Azureus NAT Problemchen

coolzero

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich besitze eine Fritz Box Fon (.135er Firmware) und habe ein kleines Problem bei Azureus.

Kurz gesagt erhalte ich nie ein grünes Icon vor den Files in der Übersicht.
Screendump1

Der Download funktioniert, aber bringt mir folgende Fehlermeldung beim Start von Azureus:

Screendump2

Ich habe die Ports 6881-6889 TCP freigegeben und den Port 6969 UDP.

Wie habt ihr eure Portfreigaben konfiguriert?
Muss ich im Azureus noch etwas einstellen? (Da ist alles auf Default)
 

Blackvel

Mitglied
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
624
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, das krieg ich auch manchmal bei Azureus, obwohl alles freigegeben ist.

Tipp: Überprüfe, ob wirklich Port-Forwarding auf den PC eingestellt ist und ob Azureus wirklich auf den besagten Ports hört.

Bittorrent gibts als Alternative. Vielleicht geht da mehr ?
 

soulkisser

Neuer User
Mitglied seit
5 Sep 2004
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
es ist ganz einfach ;-)

:D du hast in deiner fritzbox upnp an und in azureus auch,und das geht nicht gut. einfach bei azureus in einstellungen,plugins.dann auf upnp und bei :enable upnp hacken raus.azureus neu starten und gut ist
 

coolzero

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank für den Tipp!

Einzigste was noch bleibt ist ICQ...mit dem Programm kämpfe ich auch rum zur Zeit.

Welche Ports braucht ICQ? Hab gelesen es ist ein großer Portrange - so viele Ports einzeln einzugeben wär ja wahnsinn.

Gibts da irgendein Tipp wie man den File Transfer bei ICQ zum Laufen bekommt?
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,288
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
ICQ läuft bei mir mit Trillian ohne Portfreigaben.

jo
 

Biomech

Neuer User
Mitglied seit
6 Mai 2005
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
läuft alles super, danke

wollt mich für die nützliche Info hier bedanken, seit dem ich in Azureus Upnp abgestellt hab, kommen keine fehlermeldungen mehr,

noch eine frage. reicht es wenn in der Fritzbox Upnp aktiviert ist oder soll ich bei meiner FBF 7050 auch noch die Option drunter "Änderungen der Sicherheitseinstellungen über UPnP gestatten" aktivieren??


danke
thomas
 

jwinckelmann

Neuer User
Mitglied seit
26 Dez 2004
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Re: es ist ganz einfach ;-)

soulkisser schrieb:
:D du hast in deiner fritzbox upnp an und in azureus auch,und das geht nicht gut. einfach bei azureus in einstellungen,plugins.dann auf upnp und bei :enable upnp hacken raus.azureus neu starten und gut ist
Über UPnP schaltet sich Azureus die notwendigen Ports im Router selbst frei. Um dieses Feature nutzen zu können, muss es also auf beiden Seiten aktiviert sein, insbesondere in der Fritz!Box auch "Änderungen der Sicherheitseinstellungen über UPnP gestatten".
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,865
Beiträge
2,027,504
Mitglieder
350,978
Neuestes Mitglied
thecopierguy