[Problem] Auerswald WS500S Mobilteile (M510) plötzlich nicht erreichbar

maxl95

Neuer User
Mitglied seit
29 Nov 2014
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ich habe im Moment ein seltsames Phänomen, bei dem ich mit meiner Fehlersuche aktuell nicht weiterkomme.

An einer COMpact 4000 hängt eine WS500S Basisstation, an der zwei M510 angemeldet sind und ein COMfortel 1400 ip. Dieses System lief jetzt ca. 2,5 Monate problemlos durch. Vor zwei bis drei Wochen fing es an, dass die beiden Mobilteile plötzlich nicht mehr erreichbar waren. Im Display der wurde aber angezeigt, dass die Verbindung zur Basis besteht. Auch das Webinterface der WS500S war erreichbar. Die zu den Mobilteilen gehörigen Direktwahltasten des COMfortel 1400 ip blinkten in diesem Moment orange. Ein Ruf an die Mobilteile war nicht möglich, es kam die Meldung "Teilnehmer nicht verfügbar".
Nachdem ich mir den Log der WS500S und der COMpact 4000 angeschaut habe und nichts auffälliges gefunden habe, habe ich die WS500S über das Webinterface neu gestartet und der Spuk war vorbei.
Ca. eine Woche später war das Problem dann wieder da. Diesmal habe ich COMpact und WS500S dies aktuellste Firmware verpasst, wieder ohne Erfolg, gestern sind die Mobilteile wieder nicht erreichbar gewesen.

Leider weiß ich jetzt nicht weiter wie ich den Fehler eingrenzen soll. Ich weiß, dass es an der WS500S liegt, diese ist aber neu und es lief ja alles 2,5 Monate problemlos. Ein ständiges Neustarten des WS500S kann ja nicht die Lösung sein.

Gruß maxl95
 

Eifelyeti

Neuer User
Mitglied seit
2 Apr 2014
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Bitte prüfe, ob kein anderes Gerät, auch die, die vielleicht gerade ausgeschaltet sind, die gleiche IP-Adresse wie die WS500S benutzt. Das hat bei mir vor einiger Zeit zu ähnlichen Problemen geführt.
 

maxl95

Neuer User
Mitglied seit
29 Nov 2014
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Danke für deine Antwort.
Ich habe den drei Geräten (COMpact, COMfortel und WS500S) eine statische IP gegeben, die außerhalb des DHCP-Pools liegt. Hatte ich vergessen zu erwähnen.
Auch habe ich diese IPs in der COMpact in die Freigabeliste eingetragen, damit sie nicht gesperrt werden.

Gruß maxl95
 

Eifelyeti

Neuer User
Mitglied seit
2 Apr 2014
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hast du denn überprüft, dass auch kein anderes Gerät auf die gleiche statische IP zugreift.

Die Geräte, die Ihre IP über DHCP erhalten sind weniger die Gefahr. Aber vielleicht hat ein anderes Gerät die gleiche statische Adresse. Ein Computer, Netzwerkfestplatte, Drucker oder irgendein anderes Gerät, das man leicht vergessen könnte.

Alternativ mal eine andere statische Adresse für die WS500S ausprobieren.
 

holy142

Neuer User
Mitglied seit
4 Apr 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
3
Das Problem ist bekannt, ich habe das selbe auch mit N670 und N870.
Statische Adresse wie von Eifelyeti vorgeschlagen ist nicht Zielführend, denn dann funktioniert das Provisioning nicht mehr. Habe ich selbst schon versucht.

Was hilft - Neustart eintragen, habe ich derzeit in jeder Basis. Das Problem hatte ich schon preWS500S mit den GigasetPro.

So gehts:

Im System unter Einstellungen --> System --> Web-Konfigurator den CLI-Zugang via ssh aktivieren (Passwortes setzen und aktivieren).
Danach per SSH (beispielsweise mit PuTTY) auf der Basis anmelden

folgende Eingaben sind nötig:
scheduled-reboot --time=clear (Dies löscht die bisherige Reboottabelle)
scheduled-reboot --time=04:00 --dow=0,1,2,3,4,5,6 (tägliche Reboots um 04:00 Uhr morgens)
scheduled-reboot --show (zeigt die neuen Einstellungen an)
danach mit
scheduled-reboot --time=now
das System neu starten.

Hinweis:
--dow (Day of Week) wird ab Sonntag gezählt. 0=Sonntag.
 
  • Like
Reaktionen: 4Halix

mipo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
1,084
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
48
Hallo @holy142, Hallo @maxl95,

danke Dir für den Tip. Aber ich habe zwei WS-500 (an zwei unterschiedlichen Anlagen) mit M-520 in Betrieb und bisher keinerlei Ausfälle erlebt.
Die WS-500S werden sehr selten neu gebootet, sind also ständig per POE in Betrieb.

Ich setze natürlich voraus, dass die aktuellste WS-500S/N670 IP Firmware installiert ist. Bei mir ist es zur Zeit die V2.42.0

Aber wenn der Reboot hilft, klar ist ein Woraround!

Viele Grüße
Michael
 

holy142

Neuer User
Mitglied seit
4 Apr 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
3
Hallo @mipo - ich habe mehrere N670 (Single - und Multizelle) N870, WS500S (Single und Multicelle) und WS500M am laufen.

Das Problem mit nicht funktionierenden Handteilen hatte ich 2020 im Sommer an zwei Anlagen - am selben Tag. Das eine war eine 500M das andere eine 500S (damals aktuelle Firmware). Auch bei einem N870 System habe ich das immer wieder (mal 8 Monate, mal 3 Monate Ruhe). Eines der N870 hat den Reboot nicht drin, damit ich sehe wie oft das Auftritt. Mein eigenes N670 Multizelle hatte den Fehler noch nie.
Auch mit anderen Basisstationen habe ich das immer wieder, testweise habe ich eine 500S mit der 2.39 ohne automatischen Reboot, hat 4 Monate funktioniert, dann kam das auch. Mit der 2.42 habe ich noch keine Langzeiterfahrung ob der Fehler weg ist.
Ich trage den Reboot immer noch ein, da ich bisher keine Rückmeldung habe ob der Fehler mit der neuen Firmware weg ist. Der Fehler betrifft auf jeden Fall auch das Gigaset System.
 

mipo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
1,084
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
48
Hallo @holy142,

ich danke Dir für den Tip ... habe Deinen Beitrag mal in meine "Knowledgebase" übernommen. Man weiß ja nie :)

Sagen wir mal so: Ich traue Gigaset solch einen Bug problemlos zu. Die es auch bei der N510 nach ~8 Jahren geschafft deutsche Umlaute auf den
Mobilteilen darzustellen, wenn das Telefonbuch via LDAP von einer Auerswald Anlage gekommen ist. Auch der nächtliche Reboot alle 18(?) Stunden
bei der N510 ist auch kein Ruhmesblatt.

viele Grüße
Michael
 

Auerswald Fan

Neuer User
Mitglied seit
31 Jan 2016
Beiträge
195
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
Moin Moin.
das mit der aussetzenden Registrierung sollte ab Firmware >= 2.39 nicht mehr auftreten.
 
  • Like
Reaktionen: mipo
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via