.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bei aktiven dyndns kein VoiP

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von googleprinz, 2 Jan. 2005.

  1. googleprinz

    googleprinz Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juli 2004
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo allerseits,

    folgender Fehler ist mir bei der neuen Firmware für die FRITZ!Box Fon aufgefallen:
    Ich habe bei mir 3 VoIP Anbieter eingerichtet - funktionieren auch Problemlos.
    Sobald ich aber dyndns aktiviere, kann ich jedoch nicht mehr
    von Internettelefonieanbieter zu Internettelefonieanbieter telefonieren
    oder von Internettelefonieanbieter zu Internettelefonieanbieter angerufen
    werden. Das gilt für alle möglichen Konstellationen der VoIP-Anbieter.
    Der Ruf geht zwar raus, jedoch ist dann immer besetzt.
    (Gilt in beide Richtungen)
    Getestet habe ich das mit freenet, sipgate und web.de, welche auch die Gegenstelle hatte.
    Am VoIP-Provider liegt es also nicht.
    Bis es zu diesem Phänomen kommt, dauert es eine sehr kurze Zeit.
    Von Internettelefonieanbieter kann man aber weiterhin Problemlos ins
    Festnettelefonieren und auch von Festnetz an einen eingestellten
    Internettelefonieanbieter angerufen werden.
    Sobald dyndns wieder deaktiviert ist, läuft wieder alles ohne Probleme!

    Anmerkung: Wenn der Anruf scheitert, steht im Journal der Fehlergrund 488, 408 oder 486...

    Gleiches beobachtete ich bei der FRITZ!Box Fon WLAN

    Kann das jemand bestätigen?
    Ich hoffe das war nicht zu kompliziert geschrieben
    Bitte zweimal lesen
     
  2. ThoKoch

    ThoKoch Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja ich hab ein ähnliches Problem mit der neuen Firmware, allerdings scheint das bei mir nix mit dyndns zutun zu haben, es geht grundsätzlich nicht. Von AVM habe ich eine Antwort bekommen, dass das an der Portfreigeb für Port 0 liegen soll, da ich aber über den Proxy von sipgate gehe und die anrufe zur 10000 und vom Handy problemlos funktionieren und der Fehler 488 - not acceptable here eher auf codec-Probleme schließen lassen nehme ich an, dass es dadran liegt.

    Wenn jemand eine Lösung weiss ..... :wink: Ich hätte sie gerne!
     
  3. ThoKoch

    ThoKoch Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  4. KiRKman

    KiRKman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich habe heute Abend mal mit DynDNS und ohne getestet und dabei absolut keinen Zusammenhang feststellen können...
     
  5. TschiepTschiep

    TschiepTschiep Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Accountmanager / Fachinformatiker
    DynDNS an - VOIP geht ned
    DynDNS aus - VOIP geht

    un nu? wäre ja doof, wiel bis jetzt konnt ich die firmware nur loben... :-(
     
  6. ThoKoch

    ThoKoch Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also bei mir geht es weder mit noch ohne Dyndns. Allerdings nur, wenn ich als Gegenstelle ein X-Lite benutze. Wenn die Gegenstelle eine AVM Box mit alter FW betreibt gibt es kein Problem. Mit neuer FW auf der Gegenstelle konnte ich noch nicht austesten.

    Wenn ich z.B. das X-Lite von der Box anrufe (beide Accounts bei sipgate) bekomme ich zwar eine Verbindung aber es wird nichts übertragen und nach ca. 20 Sek. kommt dann die Fehlermeldung 488 auf dem X-Lite. :?:
     
  7. KiRKman

    KiRKman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    TschiepTschiep, ich habe bei mir dyndns.org eingetragen. Vielleicht hast Du dort einen anderen Provider und somit auch andere Probleme als ich. Ich kann absolut keinen Zusammenhang zum VoIP feststellen. Ich hab's an- und ausgestellt, aber es hatte keine Auswirkungen auf VoIP. Ich habe sogar die Box jedes Mal neu gestartet.

    ThoKoch: Das Problem mit dem X-Lite ist ja bekannt. Du mußt lediglich hingehen und das .exe-File patchen. Hierzu das .exe mit einem Hex-Editor öffnen und nach "pcmu" suchen lassen. Das "pcmu" dann durch "PCMU" ersetzen. Das reicht eigentlich schon, da die Box eh kein GSM kann, und X-Lite kann kein PCMA. Ich habe hierzu UltraEdit verwendet. Mit dem gepatchten .exe gehen dann auch sofort wieder Anrufe zur FRITZ!Box Fon.