.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bei Anruf Werbung

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 6 Juni 2005.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei Anruf Werbung

    Wenn das Telefon nachts um drei Uhr klingelt, ist das schon eine Zumutung. Wenn dann auch noch eine auf weiblich getrimmte Computerstimme etwas von den Vorzügen von Viagra säuselt, dann hört der Spaß endgültig auf. Das Traurige ist nur: Was sich wie ein übler Witz anhört, könnte immer mehr Menschen widerfahren.

    Zum Artikel bei Financial Times Deutschland
     
  2. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich ärgere mich ja garnicht so über SPAM und SPIT, sondern über die Leute die darauf eingehen.
    Würde niemand auf eine Spam-Email reagieren und sein Viagra wo anders kaufen hätten wir das Problem nicht. Es würden keine Provisionen an die Spammer ausgezahlt, ihr Equipment währe nicht mehr finanzierbar und somit würde alles auf hören. Mit Spit ist es genau das gleiche....

    Also Leute, seht dies als Aufruf!!!! Sofort auflegen und ignorieren .... ein SKL-Los könnt ihr euch auch im Schreibwarengeschäft oder im Internet ordern.
     
  3. tscoreninja

    tscoreninja Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Marketingsprech des rosa Riesen für: die Interoperabilität mit anderen VoIP Netzen minimieren..., siehe z.B. http://voip.illmer.de/

    Es ist ja toll, dass sich Leute ueber solche Themen Gedanken machen, aber man muss auch aufpassen, ob da nicht bewusst FUD von selbsternannten Experten und denjenigen gestreut wird, die ihre Felle davonschwimmen sehen koennten. Denn bisher ist SPIT kein real existierendes Problem, zumindest hab ich bisher nur Cold-Calls auf Handy&Festnetz erlebt.
    TSCoreNinja
     
  4. alvoip

    alvoip Mitglied

    Registriert seit:
    31 Okt. 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wien
    Also ich bin zutiefst überzeugt, dass SPIT prinzipiell zum Problem wird, sobald VoIP eine viel größere Verbreitung hat. Jetzt gibt es einfach noch zu wenig Anschlüsse.

    Andererseits wird es natürlich Abwehrmaßnahmen geben. Eine davon - die natürlich suboptimal ist - sind technisch geschlossene Netze. Eher wird es ähnlich wie jetzt bei e-mail auf eine Geheimhaltung der SIP-URIs hinauslaufen. Nur meine Freunde werden sie bekommen, andere werden kostenpflichtig über PSTN anrufen müssen. ENUM fällt dabei natürlich flach.

    Aber auch PSTN wird immer billiger, und daher möglicherweise SPIT-anfällig. Wer weiß, vielleicht halten wir in Zukunft auch unsere geographischen Nummern geheim, und publizieren nur 0180-Nummern oder Handynummern. Die sind für einen SPITter zu teuer.

    Eine Möglichkeit in Österreich oder Deutschland wäre auch eine Verlängerung der Rufnummer. Das würde zumindest gegen "War-Dialler" helfen.

    Oder der Anrufer muss zuerst ein "Rätsel" lösen. Er wird gefragt "Was ist sieben und fünf", und muss dann "12" tippen. Erst dann wird durchgestellt. Ein Sprachcomputer wird daran scheitern.

    Wir werden ja sehen, was die Zukunft bringt.
     
  5. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie gesagt, den Leuten einfach die Tour vermasseln. Keine Umfragen mitmachen, nichts kaufen, mieten, bestellen, leihen, testen....

    Und schon hörts von ganz allein auf, wenn nur alle mitmachen.
     
  6. crusader

    crusader Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Valdecruz
    Technisch geschlossene Netze kann man auch verbinden.
    Ich finde diesen Ansatz ganz interessant: http://xconnect.com/

    crusader
     
  7. mellerhannes

    mellerhannes Mitglied

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Münzenberg (Hessen)
    Einigermaßen überraschend war für mich, dass wir mittlerweile zuhause keine Werbeanrufe mehr bekommen. Seit wir über VOIP telefonieren und der Festnetzanschluß weg ist, hat es stetig abgenommen. Vermute, dass es am weggefallenen Telefonbucheintrag liegt
     
  8. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,499
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Da vermutest Du richtig. Ich stehe schon seit über 5 Jahren nicht mehr im Telefonbuch, seit dem ruft niemand mehr mit unerwünschter Werbung an. Wer meine Nummer unbedingt braucht, bekommt sie nur über die Auskunft, das ist den Spammern zu teuer.