.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bei VOIP-Anruf klingeln Festnetz-Telefone nicht?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Petrocelli, 13 Jan. 2006.

  1. Petrocelli

    Petrocelli Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage zu folgender Konstellation:

    Mit meiner FBF 7050 (Siemens-Schnurlosanlage angeschlossen, sonst keine anderen Telefone) klappt alles einwandfrei, von und zu VOIP und auch von zu Festnetz. Das gleiche auch bei meiner Mutter (FBF analog, 2 Telefone an FBF, 2 direkt am Analoganschluß). Wenn ich aber meine Mutter anrufe, wird logischerweise ein VOIP-Telefonat aufgebaut. Das soll ja auch so sein. Aber warum klingeln ihre nicht an die Box angeschlossenen Telefone eigentlich nicht? Das ist nicht so günstig, weil die in einer anderen Etage stehen (deshalb konnten sie auch nicht an die Box angeschlossen werden) und sie das dann nicht mitbekommt, wenn ich anrufe.

    Gruß,
    Petro
     
  2. radio_junkie

    radio_junkie Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du schriebst:
    Das ist bei den meisten Telefonen ein echtes Problem, dass sie nicht klingeln, wenn sie nicht angeschlossen sind.

    Mal ehrlich: meinst du die Frage ernst?

    Gruß
    radio_junkie
     
  3. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Das Gespräch kommt über VoIP rein, also nicht über Festnetz sondern über DSL. Also können nur die Telefone klingeln, die hinter der DSL-Telefonanlage hängen. Also hinter der Fritz. Wenn nun ein Telefon davor hängt (hoffentlich aber hinter dem Splitter!), dann weiss dieses Fon natürlich nichts davon, was sich weiter hinten abspielt :)

    Edit: Ja ich weiss, ich war der langsamste, dafür aber der ausführlichste ;)
     
  4. Petrocelli

    Petrocelli Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Natürlich meinte ich die Frage ernst. Kann ja sein, daß sich das albern anhört, war aber eine reine Verständnisfrage. Wenn bei meiner Mutter ein Festnetzanruf reinkommt, klingeln ja auch alle Telefone, ob an der Box oder direkt angeschlossen.

    Ja, wenn ich mir das so durchlese, scheint mir das jetzt auch logisch. Aber blöd ist es trotzdem. :gruebel:

    Danke,
    Petro
     
  5. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Dann musst Du halt umverkabeln und alle Fons hinter die Fritz hängen, wo ist das Problem :noidea:
     
  6. Petrocelli

    Petrocelli Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Problem ist eben, daß die Fritzbox in der oberen Etage beim DSL-Hauptanschluß/PC ist (wurde damals extra so von der T-Com umverkabelt, da WLAN-Verbindung zum PC in dem 250 Jahre alten Fachwerk-Haus irgendwie nicht so hinhaute), und die anderen Telefone unten in anderen Räumen. Und das sind leider keine schnurlosen, sondern stationäre analoge Siemens Euroset (eins mit AB), die meine Mutter unbedingt auch dort behalten möchte. Neu verkabeln durch die ganze Wohnung stößt leider auch nicht auf ihre Begeisterung.

    Gruß,
    Petro
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Da so ein hausinternes Telefonkabel meist 4 Adern hat,
    ist das eigentlich überhaupt kein Problem!

    Nur solltest du es besser jemanden machen lassen,
    der ein wenig Ahnung davon hat! ;)
     
  8. mauli1023

    mauli1023 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Mai 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover / Leipzig
    stell bei dir eine basis für deine mutter hin, und bei ihr ein schnurlostelefon mit ladeschale. 4 adern passen aber meistens noch
     
  9. Petrocelli

    Petrocelli Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wir wohnen nicht in einem Haus. Sie hat ja an die Fritzbox eine Basisstation mit Schnurlostelefonen angeschlossen. Damit kann sie ja auch in der unteren Etage telefonieren. Aber sie möchte das Euroset nicht in der ersten Etage haben, weil sie sich da außer gelegentlich am PC kaum aufhält und auch nicht ständig rauflaufen will, um den AB zu kontrollieren. Die Verkabelung ist in dem alten Haus sowieso katastrophal. Die T-Com wollte da am liebsten gar nichts weiter anfassen, oder es müßte alles mal komplett neu gemacht werden. Das würde aber wohl teuer. Es funktioniert ja auch so, bis jetzt rufen ja noch nicht allzuviele mit VOIP an. Aber das wird sich wohl mit der Zeit ändern.

    Gruß,
    Petro
     
  10. mauli1023

    mauli1023 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Mai 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover / Leipzig
    das glaube ich nicht, ich denke es lohnt sich wirklich nur zum raustelefonieren. ich teile mir mit meinen eltern, den schwiegeeltern und meiner schwester die fon flat, das lohnt sich, da ich das angebot von pcwelt habe.