.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bei VoIP über Kabel Festnetz erforderlich?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von pfandglas, 14 Nov. 2005.

  1. pfandglas

    pfandglas Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Abgetrennt von hier, da neues Thema, rollo
    =================================================

    Hi,

    ich habe Internet über Kabel. gestern habe ich bei GMX angerufen. Die meinten, ich muß den Festnetzanschluß trotzdem behalten.
    AOL sagt DLS ist zwingend.
    Wer bietet VIP an ohne Zwang Festnetz behalten zu müssen und über Kabel ?

    Gruß
     
  2. mad79

    mad79 Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo und Willkommmen pfandglas!
    Ich dachte bei gmx braucht man die Festnetznummer nur um VoIP freizuschalten (wenn man die FLAT bestellt).
    Neue Festnetznummern gibt es auch bei qsc (da kenne ich nur einen Kunden persönlich, der will kündigen), sipgate (rel. hohe Minutenpreise, Nummer bleibt Eigentum des Betreibers), dusnet (Nummer kostet extra, auch Portierung möglich), Freenet, Nikotel glaub' ich auch.
    Ich hoffe das hilft dir weiter, leider sind aber nicht immer alle Ortsnetze verfügbar.
     
  3. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,476
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die Auskunft von GMX ist definitiv falsch. Auch AOLphone würde ohne DSL und Telefonanschluß funktionieren. Außerdem bieten die meisten der hier in der Anbieterrubrik gelisteten Anbieter ihr VoIP-Produkt auch solo an, eine der wenigen Ausnahmen ist wohl 1&1.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    GMX gibt diese Auskunft wegen der Registrierung der Festnetznummer,da diese ja auch existieren muß.
    Man kann natürlich auch eine sipgate-Festnetznummer dort registrieren lassen,wichtig ist nur,daß der Kontrollanruf ankommen kann.
    Ansonsten kann man jeden VOIP-Anbieter nehmen,egal ob nun Internet via Kabel oder normales DSL.
    Gruß von Tom
     
  5. pfandglas

    pfandglas Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Komischerweise hatte meine Frau heute einen Anruf mit der Frage wie wir ins Internet kommen (best. reiner Zufall <g>).
    Sipgate habe ich gestern aktiviert.
    Meine letze Frage:
    Wenn ich die festnummer nur zur registrierung benötige und sie zur Sicherheit noch einen Monat überlappend behalte (ich kann mit neuer Nummer leben), brauche ich diese erneut, wenn ich z.B. ein halbes jahr später eine neuen Router oder eine neue AVM-Box kaufe ?

    Gruß
     
  6. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Möchtest Du bei GMX die Flat bestellen? Dann kannst Du die Sipgate-Nummer auch wieder kündigen, wenn Du Dir eine von den 4 möglichen reinen VoIP-Nummern einrichtest. Diese sind nämlich auch aus dem Festnetz erreichbar.
    Wenn Du die Sipgate-Nummer kündigst und nur diese Nummer freigeschaltet hast, wärest Du danach nicht mehr aus dem Festnetz erreichbar.


    Gruß,
    Wichard