.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Besetzt auf Festnetz wenn über VoiP telefoniert wird

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von ca.funke, 10 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ca.funke

    ca.funke Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    mit einer FBF WLAN 08.03.37 besteht bei mir folgendes Problem:

    Zwei Nummern funktionieren:

    - eine Sipgate Nummer
    - eine (analoge) Festnetznummer

    Beide sind auf einen Fon-Ausgang gelegt. Wenn auf einer der Nummern telefoniert wird, sollen beide "besetzt" sein.

    Wird über die Festnetznummer telefoniert, funktioniert das problemlos.

    Wird über die VoiP-Nummer telefoniert und es kommt ein Anruf auf der Festnetznummer rein, hört der Anrufer (Relais?)geklacker, dann nach ca 2 Sekunden besetzt. Hierbei wird ein 2 sekündiges Gespräch in Rechnung gestellt.

    Kennt jemand eine Lösung?

    Gruß, Christian

    EDIT: Habe auf Grund der ersten Antwort "analoge" Festnetznummer eingefügt. Danke für den ISDN-Hinweis, aber ist da so nix zu machen?
     
  2. Doc-X

    Doc-X Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Lösung wäre auf ISDN umzustellen, da es am Analoganschluß nicht geht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.