.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Axxeso Angebot ist teilweise unüberschaubar, wie „eine Katze im Sack“!

Dieses Thema im Forum "Axxeso" wurde erstellt von jan, 7 Feb. 2006.

  1. jan

    jan Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 jan, 7 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 7 Feb. 2006
    Axxeso Angebot ist teilweise unüberschaubar, wie „eine Katze im Sack“ !

    Vor der Anmeldung, können Interessenten auf der Axxeso Homepage keine genauen Preise / Infos finden über:

    Einrichtungskosten der einzelnen Nummern
    Monatliche Kosten der einzelnen Nummern
    Verfügbare Vorwahlen, Nummernart, Nummernlänge.
    Kosten der Faxoption
    Sind Faxverbindungen durch unflexible Isdn- Dienstkennung eingeschränkt


    Haben die was zu verbergen?
    Sind da weitere versteckte Kosten / Kostenfallen versteckt?

    Wünschenswert wäre für Interessenten eine überschaubare Liste mit folgenden Infos:
    Land, Vorwahl, Nummer- Prefix, Länge von Nummern- Sufix als „xxx“, Kosten für Nummer, monatliche Folgekosten, z.B.:
    D 49 30 1234 xxxx, 5 ¤ einmalig, 0,5 ¤ monatlich
    UK 44 207 123 xxxxx, ? ¤ einmalig, 0,? ¤ monatlich
    ---
     
  2. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Lass dich zurückrufen und frag das alles. Vielleicht wird es ihnen ja dann eines Tages zu lästig und sie schreiben es wirklich mal auf die erste Seite.

    Die einzige mir bisher bekannte Kostenfalle ist ein Mindestumsatz pro öffentlicher Rufnummer von 10 Eur( sonst drei Eur zusätzlich) zu den Kosten der Rufnummer.

    Kann ich aber nicht sagen ob das wirklich so gehandhabt wird. Ich war immer drüber.