.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Beispielkonfiguration eines Sipura SPA 3000

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von mknhh, 15 Okt. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mknhh

    mknhh Guest

  2. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    :rosen: Klasse! Vielen Dank dafür!!!
     
  3. Easygo

    Easygo Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Ich habe ein paar Fragen zu Deinem Dial Plan:
    (11x.<:mad:gw0>|0049[2-8]x.<:mad:gw0>|[highlight=red:dd3c960845]<[/highlight:dd3c960845]0[2-8]x.<:mad:gw0>|01[4-7]x.|00x.|013!|01[8-9]!|0[900]!|00491[1-3]!|00491[8-9]!|00499!)

    Was bewirkt das rote < ?

    Es gibt leider auch Vorwahlgebiete, die mit 09 anfangen. Z.b. Nürnberg 0911.
    Dann muss man die [2-8] jeweils in [2-9] ändern right?

    Ist es möglich noch 2 Präfixe einzubauen, die dann eine Wahl über's Festnetz bzw. VoIP forcieren? Vielleich so was wie #1 immer übers Festnetz und #2 immer über VoIP ?

    Dank und Grüß,
    Stefan.
     
  4. mknhh

    mknhh Guest

    Die Eckige Klammer ist ein Tippfehler... Sorry
    Ein Update kommt noch da dank einigen Leuten aus dem Forum viele Tipps zusammenkamen...

    Gruß

    Malte
     
  5. mknhh

    mknhh Guest

    Nachtrag wegen der Vorwahlnummer:

    [Zahl x-y] bedeutet immer: oder-Verknüpfung
    Andere Möglichkeit auch:
    [Zahl xy].

    Beispiel:

    Handyvorwahlen 015 - 017 sollen übers gw0 erlaubt werden:

    01[5-7]x.<:mad:gw0> oder
    01[567]x.<:mad:gw0>

    Thema Vorwahl:

    <:0911>[1-9]xx.<:mad:gw0> (sollte so funktionieren, nicht getestet).
    Erklärung: Beim Wählen der Ortsvorwahl 0911 wird immer das Amt benutzt.
    Ev. das <:mad:gw0> weglassen.
    Nach der Ortsvorwahl sind die Nummern 09111, 09112, 09113, 09114, 09115, 09116, 09117, 09118, 09119 erlaubt.

    Zwei Präfixe sollten auch möglich sein:
    Festnetz: <1#,:>x.<:mad:gw0> (Amtsleitung mittels 1#)
    <2#:>x. (VoIP-Leitung mittels 2#).
    (Komma weglassen (?))

    Grüße,

    Malte
     
  6. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das komma sorgt für nur einen neuen dialtone, kann man IMHO weglassen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.