ?! Oder auch nicht, nun gehts wieder mal nicht ...

    Wird ja immer besser, mit der Box auf DHCP und ohne jegliche Ports weitergeleitet gehts?!
     
  2. sedi

    sedi Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hy gopher,

    hatte heute ähnliche Probleme mit der FBF ata und dem Linksys WRT54GS - stundenlanges rumgefrickel mit Portfreigaben, DMZ, neuer Firmware auf WRT54GS (Sveasoft Alchemy), Mails an Freenet und AVM - aber keine Lösung. Aus lauter Frust die DNS-Einträge in der FBF einfach von manuell (mit freenet-DNS) auf automatisch (DHCP) gestellt - und siehe da, panta rhei, und ich kann wieder telefonieren ;-)
    Manchmal lohnt es sich einfach nicht über das nachzudenken, was aus nullen und einsen alles werden kann. Ist doch einfach nur gut, dass Du wieder telefonieren kannst ;-)

    Gruss,

    Markus