.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AVM 7270 einzelne MSN unterdrücken

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von bikershrek, 5 März 2009.

  1. bikershrek

    bikershrek Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Plauen
    Ich habe an der 7270 (S0) zwei Sinus 701K (ISDN- Schnurlostelefone) angeschlossen.
    Beide laufen laut Übersicht über die Nebenstelle 51.

    Bei Einem davon soll die Rufnummer dauerhaft unterdrückt werden.
    Im Handbuch steht dazu:
    Aktivieren der dauerhaften Rufnummernunterdrückung #51<Nst>*1*

    Bei mir erscheint da die Fehlermeldung: Dienst nicht möglich.

    Auch bin ich mir nicht sicher - ob dann nicht bei beiden angeschlossen Apparaten die MSN unterdrückt wird.

    Wie lässt sich das bewerkstelligen?

    Danke. :)
     
  2. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wenn "Dienst nicht möglich", wird das - wie vieles - eine Sache des angeschlossenen ISDN-Geräts sein. Dann such mal für das Telefon mit der MSN 51 die Einstellung "Rufnummernunterdrückung". (Kann allerdings sein, dass das nicht so einfach zu handhaben ist, weil/wenn die Geräte auf mehrere MSN reagieren, die von der Fritz!Box ja "transparent" durchgegeben werden...)

    Gruss,

    Hendrik
     
  3. bikershrek

    bikershrek Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Plauen
    Danke für deine Antwort, die ich nur leider nicht verstehe.
    Meine Frage zielte darauf ab - in bzw. mit der 7270 GENAU EINE MSN zu unterdrücken - unabhängig vom Endgerät.

    ... und dafür - falls möglich - bitte die Lösung. :)
     
  4. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Suche mal im Forum nach " fallweise Unterdrückung ". Da wurde vor kurzem eine Lösung für Dein Problem beschrieben.
     
  5. bikershrek

    bikershrek Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Plauen
    #5 bikershrek, 5 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 5 März 2009
    Danke für den Eintrag. Das trifft es auch nicht ... ;) gewünscht wird - eine MSN generell unterdrücken.
    Lt. Telekom haben die dort die eine MSN generell unterdrückt.
    Die 7270 übermittelt diese dennoch.
    Weiterhin ist eine Lösung erwünscht ... Danke. :)

    Edith sagt gerade, dass Lösungsansätze in den Suchergebnissen dabei waren. Danke. :)
    Wenn ich das richtig verstanden habe, muss bei der Telekom die generelle Unterdrückung deaktiviert sein - um dann mit der 7270 diese Unterdrückung für die eine MSN wiederum aktivieren zu können - interessanter Ansatz.

    Kann das bitte jemand so bestätigen - bevor ich jetzt bei der Telekom die Unterdrückung rückgängig mache.
     
  6. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo

    wenn ich das richtig verstehe, lässt Du bei der Telekom eine Rufnummer (MSN) ständig unterdrücken - richtig so.

    hast Du denn einmal einen Probeanruf getätigt und wird die Rufnummer auch wirklich zum Angerufenen übertragen, weil die Telekom schaltet dieses Merkmal nicht bei Dir in der FritzBox, sondern in der Vermittlungsstelle.

    Mfg Holger
     
  7. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau das ist der Grund warum es bei #51 zu Dienst oder Dienstmerkmal nicht möglich kommt.

    Dann geht das Gespräch nicht über Festnetz raus, wenn Amtsseitig für eine MSN CLIR aktiviert ist wird die Rufnummer definitiv nicht übertragen.


    Genau so ist es, entweder mit der Box oder mit dem Endgerät CLIR regeln.
     
  8. bikershrek

    bikershrek Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Plauen
    @lone star
    Sorry ... was glaubst du denn. ;)
    Das gleiche habe ich die Telekomiker auch gefragt - haben die keine Antwort dafür.
    Dachte auch, dass die Einstellungen der Telekom - denen einer Fritz!Box vorgehen - das ist ein Irrtum.

    Bin mal weiterhin gespannt - ob wohl hier jemand die Lösung hat ... scheint wohl etwas schwierig zu sein - mein Fall. :)
     
  9. bikershrek

    bikershrek Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Plauen
    Ich widerspreche dir ungern ... das ist so - leider - definitiv nicht richtig.

    Wir haben seit über 10 Jahren genau die eine MSN unterdrückt (Privatnummer) ... und die wurde in dem Momemt beim Angerufenen sichtbar - als die 7270 eingerichtet war.

    Bei meinem Anruf bei der Telekom wurde mir bestätigt, dass die Unterdrückung dort weiterhin fest eingestellt ist.

    Fazit: Die MSN wird trotz Deaktivierung (fester Unterdrückung bei der Telekom) durch die 7270 übertragen ... [​IMG]
     
  10. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    und du bist sicher, dass du nicht über VoIP telefonierst ? Stinkstiefel hat nämlich Recht...
     
  11. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was wurde laut T-Com Support geschalten? CLIR1, CLIR2 oder CLIR3?
     
  12. bikershrek

    bikershrek Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Plauen
    Stinkstiefel hat Unrecht - leider.
    Und nein - ich bin mir sicher - da VoIP gar nicht aktiviert/eingerichtet ist. :)
     
  13. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da kann ich nicht mal protestieren, weil ich CLIR3 nicht erwähnt habe und nicht hinterfragt habe ob es sich beim Angerufenen nicht eventuell um eine Notrufnummer oder sonstige Sonderrufnummer handelt.
     
  14. bikershrek

    bikershrek Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Plauen
    Eben erneut mit Telekom telefoniert.
    Neueste Aussage: Eine feste/generelle Unterdrückung einer einzelnen MSN eines Anschlusses sei überhaupt nicht möglich ... hmm.
    Bei uns wäre das Merkmal CLIR 2 - fallweise Unterdrückung - aktiv.
    CLIR 1 und CLIR 3 kannte die Dame überhaupt nicht.

    Langsam wird mir das zu aufwendig.
    Werde wohl daher meiner besseren Hälfte die *31# empfehlen ... hoffe, das geht gut. :)
     
  15. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #15 stinkstiefel, 6 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2009
    Dann ruf am besten noch mal an, mal sehen was dir der/die nächste sagt.
     
  16. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    ich frage mich gerade, was der Thread im Bereich WLAN zu suchen hat ... :gruebel: ... Antwort: Nichts.

    Verschoben nach Fritz->Telefonie.