.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Auerswald ETS 2204i und Fritzfon 7050

Dieses Thema im Forum "Auerswald" wurde erstellt von fragol, 20 Aug. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fragol

    fragol Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Profis,

    habe den Prvider gewechselt und möchte nun auch Internet Telefonie betreiben. Habe dazu eine Fritzbox 7050 von meinem neuen Provider bekommen und alles so wie in der Anleitung beschrieben an meine ETS 2204i angeschlossen. Ich höre keinen Klingelton an meinen Analogtelefonen. Die Fritzbox zeigt mir den eingegangenen Anruf an aber meine ETS 2204i macht gar nichts. Ich kann nur ohne Probleme raustelefonieren. Die Anlage ist als Mehrgeräteanschluss konfiguriert und alle Festnetzrufnummern sind in beiden Geräten eingetragen.


    vielleicht kann mir ja jemand eine Tipp geben

    grüsse Frank
     
  2. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    -Analog oder ISDN Anschluß?
    -Welcher Provider?
    -Wo ist die Auerswald angeschlossenß
    -Schwarze 8-Adrige Kabel für Telefonie geht von Fritz!Box zum NTBA oder mit Adapter zum Splitter
    ++
     
  3. fragol

    fragol Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Vielen Dank für die schnelle Antwort

    1. ISDN
    2. Im Moment noch Telkom wird 1&1
    3. Am S0 der Fritzbox
    4. Kabel geht direkt zum Splitter aber ohne Adapter

    gruß Frank
     
  4. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Da sieht mir doch nach einer normalen Konfiguration aus. Hast Du Dich hier schonmal umgesehen? Auch die Threads unter "Wichtig!" beachten.

    jo
     
  5. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann geht doch das Kabel direkt an das NTBA.... oder?
     
  6. fragol

    fragol Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja glaube auch das es eine normale Konfiguration ist. Aber leider komme ich nicht weiter. Habe mich gestern die halbe Nacht durch das Forum gewühlt. Alle Kabel x-mal hin und her gewechselt sämtliche Rufnummer mit und ohne Vorwahl getestet mit und ohne Anlagenkopplung, alles mit dem gleichen Ergebnis raus ja rein nur bis zur Fritzbox.

    Muss ich vielleicht noch was an der Auerswald ändern ? Oder ist die 2204i nicht kompatibel zur Fritzbox ?

    gruß Frank
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ok, je mehr man ausprobiert, desto mehr Fehler kann man unbemerkt einbauen!

    Also jetzt mal:

    - FBF "auf Werkseinstellungen zurücksetzen"
    - MSN's OHNE Vorwahl eingeben
    - ebenso in deiner TK-Anlage

    - testen!
     
  8. fragol

    fragol Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jep, das war es !!!


    Vielen Dank
     
  9. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Na geht doch! ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.