.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AVM 7050 und ASUS WL-167g WLAN Abbrüche

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von thomaso01, 16 Aug. 2005.

  1. thomaso01

    thomaso01 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen.
    Nachdem ich mir selbst versucht habe zu helfen, nun der Schritt ins Forum. Ich komm nicht weiter.
    Meine Hardware.
    Mainboard Asus P4P800-Deluxe.
    AVM Fritz! Wlan 7050.
    Asus Wlan WL-167g.

    Ich habe den Wlan in einem USB Port auf der Rückseite meines PC. Kanal und Geschwindigkeit auf Auto. Die AVM Box läuft auf 100%. Wlan g++ in der Box abgeschaltet. Software für Asus Wlan ist installiert. Trotzdem habe ich immer wieder Wlan Abstürze. Der PC sucht dann verzweifelt nach dem Router. Keine Regelmäßigkeit, sondern immer sporadisch.
    Entfernung zwischen AVM und PC. ca. 6m durch zwei öffene Türen.
    Verschlüsselung WPA.
    Ich habe nun auch schon DHCP abgeschaltet und eine feste IP vergeben. Resultat. Sporadische Wlan Trennung.
    Kann mir einer helfen und evtl. die richtigen Einstellungen für den Asus Wlan senden? Gleiches für AVM Box? Kann ich überhaupt was machen? Sind USB Wlan schlechter als PCI Karten? Wenn ja, warum? Welches Gerät wäre empfehlenswert?
    Gruß
    Thomas
     
  2. Christian1234

    Christian1234 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, alle USB Sticks haben schwache Leistungen, und sind nur auf Sichtweite zu empfehlen.Ich würde Dir eine PCI Karte mit einer externen Antenne (Kabel u.Fuss) empfehlen. Auch solltes Du die Fritzbox mit einer grösseren Antenne aufrüsten.Ich hatte dass gleiche Problem!!
     
  3. thomaso01

    thomaso01 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi.
    Danke für die Antwort.
    Hatte sowas schon befürchtet.
    Welches Kare wäre den empfehlenswert?
    Marke, oder geht auch Noname?
    Gruß
    Thomas
     
  4. Christian1234

    Christian1234 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe nun die Siemens Gigaset PCI 54 mit einer ext.Antenne. 1,50 mtr. Kabel und 5 dBi Antenne mit Fuss.
     
  5. thomaso01

    thomaso01 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was ist mit NetGear? Auch ok?
    Den Umbau der Box hatte ich mir durchgelesen. Ich möchte aber nicht meine Garantiezeit verlieren. Danach wäre es mir egal. Dann baue ich um, wenn es sein muss. Hast Du den Umbau gemacht? Brachte er den gewünschten Erfolg.
    Werde mich mal nach der Siemens Karte umsehen.
    Vielen Dank für Deine Antwort. Dieses ewige an und aus macht einen ja Wahnsinnig.
    Gruß
    Thomas

    Was ich eben vergaß. Welche Verschlüsselung hast Du eingestellt? Ich möchte schon gerne bei WPA bleiben.
     
  6. Christian1234

    Christian1234 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Läuft mit WPA +E.Ich habe den Umbau gemacht und ist OK. Schau mal im Forum dort sind auch Anbieter von Pigtailkabel wo keine Beschädigung vorkommt!
     
  7. thomaso01

    thomaso01 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was ist +E?
    Werde mich nach dem Umbau umsehen. Danke für den Hinweis.
     
  8. Christian1234

    Christian1234 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    WPA + WEP Verschlüsselung
     
  9. thomaso01

    thomaso01 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe mich für eine WLAN Karte von Belkin entschieden. F5D7001de. Gekauft bei Amazon. Leider habe ich das vorraussichtliche Lieferdatum übersehen. 30.09. Wenn sie da ist, schreibe ich über meine Erfahrung.
     
  10. thomaso01

    thomaso01 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Belkin Karte erhalten. Kam früher als gedacht. Konnte sie bereits fünf Tage testen. Signalstärke -60dBm. Rauschen -90dBm.
    Meine Frage, ist das mit dem Rauschen ok?
    Empfang schwankt zwischen sehr gut und gut. Aber was viel wichtiger ist. Keine Abbrüche.
    Der High Speed Modus funktioniert nicht. Hatte ich auch nicht erwartet. AVM will ja nur seine Hardware dazu benutzt wissen.

    Also vielen Dank für die Infos. Werde mir evtl. noch die größere Antenne bei Schuster besorgen. Gefiel mir, wie die Seite und die Beschreibung gemacht sind.
    Gruß
    Thomas
     
  11. -K-

    -K- Neuer User

    Registriert seit:
    6 Sep. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo thomaso01,
    ich bin grad zufällig auf den Thread gestoßen. Ich habe auch einen WL-167g und betreibe diesen seit kurzem ohne Probleme.
    Das heißt, kein ewiger Verbindungsaufbau beim Windows Start, keine Abbrüche, keine periodischen Ping Schwankungen...

    Nur zur Info (falls es jemand anderes liest, der selbige Probleme hat):
    1. Ich habe mir die Treiber von RALINK runter geladen, installiert und WPA2 eingestellt, was die Fritzbox in der neuesten FW ja auch unterstützt.
    2. Ich habe den Adapter mit Hilfe des mitgelieferten kurzem USB Kabel etwas entfernt vom PC gelegt.
    3. Die DECT Basisstation auf 1m Entfernung von der FRitzbox gestellt.

    Das Rauschen ist bei mir allerdings auch nicht ganz so hoch (ca.-70dbm)...
     
  12. ossi1974

    ossi1974 Neuer User

    Registriert seit:
    16 März 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen,

    habe jetzt auch die Belkinkarte. Gleichzeitig benutze ich eine FRITZ!Box Fon WLAN 7170. Wie thomaso01 schon geschrieben hat, funktioniert der Highspeedmodus nicht. Also eine Übertragungsrate von 54 MBit/s. Gibt es Treiber oder Einstellungen, so dass der Highspeedmodus funktioniert? Oder muß ich da den Original AVM-Wlan-Stick haben.

    Schon mal vorab Danke.

    Michael
     
  13. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi ossi1974,

    der Thread ist über ein Jahr alt. Außerdem geht es hier doch gar nicht um den Highspeed-Modus?

    Alle "Turbo-Modi", die über 54Mbit hinaus gehen, sind nicht standardisiert. Es gibt Hersteller, die ihre Sache als 108Mbit verkaufen, andere als 125Mbit. Es gilt aber immer: Das funktioniert nur mit Geräten des gleichen Herstellers. Das heißt zumindest: Gleicher Hersteller des WLAN-Chips plus passender Treiber.
    Um mit der FritzBox im "125Mbit-Turbo-Modus" zu kommunizieren bräuchtest du also eine Karte mit TI-Chipsatz und passendem Treiber.
    Falls du so eine Karte suchst: Die Frage, wie man die passende findet, wurde erst kürzlich gestellt. Müsstest du also noch gut über die Suchfunktion zu finden sein.
    Ansonsten such mal nach dem Begriff "WLAN-Lüge", denn die angepriesenen Mbit-Größen sind weit höher als das, was tatsächlich selbst unter optimalen Bedingungen erreichbar ist.

    Sollte deine Frage mit meiner Antwort noch nicht geklärt sein, mach doch einfach einen neuen Thread mit deinem Problem auf. Hier passt das nicht so wirklich hin.

    Gruß

    Marsupilami
     
  14. Enough

    Enough Neuer User

    Registriert seit:
    16 Jan. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,
    habe auch asus wl167g (chip von ralink!), und nehme immer die treiber und software von ralink
    (RT2571W/RT2671 + RT2500USB treiber)! hatte mit 7050 und 7170 keine probleme! auch wpa2 kannst du damit:cool: