Bei ISDN Anruf -> DSL Verbinden bzw Trennen

anykey

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2004
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ist es irgendwie möglich zu realisieren, das Asterisk anhand der eingehen MSN ein Script ausführt das die DSL Verbindung PPPoE von Linux startet bzw. trennt.

Ich möchte den Linux Rechner als Router & FTP Server verwenden,
möchte aber nicht ständig online sein, da ich meine T-Online Kennung an mehreren Orten verwende.

Ach ja ich hab z.Zt nen Asterisk auf Suse 9.1 mit ner AVM Fritzkarte...
 

Hupe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2004
Beiträge
2,586
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Klar ist das möglich. Am besten schreibst Du erst einmal ein Skript, was die verbindung auf und abbaut. Angenommen, daß deine MSN 21 ist:

exten => 21,1,System(/home/user/meinskript)
exten => 21,2, Hangup

Dann sollte eigentlich auch nur das skript gestartet werden, und der anruf sollte nicht angenommen werden, sodaß keine gebühren anfallen.

Man könnte noch mehr Sicherheit erzeugen, indem man die callerid auswertet, und z.B. die eigene HandyNummer einbindet (Handy-Nr: 01711234567)

exten => 21/01711234567,1,System(/home/user/meinskript)
exten => 21/01711234567,2, Hangup

Je nachdem welche art von ISDN-Karte du nutzt, mußt du dann natürlich die richtigen Anpassungen in den entsprechenden config-Dateinen machen, um den eingehenden Anruf in den richtigen context zu leiten.
 

anykey

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2004
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ist ja einfacher als ich gedacht hab.
Mal sehen ob das was mit dem Script wird. :)
Danke!
 

anykey

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2004
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ach ja das Script ist ganz einfach...
cinternet --help und alles klärt sich von selbst :)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,874
Beiträge
2,027,625
Mitglieder
350,999
Neuestes Mitglied
Danigon