.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AVM FBF zur ISDN anlage umrüsten

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von MSS-Software, 22 Nov. 2005.

  1. MSS-Software

    MSS-Software Neuer User

    Registriert seit:
    22 Nov. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen.

    Ich habe folgendes vor:
    Habe seit gestern DSL 6000 bei 1&1 mit der AVM FBF WLAN. Vorher war da eine ganz normale ISDN Anlage dran, mit 4 analogen Endgeräten.

    Meine Überlegung ist nun, da ich ja auch bis zu 8 Rufnummern verwalten kann, aus der FBF eine ISDN Anlage zu konfigureiren.

    Sprich: Alle 4 analogen Endgeräte an die AVM FBF anzuschließen, die aber alle auf unterschiedliche Rufnummern reagieren.

    Mein Problem ist nun: Kann man der AVM FBF sagen, welchen Anschluss er mit welcher Nummer besteuern soll wie bei einer ISDN Anlage?

    Wenn nicht, was bleiben mir für andere alternativen übrig, ohne das ich mir ISDN Telefone kaufen müsste, denen ich dann in der Einstellung sage, auf welche Nummer diese reagieren sollen?
     
  2. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Ja, in der Nebenstellenkonfiguration. Du telefonierst immer (es sei denn, Wahlregeln besagen etwas anderes oder Du wählst manuell einen anderen Anbieter aus) über den Account, der als erstes in der jeweiligen Nebenstelle eingetragen ist. Ebenso klingelt nur das Telefon, bei dem die angerufene Nummer in der Fritz!Box-Nebenstellenkonfiguration eingetragen wurde. RTFM...

    Aber:
    An die FritzBox kannst Du nur 3 analoge Telefone anschließen, wenn es um die FBF WLAN 7050 geht, ansonsten sogar nur 2 analoge Telefone.
     
  3. MSS-Software

    MSS-Software Neuer User

    Registriert seit:
    22 Nov. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    aja stimmt. die 4. ist ja der S0 Bus

    aber ist die Nebenstellenkonfiguration nicht nur für eine ISDN Anlage?
     
  4. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Nein. Das steht aber alles hervoragend im Handbuch beschrieben... ;)
     
  5. MSS-Software

    MSS-Software Neuer User

    Registriert seit:
    22 Nov. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    aso

    ok :)

    sorry


    aber eine frage noch:

    wie mache ich das jetzt mit VPN?

    ich hab nen netgear router mit 8 VPN Kanälen ohne DSL Modem. Ich müsste doch jetzt den VPN Router vor die FB schlaten und vor den Router nen DSL Modem, oder?

    Das dürfte aber keine auswirkungen auf VoIP haben, gell? Wie schaut es dann mit den Ports aus? Muss ich die dann im Netgear Router und in der Fritz Box freischalten?