.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ATA286 verliert Ethernet Link

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von mindless, 3 Okt. 2005.

  1. mindless

    mindless Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo nocheinmal,

    Ich hab folgendes Problem mit meinem ATA286:

    Nach ca. 1 - 2 Minuten scheint sich der eingebaute Ethernet Port aufzuhängen. Das äußert sich so, daß am ATA beide Ethernet LEDs leuchten (Grün - normalerweise für Link und Gelb - normalerweise für Aktivität), am Switch aber nichtmal mehr das "Link"-LED leuchtet.

    Natürlich beginnt dann die große LED rot zu blinken (er kommt ja nicht mehr zum SIP Server), und ich komme auch über Ethernet nicht mehr aufs Webinterface. Voice Menü funktioniert einwandfrei.

    Um den Fehler zu beheben muß ich das Stromkabel abstecken und ca. 5 Minuten abgesteckt lassen. Nachdem einstecken beginnt das Spiel von vorne (nach 1-2 Minuten Ethernetport tot).

    Während den 1-2 Minuten funktionert das Teil aber gut -ich kann Anrufe machen und auch welche Empfangen!

    Type: Grandstream ATA 286
    Firmware: 1.0.5.16 (wegen des Problems konnte ich die FW auch noch nicht updaten)

    [UPDATE]: Nachdem ich mir lokal einen TFTP Server installiert hab, konnte ich die Firmware auf 1.0.6.7 updaten. Leider hat das am Problem selber nichts geändert. Nach ca. 1 -2 Minuten hängt sich der Ethernet Port weiterhin auf :-(

    any ideas?

    Danke,
    Marcus.
     
  2. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Schon mal einen Werksreset gemacht? Ist der Switch 10 MBit tauglich?

    rsl
     
  3. mindless

    mindless Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wien
    Werksreset: ja, schon gemacht - ohne Erfolg

    Switch sollte 10 MBit tauglich sein (laut Specs). Hab es auch an zwei unterschiedlichen Switches (wobei, beide Netgear) ausprobiert mit dem gleichem Ergebnis. Vorallem würde mich dann wundern warum es ein paar Minuten funktioniert und dann nicht mehr....
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Tasuch den ATA286 bei Deinem Händler um. Das Problem ist ein zerschossener Realtek-Chip.