ATA mit Routerfunktion gesucht

SupaRitchie

Neuer User
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
192
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Folks,

ich bin auf der Suche nach einem Adapter mit folgenden Voraussetzungen:
- (min.) 2 SIP-Accounts, die von 1! Telefon genutzt werden können, um bei sipgate & Nikotel mit portierter T-Com-Nr. erreichbar zu sein und über sipgate rauszutelefonieren
- eventl. Routerfunktion, möglichst mit (min.) 2 Ethernetausgängen für 2 Rechner, um bisherigen Router zu ersetzen (noch 1 Netzteil weniger :wink: ) - nicht so wichtig! -
- KEIN DSL-Modem integriert oder DSL-Modem abschaltbar, da über Primacom-TV-Kabel angeschlossen

Nach meinen bisherigen Erkenntnissen wäre die DeTeWe Open Com 31 SIP so etwas, kommt aber leider erst im März '05.
Die FritzBox ATA und der Grandstream HT386 passen auch, nur ohne 2. Ethernetausgang.
Von den anderen Geräten habe ich keinen Schimmer :?
Wie sieht es mit den Sipura 2000 aus, kann ich da beide SIP-Accounts mit EINEM Telefon nutzen?

Vielen Dank im Voraus.
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Die DeTeWe funzt derzeit nicht am Kabelmodem, weil sie kein DHCP spricht. Das mag sich aber mit einer künftigen Firmware ändern.

HT386 gibt es noch nicht; Liefertermin ungewiss (war schon für Nov. angekündigt, könnte also bald kommen - oder auch nicht :roll: ).

Sipuras haben meiner Meinung nach auch nur 1 Ethernet-Ausgang.

Drayteks 2600V haben wie auch der Siemens SX541 DSL-Modems.

Sieht schlecht aus derzeit...
 

SupaRitchie

Neuer User
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
192
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Christoph,

das mit der Routerfkt. und den 2 Ethernetausgängen ist zweitrangig, habe ja noch 'nen Router hier.
Mir geht's besonders darum, mit einem Telefon an 2 verschiedenen SIP-Accounts erreichbar zu sein, wie beschrieben Nikotel und sipgate ankommend und sipgate abgehend.
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Ja, wenn das mit den 2 Ethernet-Ausgängen nicht so dramatisch ist, dann würde ich die Fritzbox ATA empfehlen oder Sipuras, an die Geräte kommste relativ einfach ran.
 

SupaRitchie

Neuer User
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
192
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die FritzBox ATA soll ja sehr schwer zu bekommen sein und bei den Sipuras habe ich verschiedene Aussagen wegen den SIP-Accounts gehört.
Der SPA 2000 hat zwar 2 SIP-Accounts, aber man kann nur jeweils 1 pro Telefonanschluss verwenden?! Und der SPA 1001 soll erst nach einem Firmware-Update 2 Accounts verwalten können?!
Der Azacall 200 scheidet auch aus, zwar 2 SIP-Accounts, aber nur von einem Provider. :(
Das Feld wird immer kleiner.
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hier im Flohmarkt ist doch was Interessantes, hm?

Die entscheidende Frage habe ich schon mal für Dich gestellt. ;-)
 

SupaRitchie

Neuer User
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
192
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So, ich habe mich mal etwas intensiver informiert.
Für mich stehen z.Z. die FritzBox Fon ATA oder der Sipura 1001 als die Geräte zur Auswahl, die meine Bedingungen erfüllen.
Könnte jetzt beide zu einem jeweils sehr guten Preis bekommen.
Zu welchem Gerät würdet ihr mir raten?

Danke im Voraus.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,331
Beiträge
2,021,230
Mitglieder
349,877
Neuestes Mitglied
zayde