Ausfälle von ATA486 mit Sipgate

moskopp

Neuer User
Mitglied seit
16 Aug 2004
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin zusammen

Heute morgen kam ich nicht ins Internet! Freizeichen am Sipphone war da, es kam aber keine Verbindung zustande.
Ein Reset des ATA486 schafte Abhilfe.

Ich war einen Kaffee trinken! (muss auch mal sein)

Nach eine Stunde kam ich wieder.
Ich kam nicht ins Internet. Freizeichen am Sipphone war da, es kam aber keine Verbindung zustande.
Ein Reset des ATA486 schafte Abhilfe.

Kommt das jetzt noch öfter? Weiss einer Rat ???

Schon mal Danke, an all die Cracks hier!

Grüße
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ist die Angabe in der Signatur zu Deiner Firmware noch aktuell? Dann könnte vielleicht ein Update helfen ...
 

moskopp

Neuer User
Mitglied seit
16 Aug 2004
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, die Angabe ist noch aktuell.
Bringen die Updates denn wirklich was?
Ehrlich gesagt, nach dem was ich hier so alles gelesen habe, hab ich 'n bißch Schiss vor so 'nem Firmware-Update. Ich verstehe auch nicht so ganz, warum, die Teile mit "So einer alten" Firmware ausgeliefert werden. Ich hab den ATA-486 gerade mal Drei Wochen.
 

xcanuckx

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2004
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hab zur Zeit das selbe Problem. Richtig gut liefs bei mir nur mit der 1.0.5.8er firmware. Neuere Firmwares sind nicht zu empfehlen. Mein ATA ist fast ausschließlich am rot blinken zur Zeit.
 

moskopp

Neuer User
Mitglied seit
16 Aug 2004
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also besser FInger weg vom Update ???
 

xcanuckx

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2004
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich würd vielleicht mal die 1.0.5.8 probieren. Die lief bei mir als bisher einzige Firmware stabil und zuverlässig, auch mal biszu zwei wochen. Alle anderen, ich hab sie übrigens alle probiert, liefen mit mehr oder weniger ausfällen. Ich werd diese Wochenende mal wieder downgraden.

Firmwareupdate an sich hat bei mir aber noch nie Probleme verursacht. Probieren würd ich eigentlich mal, zumal die 1.0.4.68 bei mir auch alles andere als stabil lief.
 

Data

Mitglied
Mitglied seit
1 Aug 2004
Beiträge
251
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hab heut Morgen das gleiche Problem gehabt, Reset am 486er und es lief. Ist aber nicht die Regel, normal läuft das Teil gut.
Benutze die FW 1.0.5.9
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@moskopp keine Angst vor dem Update - wenn Du Dich an folgende Schritte hältst:

1.) Firmware 1.0.5.10 aufspielen
2.) am ATA einen Reset auf Factory Default Werte durchführen
3.) Benutzerdaten neu konfigurieren (siehe hier: http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=2528 )
4.) ATA neu starten

Aber was ich nicht verstehe: In Deiner Signatur steht "486 als CLIENT" - wie kann der dann einen Internet-Verbindungsaufbau verhindern ?
 

TweetyB

Neuer User
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Da ich auch ab und zu den ATA neu booten muss, schrieb ich an Sipgate.

Sie sagten mir, dass demnächst eine neue Firmware erscheinen wird, die man gerade testet.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
:lach:
 

TweetyB

Neuer User
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wieso? Nicht vertrauenswürdig ? :noidea:
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nein - es ist nur so, daß für den Grandstream normalerweise (von der letzten Woche mal abgesehen :shock: ) jede Woche mindestens EINE neue Firmware-Version rauskommt und kein Mensch bzw. Unternehmen die komplett durchgetestet haben kann, bevor die nächste kommt. Mein Posting sollte nicht als "gegen Sipgate" oder "gegen Grandstream" gerichtet verstanden werden - sorry, falls das so rüberkam.

Übrigens bekommst Du auch vom Grandstream Support auf 9 von 10 Anfragen bei Problemen die Antwort "will be fixed in next Firmware-Release" - und DARAUF solltest Du nun gar nix geben.
 

TweetyB

Neuer User
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hasse so was.

Bin schon mächtig dabei, mich hier im Forum durchzukämpfen, weil meine Probleme garantiert nicht einzigartig sind.

Halt das Übliche: Manchmal Echo, knacksen (Verstümmellung), Unterbrechungen und neu booten.... und immer die gleiche Frage, wie stelle ich alles ein, als Q-DSL User

Hier gibt's so viele unterschiedliche Antworten, dass man da ganz :blonk: wird, bevor man völlig :motz: <-- durchdreht 8)

Vögelchen *die Smilys goldig findet*
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich habe Anwender, die mit ihrem ATA seit 3 Monaten problemlos telefonieren, ohne das Teil ein einziges Mal neu gestartet zu haben - und das sogar noch mit der Firmware 1.0.4.68

Man sollte die Ursache nicht immer im letzten angeschlossenen Geräte (oder genauer - vorletzten - es kommt ja noch ein Telefon danach) suchen, meistens liegen die Ursachen ganz woanders.
 

TweetyB

Neuer User
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
betateilchen schrieb:
...meistens liegen die Ursachen ganz woanders.

Und genau dieses herauszufinden ist eine einzige Katastrophe.

Es kann am Telefon, ebenso an den Einstellungen liegen :(
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
und warum hast Du dann immer noch keinen Screenshot Deiner ATA-Konfiguration hier gepostet, wenn Du der Meinung bist, es liegt daran :wink: Mach doch mal ...
 

TweetyB

Neuer User
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich bin ja schon dabei....

*bitte warten Sie.. haben Sie noch etwas Geduld*
 

TweetyB

Neuer User
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
betateilchen schrieb:
und warum hast Du dann immer noch keinen Screenshot Deiner ATA-Konfiguration hier gepostet, wenn Du der Meinung bist, es liegt daran :wink: Mach doch mal ...

So..büdde schön. Hat etwas gedauert weil die Dateien so umgestrickt werden mussten, damit sie nicht zu groß werden, wegen den Modemusern hier ;-)





Sind aber immer noch ziemlich groß. Nur kleiner, da wäre nichts mehr zu lesen gewesen.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also von Deiner Konfiguration her ist alles in Ordnung - ich glaube sagen zu können, daß Dein Verbindungsproblem NICHT vom ATA kommt.

Aber 2 Tipps: Nimm den TFTP-Server raus und nimm eine andere Firmware (ich empfehle immer wieder gerne die 1.0.5.10)
 

TweetyB

Neuer User
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich denke, dass der TFTP-Server drin sein muss, damit der Grandstream den richtigen Upgradeserver findet.....

Und wie bekomme ich das Echoproblem weg?
Und ist es besser, wenn Voice Frames auf 2 oder höher steht?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,176
Beiträge
2,030,972
Mitglieder
351,581
Neuestes Mitglied
Rene123