.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AVM FritzBox Fon und Siemens Gigaset keine analoge Telefonie

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von KarstenKrol, 31 Dez. 2004.

  1. KarstenKrol

    KarstenKrol Neuer User

    Registriert seit:
    31 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe folgendes Problem mit der AVM FritzBox Fon und einem Siemens Gigaset am analogen Anschluss der Telekom:

    Wenn ich Fon1 oder Fon2 auf dem analogen Anschluss konfiguriere und dann den Hören abnehme funktioniert eine gewisse Zeit alles einwandfrei. Deskalb kann ich auch eine falsche Verkabelung ausschliessen. Zu mal ich die Verkabelung und die Konfiguration der Anlage schon so ca. 10 mal mit 1&1 und AVM durchgegangen bin. Nach ca. 1 Stunde ist denn alles vorbei, nehme ich den Hörer ab, dann kommt kurz ein Freizeichen, die LED für Telefonie geht kurz an und wieder aus. Darauf bricht die Verbindung ab und ich bekomme das Besetz Zeichen. Das gleiche Probleme tritt auch bei externen analogen Anrufen auf, es klingelt, Hörer abnehmen, Gespräch kommt ca. 2 Sek. zu stande, LED leuchtet kurz, Gespräch bricht ab.
    1&1 ist ratlos, bietet mir eine Wandlung des Vertrages an, AVM sucht noch und vermutet Probleme bei meinem analogen Anschluss der Telekom.

    Wer kann mir hier helfen, bin schon fast verzweifelt. Wenn man die Stunden rechnet die ich schon mit dieser Box ;-(((( verbracht habe, dann hätte ich mir das ganze auch von der Telekom installieren lassen!!!

    aktuelle Version FritzBox 06.03.22

    Karsten
     
  2. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Problem war hier schon gelegentlich angesprochen worden. Bei meiner Anlage hat ein gelegentliches Reseten über das Menu der Fritz Box (System - Zurücksetzen - Fritz Box neu Starten (Telefon Liste wird gelöscht!) geholfen.

    Das ganze hat wohl mit der Amtsholung zu tun. Man könnte auch einmal Probieren die automatische Amtsholung der Fritz Box zu deaktivieren, dann muß man vor jedem Gepräch mit der Null das Amt holen, habe ich aber nicht ausprobiert, daher weiß ichnicht, ob es klappt.

    Edit:
    War wohl nur Zufall, dass das mal ging, jetzt kommt wieder Besetzt ....
     
  3. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: FritzBox Fon

    Das verstehe ich nicht ganz:

    1.) Meinst Du ein eingehendes Telefonat über die analoge Festnetzleitung?
    2.) kommt das Gespräch (eine Verbindung mit der Gegenstelle) zustande, oder klingelt es nur kurz durch?
    3.) Ich nehme an, wenn Du das Siemens Tel. direkt an die entsprechende TAE anschließt geht es? Sind an der TAE noch andere analoge Endgeräte angeschlossen?

    4.) Über VoIP kannst Du raustelefonieren?
     
  4. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Der Titel hier sagt leider gar nix aus über die Frage/ das Problem -> schlecht! :wiejetzt:

    Bitte editieren!
     
  5. tony1980

    tony1980 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmmm....
    Bin zwar kein Experte für diese Arten von Problemen mit der Box, aber hier wurde schon häufiger von Problemen mit defekten Splittern berichtet!
    Versuch doch einfach mal alle eventuell gestörten Komponenten auszutauschen! Also im Klartext laß dir mal die Box tauschen falls da irgendwas drin defekt ist und einen neuen Splitter schickt die Telekom auch ohne größere Nachfragen zu!
     
  6. KarstenKrol

    KarstenKrol Neuer User

    Registriert seit:
    31 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das verstehe ich nicht ganz:

    1.) Meinst Du ein eingehendes Telefonat über die analoge Festnetzleitung?
    Ja
    2.) kommt das Gespräch (eine Verbindung mit der Gegenstelle) zustande, oder klingelt es nur kurz durch?
    Es kommt eine kurze Verbindung zustande
    3.) Ich nehme an, wenn Du das Siemens Tel. direkt an die entsprechende TAE anschließt geht es? Sind an der TAE noch andere analoge Endgeräte angeschlossen?
    Ja direkt an der TAE funktioniert das Telefon. Es sind keine weiteren Geräte an der TAE-Dose angeschlossen
    4.) Über VoIP kannst Du raustelefonieren?
    Ja das Funktioniert einwandfrei
     
  7. KarstenKrol

    KarstenKrol Neuer User

    Registriert seit:
    31 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmmm....
    Bin zwar kein Experte für diese Arten von Problemen mit der Box, aber hier wurde schon häufiger von Problemen mit defekten Splittern berichtet!
    Versuch doch einfach mal alle eventuell gestörten Komponenten auszutauschen! Also im Klartext laß dir mal die Box tauschen falls da irgendwas drin defekt ist und einen neuen Splitter schickt die Telekom auch ohne größere Nachfragen zu!

    Habe die Fritzbox auch schon direkt, ohne Splitter, am anlogen Anschluss angeschlossen und hatte das selbe Problem mit dem Gerät. 1&1 hat mir auch schon zwei mal das Gerät getauscht. Und ich habe auch schon ein anderes Telefon ausprobiert. Nur wenn ich die FritzBox für längere Zeit vom Netz trenne funktioniert alles wieder. Aber leider nur für eine gewisse Zeit (1h).
     
  8. tony1980

    tony1980 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Widerum soll es schon Probleme mit einer veralteten/inkorrekten Hausverkabelung gegeben haben, die nur in Verbindung mit der etwas "empfindlicheren" Fritz-Box auffiel! Also wäre eine Extremlösung noch, die Telekom mal alles durchmessen zu lassen....
     
  9. Schrammbo

    Schrammbo Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das gleiche bei mir mit FBF wlan nach Firmwareupgrade

    Hi,

    erstmal allen ein gesundes neues Jahr.Ich bin Besitzer eine Fritz Box Fon Wlan.Bisher hatte ich noch nie großartige Probleme mit der Box.Der Fehler mit dem Zusammenbruch der ISDN Leitung bestand bei mir schon bei Auslieferung.Ich wußte aber daß dieser Fehler mit dem Firmwareupdate 08.03.14 behoben sein sollte.Dem war auch so.Ich hatte keine einzige Störung.Leider war ich so dumm und habe mir die neuste Firmware 08.03.22 aufgespielt und siehe da.die Leitungen brechen wieder unregelmäßig zusammen.Mal gehts mal gehts nicht.Wenn mich jemand anruft kommt der Spruch kommt "dieser Teilnehmer ist vorübergehend nicht erreichbar" .Dann ist die Leitung abgestürzt.Das kann sich aber in der nächsten Sekunde ändern.Ich weiß nie ob ich angerufen werden kann.Ich bin so sauer,,,auch auf mich.Wie sagt man doch so schön"Never touch a running sytem".Ich denke,daß Dein Problem genauso an der Firmware hängt wie meins.Sie wurden beide zugleich ins Netz gestellt,haben nur ne andere Nummer.Mit dem Splitter oder deinem Gigaset hat das alles meiner Meinung nach nix zu tun.

    Nun versuche ich irgendwo die recover.exe zu finden.Wurde die schon vom Board entfernt,oder bin ich zu bl.. die zu finden.
     
  10. Till-

    Till- Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Leute, endlich mal was positives: ICH BIN NICHT ALLEINE :)

    Ich bin hier schon am verrückt werden, habe nämlich seit der neuen Firmware gleichzeitig ein neues Telefon angeschlossen und seitdem ist telefonieren hier zur Glückssache geworden. Einmal tut tut zeichen dann paar Minuten wieder frei, gerade wie es lustig ist. Hab dann wieder das alte Telefon (ging einwandfrei) angeschlossen, um ein Defekt beim neuen Telefon auszuschließen. Resultat: Problem immer noch nicht behoben. :x Hab daraufhin die neueste Frimware erneut geladen, hat aber auch nix gebracht.
    Ich bin durch den Thread hier jetzt der absoluten Überzeugung das es an der neuen Firmware liegen muss.

    HIIIIIIIIILFEEEEE :cry:

    Wo bekomme ich jetzt die alte Firmware zurück?
    Und brauch ich diese recover.exe?

    @Schrambo kannst du mir das Zeug vllt schicken? :wink:

    Danke und bis denn
     
  11. Till-

    Till- Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, habe seit gestern die alte Firmware wieder drauf und seit dem läuft wieder alles...
    Kann man nur hoffen das die das in der nächsten Version wieder ändern.

    Ciao :)

    PS ich habe den fritz!box fon wlan router.