.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Benötige ein paar grundlegende Meinungen zu Asterisk

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von stevie, 3 Aug. 2005.

  1. stevie

    stevie Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallihallo!
    Ich bin gaaaaaaaaaanz neu hier im Forum und habe ein paar simple Fragen zum Thema *

    1) Wenn Ihr Euch noch mal entscheiden müsstest: Würdet Ihr eher eine Installation from scratch durchziehen oder die "fertige" Xorcom-Distri nehmen? Ich arbeite seit fast 10 Jahren mit Linux als Admin, müsste mich also "nur" noch in das Asterisk einarbeiten.

    2) Ich hocke hier hinter einem TK-Anlagenanschluß (Zwei Basisanschlüsse) der T-Com und möchte * direkt daran anschließen und dann meine bisherige TK-Anlage (Matra bzw. EADS 6501) hinter die *-Maschine klemmen. Welche Karten benötige ich dafür?

    3) Wo kann ich diese Karten günstig erwerben?

    4) Habe hier zwei ISDN-Karten mit HFC-Chipsatz liegen, die beherrschen aber ja nur ptmp und kein ptp. Kann ich die überhaupt für irgendetwas im Zusammenhang mit * benutzen?

    5) Gibt es irgendwo eine vernünftige Doku zu *? Installation, Konfiguration, Beschreibung der einzelnen Module, Addons, und vor allem der Parameter in den Config-Dateien?

    Vielen Dank im voraus für Eure Bemühungen!

    Grüße
    Stevie
     
  2. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi und willkommen.

    *IMHO*

    zu 1) $LIEBLINGSDISTRO nehmen und gewünschte *-Version selber installieren.

    zu 2) HFC-Karten sollten aber IIRC tun -- die quadBRI von junghanns.net ist ja auch HFC-basiert. Oder Du nimmst ne Sirrix-Karte (http://www.sirrix.de/content/pages/pci4s0.htm

    zu 3) s.o.

    zu 4) Kannst Du eigentlich auch verwenden. Oder kannst Telefone dran anstöpseln. Aber vorsicht, die HFC-Sachen machen viele Interrupts da musst Du ggf. rumpatchen, genaueres erzählt die Forensuche

    zu 5) voip-info.org. Ansonsten das Forum hier ;) An Büchern wird gearbeitet und es soll sogar demnächst einen O'Reilly-Schmöker zu dem Thema geben. Wobei die Frage ist, wie aktuell das ist, denn Papierform hat nunmal so seine Probleme bei sich schnell ändernden Sachen wie *.
     
  3. stevie

    stevie Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo rajo,
    zunächst Danke für Deine Hilfe!!!
    Zu 2)
    a) Die HFC-Karten könnte ich also zur Anbindung der *-Maschine an den T-Com-NTBA verwenden?

    b) Welche Karten benötige ich zur Anbindung meiner TK-Anlage an die *-Maschine?

    Habe mir den c't-Artikel aus Heft 12/05 'reingezogen (Nicht das Herr Kunze mein Freund wäre....durfte ihn mal persönlich kennenlernen ;-) ) und da schreibt er im Kasten "Bleibt alles anders", daß die HFC-Karten nur den Mehrgeräteanschluß unterstützen! Du sagst, die HFC-Karten könnten auch den Tk-Anlagenanschluß! *StevieVerwirrtDurchDieGegendGuckt*!

    Zu 4) Mit ISDN-Telefonen wollte ich eigentlich (zunächst) nicht 'rumhantieren (erst mal sehen, wie * so in der Praxis rennt). Die Idee war eigentlich, die System-Telefone in Verbindung mit der Matra weiter zu nutzen und im nächsten Schritt übergangsweise IP-Telefone dazuzustellen! Ist das eine blöde Idee???
    Danke im voraus!
    Grüße
    Stevie
     
  4. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    zu a) Besagten Artikel kenne ich auch und auch die Folge-c't habe ich gelesen, denn dort steht in einem der Leserbriefe eine Mail von Colognechip (dem Hersteller der HFC-Chips) an c't, dass die HFC-Chips das sehr wohl könnten. Und iirc haben das auch schon ein paar Leute betrieben. Aber ich hab das selber noch nicht gemacht und kann es Dir daher nicht mit 100%iger Garantie sagen. Da Du die Karten aber ohnehin schon hast, spricht ja eigentlich auch nix dagegen, es einfach mal zu versuchen ;)

    zu b) Gleiches wie oben.

    zu 4) Nja, das war ja nur so als Idee für "was kann man mit den dingern noch so machen"... Natürlich noch an die Wand hängen oder so -- aber das war jetzt glaub ich eher nicht die Antwort die Du wolltest ;)
    Systemtelefone an der bisherigen TK weiternutzen etc.: ja, warum nicht. Klingt vernünftig.
     
  5. stevie

    stevie Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ey Boah ey!!!
    Den Folgeartikel habe ich natürlich nicht erwischt!! Daher ist diese Info GOLD wert!! Jetzt kann ich ja doch voller Enthusiasmus loslegen.......um mich nach einer Woche frickeln wieder frustriert in die Ecke zu setzen! :) Ihr hört noch von mir!! Das war eine Drohung!! :-D

    Stevie
     
  6. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Buch bezieht sich auf Asterisk 1.2 und wird im Herbst erscheinen (siehe http://www.astricon.net/asterisk1-2/img44.shtml).
     
  7. stevie

    stevie Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich lasse hier gerade während der Installation meiner Debian Sarge (via netinstall.iso) ein Installations-Log "mitlaufen". Natürlich ausführlich kommentiert! Ist das für irgendwen von Interesse? Will ja auch etwas "zurückgeben"!
    Themen und Inhalte:
    Upgrade des Kernels auf aktuelle 2.6.er Version von kernel.org.
    Liste aller installierten deb-Pakete.
    Installation von * mit bri-stuff für HFC-Karten!

    Stevie
     
  8. kaoz123

    kaoz123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Würde für Asterisk 1.0.x eher den 2.4er Kernel verwenden, da diese Asterisk-Version wohl noch dafür ausgelegt ist.
    Aber unter 2.6 bekommt man es auch zum laufen.

    Die kommentierte Anleitung kannst Du ja in "angemessener Form" hier mal posten. Gibt sicher viele, die damit eine Idee für den Einstieg bekommen könnten.
     
  9. stevie

    stevie Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallihallo!
    Ich habe noch eine Frage!
    Wie kann ich feststellen, welche der HFC-Karten als erste, zweite etc. erkannt ist. Ich bekomme die Zuordnung zwischen Erkennung im System und PCI-Slot nicht hin! weilwegen ISDN-Verbindungskabel richtig stecken!! :)

    TIA
    Stevie
     
  10. kaoz123

    kaoz123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ausprobieren... ;-)
    Einfach mal das ISDN-Telefon reinstecken und schauen, ob die Karte nun im TE- oder NT-Modus ist.