.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bekomme bristuff nicht installiert

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von Dakapo, 11 Sep. 2004.

  1. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    Hallo!

    Ich habe mir Asterisk heruntergeladen, entpackt und mit make clean / make install installiert. Anschliessend wollte ich bristuff installieren.

    Also mit wget runtergeladen, entpackt und dann mit ./install.sh installiert.

    Wenn ich jetzt make loadNT ausführe bekomme ich aber folgenden Fehler:

    Code:
    asterisk:/usr/src/bri-stuff.0.1.0-RC4a/zaphfc# ls 
    LICENSE  Makefile  zapata.conf  zaphfc.c  zaphfc.h  zaptel.conf 
    asterisk:/usr/src/bri-stuff.0.1.0-RC4a/zaphfc# make loadNT 
    cc -c zaphfc.c -D__KERNEL__ -DMODULE -DEXPORT_SYMTAB -fomit-frame-pointer -O2 -Wall -I/usr/src/linux/include  -Wall   -DCONFIG_ZAPATA_BRI_DCHANS 
    In file included from /usr/src/linux/include/linux/irq.h:20, 
                     from /usr/src/linux/include/asm/hardirq.h:6, 
                     from /usr/src/linux/include/linux/interrupt.h:12, 
                     from zaphfc.c:19: 
    /usr/src/linux/include/asm/irq.h:16: irq_vectors.h: No such file or directory 
    zaphfc.c:21: ../zaptel/zaptel.h: No such file or directory 
    make: *** [zaphfc.o] Error 1 
    
    Das Ganze ist unter Debian und die Karte ist eine Typhoon PCI.

    Schöne Grüße
    Dakapo
     
  2. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kernel Sourcen unter /usr/src/linux installieren.

    Raffi
     
  3. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    wo kann ich die Kernel Sourcen runterladen? Bzw. hab ich die schon irgendwo auf meinem Rechner und muss nur noch nen Link setzen? :)
     
  4. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Unter debian:

    apt-cache search kernel-source
    Passenden auswählen, dann z.B.
    apt-get install kernel-source-2.6.8

    Raffi
     
  5. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    Installiert er den nun gleich ins passende Verzeichnis? Wahrscheinlich nicht oder? In /usr/src/linux habe ich gestern nämlich einen anderen Kernel (2.6.8.1) gepackt zum kompilieren. Hat aber alles noch nicht so geklappt. Auf jeden Fall ist dort eben noch was anderes. :-/
     
  6. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Verzeichnis einfach umbennen, linux.2.6.8.1 oder so, und dann die passenden Sourcen zu Deinem laufenden Kernel installieren. evt. noch den Link setzen.

    Raffi
     
  7. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    Ok, das hat schonmal geklappt. Aber noch nicht ganz:
    Code:
    asterisk:/usr/src/bri-stuff.0.1.0-RC4a/zaphfc# make loadNT
    cc -c zaphfc.c -D__KERNEL__ -DMODULE -DEXPORT_SYMTAB -fomit-frame-pointer -O2 -Wall -I/usr/src/linux/include -I../zaptel -Wall   -DCONFIG_ZAPATA_BRI_DCHANS
    In file included from zaphfc.c:16:
    /usr/src/linux/include/linux/module.h:21: linux/modversions.h: No such file or directory
    make: *** [zaphfc.o] Error 1
    
     
  8. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welchen Kernel hast Du am laufen (uname -a) und welche Sourcen hast Du jetzt installiert?

    Raffi
     
  9. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    Installiert:
    Code:
    Linux asterisk 2.4.18-bf2.4 #1 Son Apr 14 09:53:28 CEST 2002 i686 unknown
    
    Source:
    Code:
    kernel-source-2.4.18
    
    Da es um Module geht habe ich noch ne Ahnung, weiss aber nicht, ob es damit zusammenhängt.

    Habe gestern ja versucht den 2.6.8.1 zu installieren und vorher musste man die modutils und module-init-tools auf den neuesten Stand bringen mit Paketen von backports.
     
  10. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ach soo. Du must "Deinen" Kernel natürlich auch erstellen ;-) Sonst erzeugt der die Datei modversions.h auch nicht. Also: Ab ins Source Verzeichniss, make menuconfig, make depend dann erzeugt der die Datei. make install nur aufrufen, wenn Du den neuen Kernel installieren willst, aber das willst Du nicht ;-)

    Raffi
     
  11. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    make menuconfig kann ich mit der alten config-datei laden oder?
     
  12. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sicher.

    Raffi
     
  13. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    Och Mensch, noch immer hakt etwas:
    Code:
    asterisk:/usr/src/bri-stuff.0.1.0-RC4a/zaphfc# make loadNT
    cc -c zaphfc.c -D__KERNEL__ -DMODULE -DEXPORT_SYMTAB -fomit-frame-pointer -O2 -Wall -I/usr/src/linux/include -I../zaptel -Wall -DMODVERSIONS -include /usr/src/linux/include/linux/modversions.h  -DCONFIG_ZAPATA_BRI_DCHANS
    sync
    modprobe zaptel
    modprobe: Can't locate module zaptel
    make: *** [loadlinux24NT] Error 255
    
     
  14. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Modul noch eben in /lib/modules/(kernelversion)/misc kopieren.

    Dann modprobe zaptel usw...

    Raffi
     
  15. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nach dem Kopieren "depmod -ae" nicht vergessen...
     
  16. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    Mit sehr ausführlicher Hilfe von Raffi haben wir Bristuff und Asterisk zum Laufen bekommen. Es fehlten mir die Kernel-Sourcen und der Kernel musste auch nochmal kompiliert werden. Ausserdem läuft das Ganze auf einem Via-Epia-Board, weswegen im Makefile von Bristuff auch noch i686 gegen i586 ausgetauscht werden musste.

    Ich glaube das waren die wichtigsten Probleme, die im Wege standen...

    Vielen vielen Dank nochmal an Raffi und die tolle Unterstützung!
     
  17. Labersack

    Labersack Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo @All

    ich habe hier die gleiche Fehlermeldung, bristuff-Install lief ohne Probs, Asterisk startet, aber ich bekomme den zaphfc mit make loadNT nicht installiert.
    Fehler: Can't locate module zaptel
    raffi schrieb: Modul in /lib/modules/.../misc kopieren
    Als Linux-Newbi nun mein Problem? Wo finde ich das Modul? In .../bri-stuff.0.1.0-RC4a/zaptel/ liegen viele zaptel.*
    Welche muß nehmen?
    Oder muß ich die auch erst komplieren?
     
  18. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    für 2.4er Kernel -> zaptel.o
    für 2.6er Kernel -> zaptel.ko
    nach /lib/modules/%kernelversion%/misc kopieren
    zaphf muß ebenfalls dorthin - findest du in bristuff.../zaphfc
    Nach dem Kopieren "depmod -ae" ausführen - dann sollte es funzen.
     
  19. Labersack

    Labersack Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0