[Frage] Autokanal oder fester Kanal bei 5 ghz

Kalufra

Neuer User
Mitglied seit
25 Nov 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

ich betreibe seit kurzem eine FB 6591 mit zwei angeschlossenen Repeaters 1750E an einem 500 mbit Kabelanschluss.
SSID sind für 2,4 und 5GHZ gleich, alle Mesh Einstellungen fürparallelen Betrieb auf Auto eingestellt.
Über den Autokanal setzt die FB den Kanal 100, der auch frei ist. Dabei wir dann die Verbindung oder Geschwindigkeit zwischen dem 1750e und der FB mit 216 mbit im 5 gHz angezeigt..
Wähle ich einen festen Kanal, z.B 52, wird die Verbindung mit über 700 mbit angezeigt. Verstehe ich nicht, der Kanal 100 wäre doch schneller oder...? Und da er nicht belegt ist, verstehe ich nicht, dass die Verbindung so gedrosselt wird.

Hat jemand eine Idee?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,911
Punkte für Reaktionen
253
Punkte
83
Die Sendeleistung ist bei 5GHz geringer, aber dafür höheren Datendurchsatz.
Steck den 1750E zum testen mal sehr nahe zur Basis ein.

Und bitte dein Bild verkleinern
 

Kalufra

Neuer User
Mitglied seit
25 Nov 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke. Der 1750e soll an der Stelle bleiben, die Raten sind ja gemäß Bild auch gut. Wenn ich mich richtig informiert habe, sind ja ab Kanal 100 höhere Geschwindigkeiten möglich oder meintest du das damit? Dass bei Kanal 100 die Sendeleistung runtergeht?
Ich bin ehrlich, ich verstehe diese ganzen Dinge auch nicht. Sind die Werte auf dem Bild Übertragungsraten?
Wenn ja, wäre doch wie aktuell die 780 über Kanal 52 besser als 260, wenn ich Kanal 100 einstelle oder? Da der 100er auch von niemand anderem belegt ist, verstehe ich nicht, dass die Werte so viel niedriger anzeigt werden...?
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,831
Punkte für Reaktionen
647
Punkte
113

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
473
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
28
Selbstverständlich sind ab Kanal 100 höhere Datenraten/Reichnweiten durch den Grenzwert von 1 W statt nur 200 mW möglich. Wo dann die tatsächliche Sendeleistung bei z.B. Smartphones liegt, ist mir nicht bekannt, aber Master/Repeater profitieren davon u.U. erheblich!
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,177
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
48
Weiß man denn, ob die Fritzbox die erlaubte höhere Sendeleistung auf bestimmten Kanälen überhaupt nutzt?
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,831
Punkte für Reaktionen
647
Punkte
113

Kalufra

Neuer User
Mitglied seit
25 Nov 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hat denn vielleicht jemand eine Idee, warum die Verbindung im 5 GHz-Frequenzband im Kanalbereich 52> mit über 700 mbit angezeigt wird und ab 100 nur noch mit 270 mbit? Die Kanalbereiche sind frei und wären nur von mir belegt.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,831
Punkte für Reaktionen
647
Punkte
113
Je höher die Frequenz ist, um so mehr sinkt die Datenrate.
Aber so viel dürfte das nicht ausmachen.

Ist denn das auch so wenn der Reapeater in der Nähe ist?
 

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
473
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
28
Weiß man denn, ob die Fritzbox die erlaubte höhere Sendeleistung..
Ja, habe ich mal getestet und brachte im Ziegel/Holzbalkendecken-Haus tatsächlich was. Da bei meinem Dorf-LTE-Zugang über 20 Mbit/s schon Freudentränen auslösen und ich keinen Radarstress haben wollte, bin ich wieder runter auf Kanal 36.

ich kenne keine Definition egal ob für a/h/n/ac/ax wo ab 100...
Man sollte das nicht so pauschal schwarz/weiß sehen wie du oder Kalufra, sondern etwas differenzierter betrachten. Der real erreichbare Speed ist eine Funktion der Sendeleistung, der Frequenz, der Entfernung und der Dämpfung der verschiedenen zu durchdringenden Materialien. Dreht man an dem Rädchen "Sendeleistung" nach oben, wird man an derselben Position mehr Speed erhalten, es sei denn, man hat schon den maximalen Speed des benutzten WLAN-Standards erreicht, weil sich das mobile Gerät bereits in ausreichender Nähe von Box oder Repeater befindet.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,831
Punkte für Reaktionen
647
Punkte
113

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,017
Punkte für Reaktionen
399
Punkte
83
Moinsen


Wie erkennt der Facharbeiter, dass mehr Sendeleistung ab Kanal 100 erreicht werden? - An der Sendeleistung Nahe 30dBm im Klienten?
 

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
473
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
28
Bei 30 dBm wird der Facharbeiter möglicherweise gar nix mehr erkennen, weil er sein Augenlicht verloren haben dürfte. ;-)

Bei mir wechselt die RSSI-Anzeige von WinFi in ca. 2 m konstanter Entfernung von etwa -44 dBm (Kanal 36) auf -37 dBm (Kanal 100), also tatsächlich um die erwarteten 7 dB.
 

ralph.sprenger

Mitglied
Mitglied seit
18 Apr 2005
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Und es gibt auch noch zu beachten, dass das meiste fireTV Zeugs Kanäle 100+ nicht unterstützt.
 
  • Like
Reaktionen: espresso7