.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Aussetzer beim Streamen eigener .avi

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von spike_scramble, 15 Dez. 2006.

  1. spike_scramble

    spike_scramble Neuer User

    Registriert seit:
    29 Apr. 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    nachdem ich jetzt den SOT-client druff habe, wollte ich mal heute ne .avi streamen und musste feststellen, dass in unregelmäßigen Abständen der Film "hängen" blieb und nach ca. 2-3 Sek. wieder fortgesetzt wurde. Während des Streamens hatte ich keine anderen Aktivitäten am Server, wie auch Internet etc. aktiv. Woran liegt das? Die Situation ist folgende: Server mittels wlan an Fritz!Box, IP1101 mittels wlan an Fritz!Box, alles auf einer Ebene, die Antennen haben freie "Sicht", die Empfangsstärke pendelt so bei 90% aus...
     
  2. NEELIXThomas

    NEELIXThomas SOT-Team

    Registriert seit:
    31 März 2006
    Beiträge:
    2,150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    in welchen abständen passiert das?

    Es könnte das KeepAlive der Netzlaufwerke sein, schalte es testhalber mal über die SOT.ini ab
     
  3. spike_scramble

    spike_scramble Neuer User

    Registriert seit:
    29 Apr. 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    das ganze passiert sporadisch und unregelmäßig.... Abstellen würde bedeuten, in der .ini den Wert =0 zu setzen, oder?
     
  4. Fab_Bo

    Fab_Bo Mitglied

    Registriert seit:
    29 Sep. 2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jup, so ist es
     
  5. Meatwad

    Meatwad Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2006
    Beiträge:
    1,587
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    server über wlan??? noch nie gehört;-)

    aber versuch mal beide per LAN anzuschließen. und richte den kopf der antenne nicht auf eins der geräte. denn da, wo die antenne hinzeigt, werden die wenigsten signale gesendet
     
  6. spike_scramble

    spike_scramble Neuer User

    Registriert seit:
    29 Apr. 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also... bzgl. "Server über wlan".. :) ich nenne jetzt einfach mal den Rechner, welcher den Film, den ich glotzen will, inne hat "Server". Dieser hat ne wlan Verbindung zu meiner Fritz!Box, dem Router.... Und die IP1101 ist auch mittels wlan an diesem System angeschlossen...

    Habe jetzt mal den Wert des KeepAlive auf 0 gesetzt und es treten immer noch in unregelmäßigen Abständen, teilweise nach 1-2 Minuten, teilweise erst nach 20 Minuten diese Hänger auf.... Mittels LAN will/kann ich das Ganze nicht verbinden. Abhilfe?
     
  7. panic2k5

    panic2k5 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 panic2k5, 16 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 18 Dez. 2006
    WLAN nach IEEE 802.11n um vielleicht doch ein bischen mehr Datendurchsatz zu erziehlen, weiß nur nicht was und ob es überhaupt etwas bringt wenn du am 802.11n Router/Server hast und mit G-Client streamst... Vielleicht wäre es auch sinnvoller einfach die WLAN-Karte am Server als AP zu konfigurieren & WLAN-AP an der Fritz-Box auszuschalten - dann könntest du 3,5MB/s Datendurchsatz vom Server zum Clienten sofern keine anderen User WLAN benutzen unter günstigen bedingungen schaffen ;)

    Das sollte dann zum streamen reichen, funktioniert allerdings nicht mit jeder Karte - mit Ralink RT2500 gehts nicht, mit Prism funktionierte es...
     
  8. FmK

    FmK Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Frankfurt/M.
    naja das prob hab ich bei einigen avis auch, aber die mpg files laufen ohne probs.... mag sein das es an den codecs liegt

    mfg Marc
     
  9. panic2k5

    panic2k5 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    glaub ich nicht, denn bei ausreichender bandbreite kam es bei mir bisher zu keinen aussetzern... oder die avi's um dies geht sind nicht standardkonform encodiert, das könnte vielleicht sein.. generell bei allen avis oder nur bei einigen?
     
  10. FmK

    FmK Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Frankfurt/M.
    nur bei einigen...das ist es ja was mich auf die codecs schliessen lässt..

    mfg Marc
     
  11. panic2k5

    panic2k5 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    naja, jetz müsste man schauen inwiefern sich die funktionstüchtigen avis von den anderen unterscheiden. vielleicht auch mal die bitrate vergleichen...
     
  12. gonzokalle

    gonzokalle Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich nehme mpg Dateien (720x576) mit einer DVB-S Karte auf. Wenn ich die Dateien auf der Thomson Box über wlan wiedergebe habe ich auch diese Aussetzer. Habe schon wep, wap und ohne Verschlüsselung ausprobiert. Nur bei Lan (Kabel) geht es gut. Habe aber leider kein Lan im Wohnzimmer.

    Wlan ohne 416000 Bytes/s aussetzer
    Wlan wep 407000 Bytes/s aussetzer
    Wlan wap 392000 Bytes/s aussetzer
    Lan (kabel) 576000 Bytes/s ohne aussetzer

    Was gibt es jetzt für Möglichkeiten?
    Mpg Dateien komprimieren?
    Wie macht das eigentlich Maxdome?
     

    Anhänge:

  13. henu2001

    henu2001 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Avi gehn nicht, mpg geht!

    Hallo Leute,

    bei mir ist es so:

    Mpg egal wir groß lässt sich per Lan einwandfrei abspielen.

    Nur bei Avi streikt der Tcpmp, er spielrt sie erst gar nicht ab, der Bildschirm wird schwarz (im Vollbild)

    zurück geht, aber wenn ich den Tcpmp nicht Neu starte,

    bekomme ich irgendwann ne Sanduhr die nicht mehr weg will.

    Muss die Box dann neu booten.
     
  14. FmK

    FmK Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Frankfurt/M.
    hmm, also bei mir laufen all meine avis, nur teilweise ruckeln die eben ein wenig.....

    hab allerdings den rechner der die files drauf hat via wlan mit der fritzbox verbunden.... evtl. liegts auch daran

    mfg Marc
     
  15. panic2k5

    panic2k5 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #15 panic2k5, 17 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 17 Dez. 2006
    @gonzokalle

    Vielleicht hilft es schon wenn du den Accesspoint wo anders hinstellst... Ist je nach Umgebung unterschiedlich. Wenn ich z.B. meinen Router im Wohnzimmer links auf dem Schreibtisch stehen hab erziehle ich in der Küche 18MBit, recht auf dem Schreibtisch lediglich 1MBit.


    @henu2001

    sind bestimmt keine standardkonforme avi's die sicherlich auch mit anderen playern/codecs probleme verursachen. kannst ja mal probieren die betroffenen avis mit divx noch einmal umzuwandeln, danach sollte die wiedergabe klappen. bei mir kam es bisher zu keinen derartigen problemen...
     
  16. FmK

    FmK Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Frankfurt/M.
    hmm das ist eigentlich nicht das prob, hab nen connect mit 54 mbit, der router steht ca 7 m vom rechner weg und ich hab auch teilweise diese aussetzer

    mfg Marc
     
  17. panic2k5

    panic2k5 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wart mal, bin grad dabei ne testumgebung dafür aufzubauen, ich glaub da war was mit dem wlan treiber. bei mir gabs über wlan auch probleme selbst wenn der accesspoint im selben raum stand. genau deswegen hab ich den stick an einem anderen rechner probiert an dem er problemlos funktionierte. ich werd dann gleich ein paar durchsatzmessungen & stabilitätstest mit nem flood-ping machen, lan, wlan etc. mal schauen was dabei unter verschiedenen konstellationen herauskommt ...
     
  18. gonzokalle

    gonzokalle Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Abstand zwischen Accesspoint und Thomson-Box ist zum Testen nur ein Meter. Aber auch hier (MPG) treten diese Aussetzer auf. Bei einer AVI habe ich keine Probleme. Bei einer MPG Datei (720x576) wird das Wlan wohl an der Grenze sein. Am besten währe eine Komprimierung in echtzeit.
     
  19. panic2k5

    panic2k5 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm, dummerweise funktioniert der Data Flow Monitor meines Routers nicht bei lokalen Übertragungen. Mal schauen wie ich das noch anstellen könnte. Bei 54MBits für einen Client allein sollte es eigentlich immer funktionieren. 3,5 MB/s reichen zum streaming im Normalfall - bei DVD wirds vielleicht knapp. Das kann jetz eigentlich nur noch nur am WLAN-Treiber oder USB-Treiber/Port/Chipsatz der Box liegen. Der Speedtouch Stick funktioniert doch an anderen Geräten auch Problemlos :noidea:
     
  20. paXton

    paXton Neuer User

    Registriert seit:
    26 Nov. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe / NRW
    Hi!
    Jo, sowas muss es sein. Da hilft IMO nur der Box im Wohnzimmer einen zusätzlichen Accesspoint zu gönnen, der per Kabel angeklemmt ist.

    Pascal