AVM Repeater funktioniert nicht mit 7170

ThoMey

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2009
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe seit längerem eine 7170 und habe vorgestern einen AVM Repeater bekommen, den ich mittlerweile schon verzweifelt verusche, mit der Box zu verbinden.

WPS funktioniert schon mal nicht, da die 7170 das nicht zuläßt. Von der Box erkannt wird der Repeater jedenfalls, da er mit voller Stärke angezeigt wird, ebenso wie auf der Seite WDS-Repeater.

Also kurz und knapp: erkannt wird er, aber verbinden läßt er sich nicht. Auch komme ich nicht auf die Seite fritz.repeater über den Browser.

Wer weiß hier vielleicht um Rat???
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Also ich habe den Repeater per WLAN mit dem AVM-Assistenten verbunden. Auch ich wunderte mich, dass ich keine IP-Adresse bekam, aber der Zugriff per fritz.repeater im Browser hat geklappt.

Gib mal mehr Infos, was du genau in welcher Reihenfolge gemacht hast.
So sind die Infos zu spärlich.

Was bitte ist WPS?
 

Wotan-Box

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Jan 2008
Beiträge
3,490
Punkte für Reaktionen
47
Punkte
48
Wi-Fi Protected Setup (WPS) automatisiert die sichere Verbindung von WLAN-Geräten.
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Hm, hab grad mal meinen Repeater resetet und den AVM_FRITZ!WLAN_Repeater_Assistent auf meinem Laptop gestartet. WLAN Passwort der 7170 eingegeben, lief alles problemlos durch.

Beschreib mal genauer, wo es hakt, ggf. mach mal ein paar screenshots.
 

Anhänge

  • Repeater 1.JPG
    Repeater 1.JPG
    71.6 KB · Aufrufe: 90
  • Repeater 2.jpg
    Repeater 2.jpg
    83 KB · Aufrufe: 69
  • Repeater 3.jpg
    Repeater 3.jpg
    150.1 KB · Aufrufe: 56

ThoMey

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2009
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank erst einmal für Eure Antworten.

WPS (automatische Einstellung ab der 7270) ist zwar nicht schlecht, aber die 7170 läßt es leider nicht zu. Oder?

Reihenfolge:
- Repeater in Steckdose gesteckt
- WLAN aktiviert
- Repeater wird von Box erkannt (mit voller Leistung angezeigt)
- fritz.repeater in Browser eingeben funktioniert leider nicht
- auch unter WDS anklicken und als Repeater aktiveren unter gleicher Frequenz bringt leider nichts

Laptop habe ich zur Zeit (noch) nicht, ist aber in Planung. Lediglich im Moment ein Fritz!Mini und eine Wii, die ich darüber verbinden möchte.

Was benötigt ihr noch an Infos?
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Achso, du hast kein Laptop. Hm, dann muss man es wohl mit diesem WPS machen. Kann es nicht testen, da wie du schon vermutest, die 7170 das nicht unterstützt.
Und wenn du dir mal schnell ein Laptop oder einen WLAN Stick leihst?
 

ThoMey

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2009
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich könnte es vielleicht mal beim Nachbarn versuchen. Ich geb dann mal Bescheid, ob ich einen bekommen habe...
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Ansonsten, der MediaMarkt hat noch bis 20:00 Uhr geöffnet.
 

ThoMey

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2009
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also der Nachbar ist mit seinem Laptop vorbeigekommen, der Repeater wurde als verfügbares WLAN-Gerät ausgewiesen, aber eine Verbindung kam zu ihm nicht zustande.

Wenn ich bei den Drahtlosinsnetzwerken auf die Box klicke, möchte er den Netzwerkschlüssel haben. Wenn ich auf den Repeater klicke, versucht er sich mit ihm zu verbinden, aber es kommt kein Kontakt zustande. Ich kann hier nicht einmal einen Netzwerkschlüssel eingeben und gelange auch über den Browser nicht auf die Maske.

:confused:
 

Domarc

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2007
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Also der Nachbar ist mit seinem Laptop vorbeigekommen, der Repeater wurde als verfügbares WLAN-Gerät ausgewiesen, aber eine Verbindung kam zu ihm nicht zustande.
:confused:

Der Netzwerkschlüssel ist dann 8 mal die Null, also

00000000

Viel Erfolg,
Domarc
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Hast du es so gemacht wie in post #4 beschrieben?
 

mikado30

Neuer User
Mitglied seit
5 Mai 2008
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Lediglich im Moment ein Fritz!Mini und eine Wii, die ich darüber verbinden möchte.
Die Anbindung eines Mini an den Repeater wird nicht unterstützt. Da wirst du keinen Erfolg haben.

Um den Repeater über den Assistenten einzurichten, braucht es in jedem Fall ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Musst du über das Display des Repeaters machen.
 

Ostholländer

Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2006
Beiträge
323
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Rtfm !!!

Hallo ThoMey,

wie wäre es damit, einfach mal das Handbuch zu lesen ...

Dort stehen durchaus hilfreiche Infos - und zwar vom Erbauer des Repeaters selbst:

  1. Da du keinen Zugriff über fritz.repeater herstellen kannst, empfiehlt sich die Lektüre der Seite 19, hier der Punkt 6.2 "Beschränkter Zugriff"!
    Kurz und gut: Welche IP bezieht der Repeater? IP notieren und anstelle fritz.repeater eben 192.168.178.what ever eingeben und gut ist; allerdings nur, wenn
  2. die SSID sichtbar ist (vgl. S. 23) und
  3. die Verschlüsselung mindestens mittels WPA (!) - sollte mit der 7170 kein Problem darstellen - konfiguriert ist (vgl. S. 13).

Sollten diese Voraussetzungen gegeben sein, dann ist Seite 13, die Seite, die einem bei der manuellen Konfiguration weiterhilft bzw. zu dem Punkt bringt, ab dem der Punkt 4.2 "Über einen Internetbrowser am Computer bedienen" auf Seite 15 spannend wird.

Viel Erfolg en tot ziens
 

ThoMey

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2009
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Erstaunlicherweise bin ich laut Amazon und anderen Bewertungen nicht der einzige, der Probleme mit der Konfiguration hat. Andere haben das Gerät auch schon ein oder zweimal umgetauscht, bis es endlich funktionierte. Dann werde ich es wohl auch mal zum Händler zurückschicken, es sei denn derAVM-Hotline fällt in den nächsten Tagen noch etwas ein...

Übrigens: Handbuch habe ich gelesen, SSID war sichtbar gewesen, als Gerät wurde es ja schließlich auch vom Laptop erkannt, aber bei Verbindungsversuch kam nicht mal ansatzweise die Abfrage von einem Netzwerkschlüssel (klickte ich auf die Box, wollte er sofort die Kennung wissen). Die IP wurde überhaupt nicht im WLAN-Monitor oder ähnlichem angezeigt. Nur die Mac-Adresse habe ich hier.

Hallo ThoMey,

wie wäre es damit, einfach mal das Handbuch zu lesen ...

Dort stehen durchaus hilfreiche Infos - und zwar vom Erbauer des Repeaters selbst:

  1. Da du keinen Zugriff über fritz.repeater herstellen kannst, empfiehlt sich die Lektüre der Seite 19, hier der Punkt 6.2 "Beschränkter Zugriff"!
    Kurz und gut: Welche IP bezieht der Repeater? IP notieren und anstelle fritz.repeater eben 192.168.178.what ever eingeben und gut ist; allerdings nur, wenn
  2. die SSID sichtbar ist (vgl. S. 23) und
  3. die Verschlüsselung mindestens mittels WPA (!) - sollte mit der 7170 kein Problem darstellen - konfiguriert ist (vgl. S. 13). WPA2 war eingestellt

Sollten diese Voraussetzungen gegeben sein, dann ist Seite 13, die Seite, die einem bei der manuellen Konfiguration weiterhilft bzw. zu dem Punkt bringt, ab dem der Punkt 4.2 "Über einen Internetbrowser am Computer bedienen" auf Seite 15 spannend wird.

Viel Erfolg en tot ziens
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Auch wenn Du meine Beiträge #4 ignorierst, probiere mal folgendes:
AVM_FRITZ!WLAN_Repeater_Assistent auf dem WLAN-Computer starten. WLAN Passwort der 7170 eingeben, lief alles problemlos durch?
Bedenke, nochmal frage ich nicht.

EDIT: Hab es nochmal ohne diesen Assistenten probiert.
1.) Repeater Reset
2.) siehe screenshots, Passwort: 00000000 (8 x null)
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    203.4 KB · Aufrufe: 64
  • 2.jpg
    2.jpg
    207.7 KB · Aufrufe: 46
  • 3.jpg
    3.jpg
    190.1 KB · Aufrufe: 38
  • 4.jpg
    4.jpg
    207.4 KB · Aufrufe: 35
  • 5.jpg
    5.jpg
    105.3 KB · Aufrufe: 35
Zuletzt bearbeitet:

ThoMey

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2009
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ecki-No1, ich habe Beitrag #4 nicht ignoriert, ich bin lediglich über den Assistenten nicht hinweggekommen, da er bei der automatischen Konfiguration mehrfach abgebrochen hat und auf die manuelle Konfiguration verwiesen hat, die übrigens auch nicht funktioniert hatte. Folglich kam ich auch nicht in die anderen Masken herein.

Ohne Assistenten habe ich es soweit nach Repater-Reset hinbekommen, daß er zumindest das Gerät angezeigt hatte. Wenn ich Verbindungsaufbau anklicke, habe ich keine Möglichkeit gehabt, 8x Mal die Null einzugeben, da er jedesmals einige Minuten suchte und dann erfolglos abbrach. Bild 1 habe ich im Grunde ebenso gehabt, nur ich weiß nicht, warum er mir nicht die Möglichkeit gab, die Netzwerkkennung für den Repeater (Bild 2) einzugeben.

Da ich selber über (noch) keinen Laptop verfüge, kann ich momentan leider keine Tests mehr durchführen. Ich kann aber mit Gewissheit sagen, dass ich bei der Drahtlosinsnetzwerk-Einstellung das eigene Heimnetzwerk (Repeater wurde dort jedenfalls angezeigt) gefunden habe und und ich hätte sofort die eigene Netzwerkkennung in dem Fenster eingeben können und es hätte wohl funktioniert. Habe ich aber nicht, da es nicht mein Laptop war und ich dem Nachbarn nicht unbedingt meinen Netzwerkschlüssel überlassen wollte.

Vielleicht ist es ja auch ein Montagsgerät und ich habe mit einem Austauschgerät mehr Glück. Dann könnte ich den Nachbarn noch einmal bitten.

Theoretisch erkennt die Wii auch den Repeater und ich könnte es darüber versuchen, aber sie greift nicht auf den Repeater zu, da er (noch) keine Verbindung ins Internet hat.

Fakt ist, ich habe leider im Moment nicht die Mittel, mehr als über die Wii und/oder über den PC mit Netzwerkkabel zur Box zu probieren.

Auch wenn Du meine Beiträge #4 ignorierst, probiere mal folgendes:
AVM_FRITZ!WLAN_Repeater_Assistent auf dem WLAN-Computer starten. WLAN Passwort der 7170 eingeben, lief alles problemlos durch?
Bedenke, nochmal frage ich nicht.

EDIT: Hab es nochmal ohne diesen Assistenten probiert.
1.) Repeater Reset
2.) siehe screenshots, Passwort: 00000000 (8 x null)
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
ich bin lediglich über den Assistenten nicht hinweggekommen, da er bei der automatischen Konfiguration mehrfach abgebrochen hat [...]
OK, das hatte ich so nicht rauslesen können.
Ohne Assistenten habe ich es soweit nach Repater-Reset hinbekommen, daß er zumindest das Gerät angezeigt hatte. [...]
Hatte er den Repeater als WPA2 erkannt? Evtl. kann das Notebook kein WPA2 (ist im SP3 enthalten - ansonsten WindowsXP-KB893357-v2-x86-DEU.exe oder/und WindowsXP-KB917021-v3-x86-DEU.exe)

[...] und ich dem Nachbarn nicht unbedingt meinen Netzwerkschlüssel überlassen wollte.
Ggf. das Passort in der Fritz!Box für den Testzeitraum ändern, anschließend wieder altes Passwort rein. Netzwerkpasswörter lassen sich recht einfach entfernen. siehe Bilder

Leider lässt sich der Repeater wohl ohne WLAN-Computer nicht mit der Fritz!Box verbinden - es sei denn, dieses WPS würde funktionieren.

Vielleicht klappt das Austauschgerät ja besser. Ich drück' dir beide Daumen.
 

Anhänge

  • 6.jpg
    6.jpg
    80.1 KB · Aufrufe: 20
  • 7.jpg
    7.jpg
    54.4 KB · Aufrufe: 19
  • 8.jpg
    8.jpg
    54.8 KB · Aufrufe: 18

ThoMey

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2009
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke erstmal. Je nachdem welche Antwort mir der AVM-Support morgen schickt - wahrscheinlich ähnliche Vorschläge wie von Euch - werde ich das Gerät mal reklamieren.

Sobald ich neue Erkenntnisse habe, melde ich mich wieder.
 

Ostholländer

Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2006
Beiträge
323
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bild 1 habe ich im Grunde ebenso gehabt, nur ich weiß nicht, warum er mir nicht die Möglichkeit gab, die Netzwerkkennung für den Repeater (Bild 2) einzugeben.

War die Firewall zu diesem Zeitpunkt ausgeschaltet?

Tot ziens
 
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via