.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Axxeso: VoIP über Strom- und Antennenkabel

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 23 Nov. 2005.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Festnetzanschluß adé: Axxesokunden können ab sofort über Strom- und Antennenkabel telefonieren

    23.10.2005 - Günstig, schnell, problemlos: Axxesokunden haben ab jetzt die Möglichkeit, ohne Festnetzanschluß zu telefonieren. Viele deutsche Anbieter ermöglichen ihren Kunden den Internetzugang über das Kabel- oder Stromnetz. In Verbindung mit dem Voice over IP-Provider Axxeso besteht die Möglichkeit, auf einen Festnetzanschluß ganz zu verzichten. "Für einen geringen Betrag erhalten unsere Kunden einen schnellen Internetzugang", sagt Dionys Klein, Geschäftsführer von Axxeso. "Damit sind die Voraussetzungen für die Nutzung unseres VoIP-Angebotes geschaffen."

    In Verbindung mit einem Wireless-Netzwerk können Axxesokunden sogar in Yachthäfen oder auf Campingplätzen in den Genuss von sehr günstigen Festnetzanschlüssen per Voice over-IP kommen und somit auf die Nutzung von teueren Mobilfunktelefonen verzichten. Die alte Rufnummer nehmen Axxesokunden gegen eine einmalige Gebühr von 30 Euro einfach mit. "Ob analog, ISDN oder Anlagenschluß, jede Anschlußart kann übertragen werden", sagt Klein. Bis zu zwei Leitungen stellt Axxeso seinen Kunden kostenlos zur Verfügung. Dadurch können die monatlichen Kosten für einen Festnetzanschluß gespart werden. Denn: "Bei Axxeso zahlt der Kunde ausschließlich für seine Gespräche." Und das zu den bisher günstigsten Preisen im internationalen Bereich: Gespräche ins deutsche Festnetz sind ab 1,1 Cent/Minute möglich, ins deutsche Mobilfunknetz ab 16,5 Cent/Minute. Anrufe in ein europäisches Festnetz kosten ab 1,7 Cent/ Minute sowie 19,99 Cent/ Minute in die meisten europäischen Mobilfunknetze. Bei Axxeso gibt es weder Grundgebühren noch Mindestumsatz und Vertragsbindungen. Und: Gespräche zwischen Axxesokunden sind kostenlos.

    Weitere Informationen erhalten Interessierte auf der Axxeso-Homepage unter www.axxeso.de . Zusätzlich kann das kostenlose Rückrufangebot genutzt werden: Binnen kurzer Zeit steht das Fachpersonal von Axxeso seinen potentiellen Kunden für eine telefonische Beratung zur Verfügung. "Damit meinen wir Beratung im wörtlichen Sinne", sagt Klein. "Keine Verträge, keine langen Überzeugungsversuche - bei uns überzeugen Qualität und Kompetenz."

    Quelle: Pressemitteilung