.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ATA486: auch mit Festnetznr erreichbar?

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von stivi, 10 Jan. 2005.

  1. stivi

    stivi Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    was muss ich machen, damit ich nur 1 Telefon brauche? Hab 1 Telefon am ATA angeschlossen, über welches ich nun nur über meine Sipgate-Nr erreichbar bin. Angeblich sollte es aber auch möglich sein, dass ich alles so einrichtet, dass ich über den ATA auch gleichzeitig mit meiner Festnetznr erreichbar bin. Im Moment hab ich 1 Telefon am ATA dran, das 2. Telefon wie "früher" normal angeschlossen.

    Hab ISDN-Standard mit DSL.
     
  2. HonkXL

    HonkXL Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Rothenburg
    Hi,

    einfach die Line-Buchse mit deinem Festnetz verbinden. Schon bist Du für eingehende Anrufe vom Festnetz und per Sip erreichbar.

    Wenn es abgehend ist: 00* vorwählen um übers Festnetz zu telefonieren, und nichts vorwählen um per Sip zu telefonieren.

    Geht das, oder gibts bei dir Probleme?

    Gruß
    Thomas
     
  3. stivi

    stivi Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    welches Kabel vom Festnetz sollte in die Line-Buchse?

    kurz mal den jetzigen Weg der Kabel:

    von der Telefonbuchse gehts in den DSL-Splitter, von dort in ein Kästchen der Telekom wo ISDN drauf steht, danach in einen ISDN-Terminaladapter TA33 von DeTeWe, dann sind wir endlich beim Telefon.

    jetzt das, was mir schon aufgefallen ist: kein einziger Stecker würde in die Linebuchse passen :-(
     
  4. HonkXL

    HonkXL Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Rothenburg
    Hi,

    der Anschluß der von deinem a/b-Wandler zum Telefon geht. Wenn Du ein ISDN-Telefon verwendest: Wird wohl nix - wir reden hier von anlogen Telefonen!

    Gruß
    Thomas
     
  5. stivi

    stivi Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sorry wenn ich jetzt dumm nachfragen muss, aber ich bin da jetzt technisch "ein bisschen" ein Laie: was sagt mir, dass mein Telefon ein ISDN-Telefon ist?

    hab ein Hagenuk Topas S (DECT-GAP Technology).

    Oder bedeutet "ISDN-Standard"-Anschluß = nix geeignet für direktes Anschließen an ATA?
     
  6. stivi

    stivi Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    halt alles zurück: hab das von Dir genannte Kabel doch anschließen können (ging ein wenig streng) und hab mich gleich mal vom Handy selbst angerufen - es geht!!

    DANKE FÜR DEN TIPP!!!!! :)
     
  7. stivi

    stivi Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    vielleicht hast Du ja auch eine Antwort für mein nächstes Problem parat. Hab dafür ein neues Thema angefangen.
     
  8. BomBastiK

    BomBastiK Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Stivi,
    Also bei der googlen habe ich gesehen, dass das Hagenuk ein Analogtelefon is! Also das sollte schon mal kein Problem sein.
    Nimm einfach das Kabel was vorher im Telefon steckte und steck es jetzt in den ATA und vom ATA hast Du ja dann schon das Kabel dann im Telefon!
    Danach solltest Du jetzt über Internet und Festnetz erreichbar sein! Über ein Telefon