.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bald VoIp-Verdongelung mit Provider?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Jersey, 16 Nov. 2005.

  1. Jersey

    Jersey Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    in den Medien liest man es ja allerorten, die Provider springen nach und nach
    auf den VoIP-Zug auf, und verdienen sich ein Zubrot mit der Telefonie.
    Was meint ihr,
    ist es nicht nur eine Frage der Zeit, bis man mit einem DSL-Zugang von GMX nur die GMX-Telefonie nutzen kann, mit einem Kabeldeutschland-Zugang nur das VoIP-Angebot von Kabeldeutschland? Eplus hat es ja vorgemacht, indem angekündigt wurde, VoIP mittels SIP über die UMTS-Flatrate zu unterbinden. Die Provider werden es sich bestimmt nicht nehmen lassen, dem eigenen VoIP-Angebot einen Vorteil zu verschaffen, indem man fremde VoIP-Anbieter ausperrt. Einfach den Sipgate-Server sperren, schon sind alle Sipgateanwender draussen, und der Kunde kauft brav das eigene Angebot.

    Was meint ihr dazu?
    Grüsse,
    Jersey
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das haben wir doch schon - providergelockte SIP-Endgeräte wie zum Beispiel den von Sipgate vertriebenen Netgear TA612V, der (firmwarebeding) derzeit nur mit Sipgate nutzbar ist.
     
  3. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Eigenständige Geräte wird es immer geben, Enum ist ein Teil der Lösung, "Multiple Provider" mit einem LCR ein anderer.

    Und ob die Mobilfunk-Anbieter mit der Portsperre bei UMTS durchkommen, wage ich auch noch zu bezweifeln. Wenn ich einen breitbandigen Internetanschluss bestelle, will ich ihn auch uneingeschränkt. Ich denke, da können sie sich nicht lange sperren, wo sie doch schon reine DSL-Ersatz-per-UMTS-Pakete anbieten (O2).
     
  4. Jersey

    Jersey Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Prinzip könnte man ja auch Gebühren für eMail, news, usw. verlangen. Da das keiner machen kann, ohne sämtliche Kunden zu verlieren, ist die oben genannte Art der Verdongelung wohl nicht durchführbar.

    ;-)

    Jersey
     
  5. Jersey

    Jersey Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  6. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Nicht ganz das ursprüngliche Thema, ausserdem hatten wir das hier schon vor ein paar Wochen. Der Artikel bei XDial ist ja auch schon etwas älter.

    jo
     
  7. Jersey

    Jersey Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi rollo,
    welchen thread meinst du?
    Kannst du einen Link setzen?

    Grüsse, Jersey
     
  8. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
  9. Jersey

    Jersey Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, hab mir den Thread auch gleich durchgelesen.