.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Audiocodecs und 85er Firmware

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von faessje, 7 Okt. 2005.

  1. faessje

    faessje Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo zusammen,

    ich hab ein Problem seit der neuen 85er Firmware.
    Die neuen Optionen im Webinterface hören sich ja toll an, nur leider
    funktionieren sie bei mir nicht. Er nimmt nun IMMER den Codec 726-24,
    egal was ich einstelle. Dabei hätt ich viel lieber den 726-40. So hatte ich es auch in der voip.cfg eingestellt und das hat er bis jetzt auch immer beherzigt.

    Hat jemand eine Idee, wie ich die Box dazu bringe die Einstellungen in der voip.cfg wieder zu berücksichtigen ?

    Vielen Dank.

    Gruß, Daniel
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Also meine Erfahrung mit der 85er:

    Reihenfolge: 726-24, 726-32, 726-40, PCMA, PCMU, iLBC

    726-24 wird bei internen 1&1 bzw. 1&1 zu GMX benutzt,
    726-32 wird bei Gesprächen über 1&1 ins Festnetz benutzt,
    und PCMU bei Verbindungen über Voipbuster!

    Eingestellt habe ich die Option:
    Ansonsten habe ich noch nicht so genau recherchiert,
    aber das sind ja schonmal Anhaltspunkte. ;)
     
  3. faessje

    faessje Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Von 1und1 auf Festnetz nimmt er bei mir immer den 24er bei DSL 1000.
    Früher hatte ich manuell den 40er verwendet und auch da waren 2 Gespräche parallel möglich, würde den Codec gern wieder manuell wählen, ich hoffe das geht irgendwie.

    Gruß, Daniel
     
  4. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    hallo!

    hast du die option:

    gewählt?

    habe nämlich nur 64/64 und möchte gerne, dass die box nur mit funktionierenden low bandwidth codecs verbindet.

    so long&greetz

    JohnnyT
     
  5. xsapling

    xsapling Mitglied

    Registriert seit:
    30 Jan. 2005
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    woran kann man denn erkennen, welcher codec von der Box verwendet wird?
     
  6. faessje

    faessje Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @johnnyt:

    Dies tritt bei mir immer auf, egal welche Option ich wähle

    @xsapling:

    Siehst du an der Terminalausgabe, wenn du dich per telnet einloggst.
     
  7. morfessa

    morfessa Neuer User

    Registriert seit:
    12 Juni 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, wie rufe ich denn die Terminalausgabe per Telnet auf?

    Danke - Gruß Morfessa
     
  8. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,592
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
  9. faessje

    faessje Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo zusammen,

    leider bin ich immer noch nicht weitergekommen mit dem Codecproblem.
    Das einzige, was ich beobachtet hab ist, dass die Fritzbox nur die ersten 3 Einträge von "audiocodecs=" behält, wenn man im Webinterface die Codecoption ändert. Alle weiteren Einträge werden verworfen.

    Bei dsl 1000 und 1und1 nimmt er bei mir immer 726-24 für Gespräche ins Festnetz und 726-40 für Gespräche von 1und1 zu 1und1, völlig egal, welche Option ich im Webinterface gewählt habe. Sehr merkwürdig. Ich versuch jetzt mal noch use_audiocodecs auf no zu setzen, vielleicht ist er dann dynamischer.

    Der G711 wird bei mir überhaupt nicht mehr verwendet, deswegen geht voIPBuster auch nicht mehr, denn der kommt bei mir mit den komprimierenden codecs einfach nicht klar. Man hört nur ein Intervall aus lautem Rauschen.

    Ändert bei irgendjemandem das Umstellen der Codecauswahl im Webinterface irgendetwas am tatsächlich verwendeten Codec ?

    Gruß, Daniel

    EDIT:
    -------

    Also es liegt tatsächlich an "use_audiocodecs".
    Man muss "use_audiocodecs=no" setzen, damit das neue Codecmanagement der FritzBox funktioniert.

    Leider funktioniert "use_audiocodecs=yes" nicht mehr so wie früher.
    Jedenfalls ist das meine Erfahrung, vielleicht hat ja jemand andere gemacht. Wenn dann bitte melden.
     
  10. BoxUser

    BoxUser Neuer User

    Registriert seit:
    18 Aug. 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1