.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AVM Telefonie Adapter per DSL an den Splitter

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von honk05, 15 Dez. 2005.

  1. honk05

    honk05 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!
    Habe folgendes Problem was ich versuche sehr detailliert zu beschreiben:
    Im 1. Stock steht ein Siemens Gigaset SE515 Wlan DSL Router, der per Kabel im Keller mit dem Splitter verbunden ist. Das Kabel ist mit diesen Klemmen am Splitter angeschlossen (ist ein etwas älterer Splitter), also nicht über den RJ45 Anschluss.
    Der Splitter hat nur ein RJ45 Anschluss auf dem NTBBA steht.
    Die ISDN Telefonanlage ist ebenfalls im Keller.
    Das Problem ist jetzt,dass der AVM Telefonie Adapter wegen der ISDN Anlage im Keller stehen muss,der Router aber im 1. Stock steht und ein Kabel zu legen unmöglich ist.
    Kann ich denn nicht den AVM Adapter direkt an den Splitter anschließen?
    Habe das schon probiert,Internetprüfung erfolgreich,DSL LED leuchtet,aber die Internettelefonie Prüfung ist nicht erfolgreich.
    Denke das das Probleme gibt,dass der DSL Router auch an dem Splitter schon dran ist.
    Ich hoffe es war ausführlich genug und hoffe auf Antworten!
     
  2. honk05

    honk05 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    was ist denn los?!ihr wisst doch sonst immer alles :(
    bitte helft mir!
     
  3. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    1. Na, immer so ungeduldig? erst mal locker bleiben ;)
    2.
    Wenn Du das selbst denkst, mache den SE515 doch einmal ab und teste dann, ob die Fritz die Internetverbindung aufbaut.
    Um Deinem Test zuvorzukommen:
    Es darf immer nur 1 DSL-Modem an einem Splitter dran sein :!:
    2 Faxe an einem analogen Anschluss parallel zu betreiben, geht ja auch nicht!

    Edit:
    Weiterhin fehlen bei Dir so ziemlich alle Angaben, die wir hier brauchen. Lege Dir doch einfach mal eine Signatur an. Vorbilder hast Du hier im Forum genug, was da reingehört...
     
  4. ilmtuelp0815

    ilmtuelp0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. für Gerätetechnik, Informatikspezialist
    Hi honk05!

    Was ist denn das für ein AVM Telefonie Adapter???
    Wo soll denn telefoniert werden???
     
  5. honk05

    honk05 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hatte bei 1und1 schon dsl und habe dann die phone flat bestellt.da ich schon ein router hatte,brauchte man nur dieses kleine schwarze kästchen,der telefonie adapter,damit man internettelefonie nutzen kann.
    selbst wenn es geht,wenn ich den router rausziehe,ist das doch keine dauerhafte lösung!
    welche angaben braucht ihr denn noch?
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Gehe mal auf die Web-Seite Deiners Telefonadapters.
    Genau, ich meine die Seite, wo Du auch die ganzen Einstellungen vornehmen kannst ;)
    Dort steht auch die genaue Bezeichnung der Kiste incl. der Firmware-Version.
    Und was wir sonst noch brauchen?
    Siehe z.B. die Sig von ilmtuelp0815 oder von mir.
    Und das dann auch bitte in Deine Sig rein. Thanks!

    Und weiterhin beschreibe mal genau, was Du wie angeschlossen hast und was wo an Kabel liegen (incl. der Anzahl der freien Adern)...
    Wir können nicht wirklich helfen, wenn wir nicht wissen, was bei Dir wie angeschlossen ist.
     
  7. honk05

    honk05 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so,hoffe die signatur ist in ordnung.
    das ist ein kabel mit 4 adern,wobei 2 nur in den splitter gehen.wurde damals beschriftet mit A1,B1,A2,B2.
    es wurde ein kabel vom 1.Stock runter zu der telefonanlage im keller.damals 4 Adern wegen ISDN und jetzt wurden 2 abgemacht für DSL.lief jetzt 3 Jahre wunderbar und läuft ja auch noch.
    nur eben das der telefonie adapter (keine ahnung wie der genau heißt,da steht überall nur AVM telefonie adapter) nur geht wenn er am router dran ist.und da der im 1. Stock steht,und der adapter im keller bei der telefonanlage ist das sehr schwer.
    so besser?!
     
  8. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Gib uns doch bitte auch die Nummer dieser Firmware (sowas in der Form 14.03.89) - dann wissen wir auch endlich, was für einen "Telefonie Adapter" Du hast. Davon hat AVM nämlich eine ganze Menge gebaut! Und wir können Dir dann auch sagen, ob Du wirklich die neueste Firmware hast. ;)


    Gruß,
    Wichard
     
  9. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,499
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Er wird wohl die 5012 haben. Da ist der ISDN/DSL Kombiport sehr eigenartig belegt und bei seinen Kenntnissen wird es nur mit dem originalen Y-Adapter funktionieren.

    Sagt ihm auch endlich, daß dieser "Adapter" selbst ein Router ist und er seinen vorhandenen Router umkonfigurieren und an dieser schwarzen Kiste anschließen muß. Ich muß zur Schicht :weg:
     
  10. honk05

    honk05 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so,signatur geändert und zu sehen ist,dass ich eine firtz box fon 5012 habe.
    das mit dem y-adapter und dem router umkonfigurieren ist ja klar.
    hatte den router schon einmal in keller gestellt und das angeschlossen und es hat alles funktioniert.leider habe ich dann im 1.stock kein wlan empfang mehr.deshalb wollte ich ja wissen ob man nicht 2 dsl router (mein siemens und die FBF) an einen splitter anschließen kann.aber wie ich gehört habe geht es nicht.
    ne andere lösung?!außer mir nen repeater zu kaufen?!
     
  11. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Wenn Du die Chance hast, neben den 2 Kabeln, die bisher das DSL nach oben gebracht haben, noch 2 drähte frei zu machen, dann kannst Du diese insgesmt 4 Drähte nehmen, um ein Netzwerk-Signal nach oben zu bekommen. nimm im Keller eine Netzwerkdosel lege dort die Adern auf 1,2,3,6 auf (1/2 ein verdrilltes Paar, 3/6 ein verdrilltes paar). Oben genauso. Dabei natürlich auf die richtige Zuordnung achten.
    Nun kannst Du Dein Netzunten per Cat-Kabel in die Leitung einspeisen und oben im Büro an einen Splitter/Router usw. anschliessen.
    Wenn Du aber keine Drähte mehr freimachen kannst, dann können wir hier auch nicht hexen. Dann musst Du mit WLAN- Repeatern usw arbeiten :(
     
  12. honk05

    honk05 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmmm...
    da sind ja noch 2 drähte frei.reichen die nicht?!es sind ingesamt 4 adern von denen für dsl 2 benutzt werden.
     
  13. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    :gruebel:
    Meine Rede ;)

    Hättest Du auch schon früher haben können, ich habe in meinem 2.Beitrag hier schon nach den freien Adern gefragt ;)
     
  14. honk05

    honk05 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sorry,aber ich habe das am anfang nicht ganz verstanden.
    also oben ist ja eine netzwerkdose mit 2 anschlüssen.also müsste ich wieder die 2 adern dranmachen,damit beide anschlüsse gehen.dann liegt quasi eine verbindung für den router zum dsl anschluss und eine vom router zur FBF?!habe ich das jetzt richtig verstanden?!
     
  15. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Ich glaube nicht:
    Im Keller ist der Splitter, daran kommt die Fritz mit dem ISDN und dem DSL-Anschluss
    An den internen ISDN-Anschluss der Fritz kommt Deine TK-Anlage mit nem ISDN-Kabel dran.
    An den Netzwerkanschluss der Fritz kommt das Netzwerkkabel zur unteren Netzwerkdose dran
    Im Büro kommt an die andere Netzwerkdose Dein Netzwerk dran, also Switch/Router/WLAN-AP o.ä.
    Und die Netzwerkdosen im Keller und Büro werden mit 1,2 (ein verdrilltes Paar) und 3,6 (anderes verdrilltes Paar) verbunden. Damit hast Du genau 1 Netzwerkkabel hochgelegt.
     
  16. honk05

    honk05 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    aso,jo danke schön!
    dann muss ich mir nur eben ne netzwerkdose kaufen und ab geht die post.wenn es geklappt hat,melde ich mich!
    ist das denn genauso schnell oder verlangsamt die FBF und das kabel gedöns das dann?!also ist repeater oder deine methode die bessere/schnellere?!
     
  17. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Theoretisch wirst Du mehr defekte IP-Pakete haben, die aber automatisch neu angefordert werden, das solltest Du eigentlich nicht merken, wenn Du sauber arbeitest und wirklich für 1/2 und 3/6 je ein eigenes verdrilltes Adernpaar nimmst. Wenn es geht nimm ein einzelnes Kabel, in dem nur diese 4 Drähte drin sind und lege die Abschirmung auch auf die Dose (und dann hast Du auf der Strecke Fritzbox<->Switch mit 100MBit immer noch deutlich mehr, als Deine DSL-Leitung in absehbarer Zukunft leisten wird. Also Reserven satt ;))
    Wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst bzw. Probleme mit der Netzwerkleitung hast, klemmst Du zusätzlich im Keller noch einen alten 10MBit-Hub dazwischen, der zwingt die Daten bis zum Switch dann auf 10 MBit runter, die Daten-Pakete sind dadurch aber deutlich störungsunanfälliger. Und immer noch deutlich schneller als Dein DSL ;)

    Wenn Du per Funk arbeitest, kannst Du ebenso Leistungseinbrüche bis zu 1 MBit verzeichen. Teurer ist es zudem auch noch. Also ich würde an Deiner Stelle erst mal mit dem Kabel spielen.
     
  18. honk05

    honk05 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das gute ist ja,dass nach oben hin nur das eine kabel mit 4 adern liegt.kein anderes kabel in der umgebung,da für dieses kabel damals ein eigener kanal gelegt wurde.dann dürfte es ja problemos klappen.nachdem bei media markt die dose 16,99 ¤ kosten sollte,habe ich sie mir bei ebay für 5,79 ¤ inkl. versand bestellt.
     
  19. ilmtuelp0815

    ilmtuelp0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. für Gerätetechnik, Informatikspezialist
    @Novize:


    Ich glaube ja (fast noch) an die Güte Menschen, aber lass Dich nicht zu sehr lange verar..
    Leztendlich hat er dann vielleicht noch neben dem Splitter-Anschluss auch schon einen kompletten S0 im 1. Stock.
     
  20. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,499
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Du solltest vielleicht mal Deinen Standardlieferanten wechseln, bei Reichelt kostet so eine Dose 2,95 ¤.