.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Bericht] Portierung T zu dus.net ca. 2 Wochen

Dieses Thema im Forum "dus.net" wurde erstellt von melrin, 9 Feb. 2006.

  1. melrin

    melrin Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wird mal Zeit für mich, dieses Forum nicht immer nur lesend zu benutzen...

    Portierung einer T-Festnetznummer:
    • Do. Nachmittag Auftrag per Fax gesandt
    • Mo. telephonisch nachgefragt - Auftrag wurde morgens ins System gepflegt
    • (zwei Wochen Zeit zum Angewöhnen)
    • Mo. telephonisch nachgefragt - ja, die Nummer wird morgen aufgeschaltet
    • werden mal noch fix die Überweisung eintippen
    • Di. laut Log war die Nummer schon gestern abend aufgeschaltet (einige Sekunden nachdem die Überweisung den Buchungsrechner am Montag Abend erreichte)
    Hat also genau zwei Wochen gedauert, wenn man den einen Werktag (Fr) Vorlauf zum elektronischen Erfassen des Auftrags mal ignoriert. Die dus.net-Mitarbeiter von der Kundenbetreuung bekommen ein Bienchen - an so einen freundlichen Service muß ich mich erst noch gewöhnen :)


    Grüße,
    melrin
     
  2. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster
    Hallo Merlin,

    da du ja eine Portierung hast durchführen lassen, würdem ich mal interessieren wie du jetzt online gehst. Bist du zu QSC gewechselt, oder Kabel, oder nutzt du weiterhin DSL über einen neu beauftragten Telefonanschluss?

    Wie hat der Wechsel zu dem neuen Anbieter geklappt?

    Gruss, micro
     
  3. SteffenS

    SteffenS Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann mich Merlin nur anschließen, die Portierung funzt echt tadellos und bei mir hat es auch nur 2 Wochen gebraucht. Einziger Kritikpunkt wäre, weder der Rosa Riese noch Dus haben mir geschrieben wann der Termin sein wird. Aber das merkt man ja wenn man ne Nummer wählt und es nur noch tutet. Wer nur abhebt hört übrigens ein Freizeichen obwohl der Anschluß nicht mehr geht.

    @Micro
    Bei mir war es ein zweiter Tel. Anschluß der portiert wurde, der für DSL muß natürlich weiter bestehen :)
     
  4. melrin

    melrin Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe eben meine signatur fertiggestellt. Der anschluss wird demnaechst auf 2300/256 aufgebohrt (gleicher preis, aber leider mit 6 mon. vertragslaufzeit). Ich denke 4600/384 oder gar 9200/384 ist (noch) nicht notwendig, ausser man will (gegenueber DSL) angeben. Wenn das Linux-WLAN-Videophone Philips VP5500 erschwinglich erhaeltlich wird, muss man das bestimmt ueberdenken...
    Tja, ist dus.net, wie dieses brett hier. Ping bei 33-39 ms. Superfreundlich, echte portierung, faire preise.
    Ich habe die Nummer meiner bei mir eingezogenen freundin portieren lassen. Der auftrag wurde ca. 10 tage vor ihrem umzug abgeschickt. Demnaechst wird vermutlich ein UTstarcom F1000 (leider kein G hier erhaeltlich) verwendung finden. Wenn das harmoniert, dann lasse ich auch meine festnetznummer portieren.
     
  5. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster
    Ich meinte mit dem Anbieter-Wechsel eher den Breitband-Anbieter - bei dir also Kabel InfoCity. Die Portierung zu Dus.net hast du ja schon beschrieben.
    Aber ich entnehme aus deiner Schilderung mal, dass Dus.net gut mit deinem Kabel-Internetprovider nutzbar ist.

    Dann mal viel Spass beim VoIPen :)
     
  6. f.harder

    f.harder Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    heute habe ich eine Mail von dus.net bekommen. Morgen wird auch mein Anschluss portiert. Dauer ist exakt 12!!! Tage gewesen.

    Mal sehen ob alles reibungslos klappt. Meine Rufnummern sehe ich schon in der Anrufverteilung und im CLIP Dropdown :)

    f.h.
     
  7. f.harder

    f.harder Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    die Portierung hat ohne einen Ausfall geklappt. Bin nun nurnoch über mein SDSL zu erreichen. Alles in allem ein gelungener Service.

    Habe nun 9 MSN und auch der Faxempfang klappt. Habe mir einfach ein Fax über den eMail->Fax Service von dus.net geschickt.

    Also Daumen hoch.

    f.h.
     
  8. mastersparadise

    mastersparadise Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ harder,


    du bist ja also jetzt komplett bei dus.net, wa?

    Bei welchem anbieter gehst du ins Internet? Über kabel? wenn ja bei welchem anbieter?


    Bist du bis jetzt zufrieden mit dus.net in sachen telefonieren.. bei dir uns beim angerufenen?

    Werden.. in 2 wochen auch komplett von telekom weg sein.., Internet gehen wir zum Kabekanbieter ISH und telefon wollen wir zu dus.net mit nr. portieren!
     
  9. Slimfastbaby

    Slimfastbaby Mitglied

    Registriert seit:
    19 Aug. 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du beim Wechsel zu ish Geld eingespart?
     
  10. mastersparadise

    mastersparadise Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    ja, wir werden monatlich ca. 10-15 sparen..., diese aber nach 6 Monaten.. da gewisse einmalige kosten auf uns zukommen.. musste ja die Fritzbox holen, werden dann 30 für die Portierung bezahlen an dus.net, ca. 7 an die T-com!


    Und danach werden wir 10-15¤ sparen.., ich denke.. das es ein grund ist zuwechseln.., da seitens von Ish nichts schlechtes zuhören ist und auch von seitens von dus.net!
     
  11. Slimfastbaby

    Slimfastbaby Mitglied

    Registriert seit:
    19 Aug. 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe schon über 4 Jahre Kabelanbindung (ish und infocity ist ähnlich) und bis auf ein paar kleine Wehwehchen noch nicht bereut.
    Gerade ohne Festnetzanschluss erweist sich bei uns VoIP erst als richtiges Sparpotential. Meine Ortsrufnummer habe ich mir bei dus.net geholt und vermisse somit die Telekom nicht. Kurz und gut ich muss für nichts zahlen, was ich auch nicht will.

    Gruß georg
     
  12. melrin

    melrin Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    jepp, mit X-Lite funktionierts. Obwohl mein alttarif bei InfoCity technisches konfliktpotential birgt - ich bin hinter 2 NATs (eins bei InfoCity, eines in meinem gateway/router) und habe keine "offizielle" IP-adresse. Anscheinend hat STUN alles geregelt.

    merci
     
  13. mastersparadise

    mastersparadise Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Möchte auch hiermit meine erfahrung in Sachen Rufnummer Portierung von Telekom zu dus.net berichten:


    Ich habe am 06.03 meinen Auftrag abgeschickt. am 07.03 wurde es seitens von dus.net bearbeitet.., leider habe ich diese später erfahren..!
    Da ich seit mehr als 1 Woche nichts schriftliche (keine mail etc.) bekommen hatte seitens dus.net oder Telekom, habe ich bei dus.net nachgefragt.. und man sagte, der Auftrag wurde bereits angestossen..!

    1 Woche später bekam ich eine automatisierte mail.. das der Portierungsauftrag bearbeitet wird, ich denke mein Anruf hat diese ausgelöst (manchmal muss man eben bissel nachhaken)


    soooo..., da ich mir dus.net nicht sagen konnte wann die Portierung nun erfolgt.., habe ich Telekom angerufen am 22.03 und nachgefragt, ob die denn wüssten wann es vollzogen wird.., man sagte mir das es der 30.03 sein wird.., seoweit sogut.., habe dus.net anschliessend angerufen.., die wusstene s immernoch nicht.. naja...

    Und gestern der 30.03 ist es so gegen Mittag das ganze vollzogen.., (telekom meinte es würde in der Nacht passieren.., was nicht stimmte..) ich konnte direkt ohne irgendwelche Probs. telefonieren...,

    daher kann ich nur sagen.. das alles TOP velaufen ist..

    FRAGE: die Angerufenen beklagen sich, das ein leichter Echo zuhören ist.., das sie sich selbst leicht hören.., mich aber sehr gut hören können! Und von meiner seite her.. kann ich die angerufenen auch sehr gut hören..

    Woher kommt dieses echo..? Liegt es an einer einstellung oder dus.net?


    DAnke..
     
  14. Jiro

    Jiro Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rösrath
    Zum Thema Echo gibt es hunderte Beiträge hier.
    Ist eins der verbreitesten Probleme bei VOIP.

    Versuche die Telefonhörer-Lautstärke etwas zu reduzieren, also wie laut du die Leute an deinem Telefon hörst. Das hilft meist schon.

    Evt. hat die Fritzbox auch eine Option "Echo Cancel" oder ähnliches, was noch nicht angeschaltet ist. Mein Sipura 1001 hat sowas.

    Ansonsten mal hier im Forum nach weiteren Hinweise suchen...

    Gruß Jiro
     
  15. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster
    Ja, das liegt meistens am verwendeten Telefon. Gerade bei Schnulostelefonen, die ein sehr kleines Handset haben, liegen dann Hörer und Mikrofon sehr eng bei einander. Das erzeugt dann oft Rückkoppelungen. Einfach mal die Hörerlautstärke redzieren. Ich nutze hier auch ein Schnurlostelefon von Siemens, was aber ein recht grosses Handset hat. Echos treten bei mir nicht auf und auch bei dem Anrufer am anderen Ende nicht.

    Gruss, micro.
     
  16. mastersparadise

    mastersparadise Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein nein.., ich selbst habe ja kein echo Problem.. und die Personen die ich VOR meinem Voipumstieg angerufen hatte.., hatten auch kein echo Problem.. und erst DANACH haben die Angerufenen ein Echo Problem..!


    und das liegt ganz sicher nicht am telefon.., da alle Personen über ein Echo Problem klagen.., das sie sich selber hören..! Sei es Schnurloses telefon oder bei Handys.., gleiches Problem..:( :( :(
     
  17. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo mastersparadise,

    da bin ich wieder. Auf deinen einen Seite freue ich mich, dass du zufrieden bist mit dem Umstieg. War ja auch eine lange Geburt. :) :)

    Auf der anderen Seite sind wir wieder bei dem alten Thema: Wir moechten dir helfen und nimm doch mal den Rat an!

    Natuerlich kann es an deinem Telefon liegen. Dein Telefon kann das Echo erzeugen, was die anderen hoeren, deshalb passiert das auch bei allen die dich anrufen!

    [Info] Die Stimmen die bei dir ankommen (Hoerkapsel) werden von deinem Mokrofon wieder aufgenommen und als Echo zurueckgeschickt.[/Info]

    Versuch doch bitte mal ein anderes Endgeraet oder stell die vorgeschlagenen Parameter um. Dann poste mal das Ergebnis.

    voipd.
     
  18. mastersparadise

    mastersparadise Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi @ voipd,


    genau.. da biste du wieder ;)

    Ich selber höre ja kein Echo.. und egal ob ich oder die anderen mich anrufen, oder ich sie anrufe.., ich selber höre kein echo.. weder mich selbst oder den angerufenen als echo..


    Echo hören die anderen.. undzwar immer sich selbst.., es ist egal ob die mich oder ich sie angerufen habe..!


    Und.. vor meinem umstieg.. gabs kein echo.. auf keiner seite der gesprächspartner..!
     
  19. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja genau und das koennte an deinem Telefon liegen.

    Nimm mal ein anders und/oder aender die Einstellungen.

    [Nicht ernstgemeinte Geschichte]
    Wenn du ein Geisterfahrer auf der Autobahn waerst, dann ist fuer dich alles OK. Fuer dich gibt es hunderte von Geisterfahrern. Du bist der Meinung, dass alle anderen umdrehen muessen, denn an dir kann es nicht liegen. Fuer dich ist die Welt in Ordnung, aber alle anderen Beschweren sich.
    [Ende]

    voipd.
     
  20. mastersparadise

    mastersparadise Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hahahah... toller vergleich..! wie du auch immer auch solche sachen kommst.. na na na.--!


    Welche einstellungen kann ich denn vornehmen nehmen? in der Fritz finde ich keine was mit echo zu tun hat..? und leider kann ich im moment kein anderes telefon anschliessen..!


    Wie kann es aufeinmal sein.. das wegen voip umstieg.. echos kommen.., sind die gegebenheiten fürs telefon so anders??