.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AVM 7050 und Linksys Wap11 im Bridge Modus

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von schulzm, 23 Jan. 2006.

  1. schulzm

    schulzm Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen.
    Habe folgende Konstellation:

    AVM 7050 mit aktiviertem Wlan.
    Der Nachbar hat einen AP von Linksys (Modell Wap11), welchen ich als Wireless Bridge konfiguriert habe.
    Sein PC ist via Ethernet an diesen AP angeschlossen.
    Auf der AVM Kiste ist WDS aktiviert (ich glaube im Bridge Modus) und die MAC des Linksys eingetragen.
    Die Verbindung kommt auch mit Verschlüsselung (WEP) zustande und somit kommt mein Nahcbar auch ins Internet.

    Nun habe ich folgendes Problem.
    Nach einer gewissen Zeit Inaktivität (Nachbar surft nicht mehr) startet er seinen Browser wieder und will ins Internet. Plötzlich bekommt er keine Verbindung mehr zustande.
    Den Linksys kann er noch anpingen, den AVM Router leider nicht mehr.
    Wenn man sich dann an dem PC wieder neu anmeldet, oder aber auch ein paar Minuten wartet, routet der Linksys wieder zum AVM Router.

    Ein Dauerping von beiden Seiten (AVM nach Linksys) bzw. Linksys nach AVM geht ohne Probleme, und es kommt zu keinem Verbindungsabbruch.

    Weiß mir keinen Rat mehr. An dem PC kann es nicht liegen, denn ein Ersatzgerät macht gleiche Probleme.

    Ein Telefonat bei Linksys brachte auch keine neue Erkenntniss.
    Der AP wäre nicht defekt, es könnte eine Inkombilität mit den Chipsäten der beiden Geräte zusammenhängen.

    Hat jemand eine Ahnung, was man noch machen könnte ?

    Gruß

    Michael