.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ATA486 hinter FBF

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von alien, 26 Jan. 2005.

  1. alien

    alien Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    keine Ahnung, ob ich jetzt den falschen Thread erwischt habe, kann aber nicht sagen, ob es jetzt ein Problem der Fritzbox oder des ATA ist.

    Folgende Konfiguration: habe die Fritzbox als Router und Modem, dahinter den ATA als Client (Version 5.10). Bis zum Firmware-Update der Fritzbox hat auch alles einwandfrei funktioniert, aber seitdem zeigt mir der ATA "detect nat type is open internet" oder so ähnlich, sprich er erkennt nicht mehr, dass er hinter einem Router ist.. Hab mal versucht, auf einen Sip-Server außerhalb zu connecten (bei dem ich Zugriff auf die Logfiles habe), es sieht jedoch so aus, als ob der ATA das Netz gar nicht verlassen könnte, sprich es kommen auf dem Server keine Verbindungen bei Port 5060 an.

    Hat von euch vielleicht jemand ne Idee? Hab die Konfiguration des ATA seit längerem auch nicht mehr geändert, sie hat definitv so gefunzt...

    Gruß
    -alien
     
  2. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Das duerfte eher ein Fritzbox- Thema sein. Full cone funktioniert bei passender Konfiguration des ATA meistens auch, allerdings kaum ohne Sip- Proxy oder ohne STUN.

    rsl