.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Auswahl der abgehenden MSN durch Wahlregel?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von MatthiasB, 3 Feb. 2006.

  1. MatthiasB

    MatthiasB Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    kann man eine Wahlregel erstellen, die für einen bestimmten Nummernbereich immer eine bestimmte abgehende (Festnetz-)MSN auswählt? Ich würde gerne alle Gespräche, die zu einer Kopfnummer meines Arbeitgebers geht, über eine bestimmte abgehende MSN laufen lassen. Bei Erstellung der Wahlregel nimmt meine FritzBox! Fon 7050 WLAN leider nicht die "Vorwahl" *11x# (x=0..9) an.
    Viele Grüße,
    Matthias
     
  2. radio_junkie

    radio_junkie Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Das geht dann, wenn dein (ISDN-)Telefon diese MSN übermittelt, ganz automatisch, wenn als Wahlregel Festnetz eingestellt ist. Wenn diese Nummer auch als abgehende VoIP-Nummer irgendwo registriert ist, kannst du auch über Internet: WunschMSN verbinden, und der Chef sieht immer noch die richtige Nummer.

    HTH
    radio_junkie
     
  3. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Das Problem hier sit doch, das es automatsich gehen soll und nicht vom Telefon ausgewählt.

    Sowas suche ich auch, aus einem ähnlichen Grund:
    die T-Switchbase will ich an dem Gigaset S450 verwenden, damit es die SLx740 Basis nicht mehr braucht.

    Es gibt aber bisher keine Lösung dazu.

    Man kann aber von Hand per Tastencode die MSN wählen, mit *111#.
    die letzte Stelle ist dabei die zu verwendene MSN-Position.
    Es ist darauf zu achten, dass für die 2te und 10te MSN vorne der * nicht vergessen wird, sonst landet man bei der Feuerwehr oder Polizei.
     
  4. radio_junkie

    radio_junkie Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was spricht denn dagegen, diese Nummer(n) mit der entsprechenden MSN-Vorwahl als Kurzwahl im Telefon (oder der ISDN-Anlage) zu speichern?
     
  5. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Für MatthiasB könnte das gehen.

    Für meine Switchbase nicht. Die kann nur 4stellige Amtskennzahlen und die dürfen keine Sonderzeichen haben.
     
  6. MatthiasB

    MatthiasB Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kurzwahl für mehr als 100 Einträge?

    Aber ich möchte nicht die mehr als 100 Durchwahlen jeweils als Kurzwahl hinterlegen....kann man der FritzBox nicht irgendwie beibringen, dass Sie das automatisch über eine bestimmte MSN wählt, wenn ich eine Nummer eines bestimmten Bereiches wähle? Dass sie also zum Beispiel *117# vorwählt, wenn ich die Nummer 089-xxxx wähle?
    Viele Grüße,
    Matthias
     
  7. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Kannst du dein TK-System nicht dazu bringen?

    Mein S450 kann z.B. Preselection, was ich aber schon für die Amts-0 missbrauche.
     
  8. radio_junkie

    radio_junkie Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... oder kannst du nicht den fixen Anteil der 100 Nummern als Kurzwahl eingeben und dann nur noch die Durchwahlnummer nachwählen?