.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ATA286 an FBF WLAN

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von uwe99, 12 Aug. 2005.

  1. uwe99

    uwe99 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Durch diverse Versuche die Reichweite vom analogen Telefon, welches an einer XI420 angeschlossen ist das wiederum an der FBF, zu erhöhen komme ich zu dem Schluß das dies nicht das wahre ist bzw. nicht funktioniert. Da aber per Netzwerk ganz andere Mögilkeiten bestehen, frage ich nun ob es möglich ist an einer FBF WLAN7050 einen ATA286 anzuschließen und über den selben Account laufen zu lassen wie es in der FBF schon für 1&1 eingestellt ist. Ich weiß noch nicht ob ich durch einen Accesspoint WLAN nuzen werde oder 100m Kabel ziehe, was beim Preis annähernd gleich bleiben wird.
    Übrigens, gutes Forum um den Wissenstand erheblich zu erhöhen.
     
  2. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Wenn 1&1 das Anmelden mit mehreren gleichzeitigen Geraeten erlaubt sollte es gehen. Du musst wahrscheinlich ein paar Anpassungen an den Ports vornehmen.

    rsl
     
  3. uwe99

    uwe99 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    1&1 bietet auf seiner Seite ein Softphone an von der man vom PC aus telefonieren kann und der hängt ja auch am Lan bzw.WLan.