.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Besetzt bei eingehenden Festnetzanrufen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von oh-mark, 14 Dez. 2005.

  1. oh-mark

    oh-mark Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo!

    Ich habe heute zum zweiten mal das Problem, dass ich unter meinen Festnetzrufnummern nicht mehr erreichbar bin.
    Wenn mich jemand anruft bekommt man immer ein besetzt Zeichen.
    Die LED Festnetz geht kurze Zeit nach einem Reboot aus.
    Anrufe von intern können über das Festnetz geführt werden, da kommt auch die LED und geht wieder aus, wenn der Anruf beendet ist.
    Beim ersten mal (vor ca. 3 Wochen) konnte ich nach einem Neustart wieder angerufen werden, heute dagegen hilft es nicht mehr.

    Ich hab die die Firmware-Version 14.03.89 auf meiner FBF 7050 schon seit erscheinen bei AVM laufen und eben bisher eigentlich ohne Probleme.

    Hat jemand eine Idee oder kennt jemand das Problem?

    Vielen lieben Dank aus dem Frankenland.

    mfg.
    Mark
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Sorry, aber da wird wohl kaum jemand was zu sagen können. :(

    Bedeutet das, sonst ist die Festnetz-LED immer an?

    Was sind "Anrufe von intern"?

    Hast du anloges Festnetz, oder ISDN?
    (Ok, wahrscheinlich ISDN wegen der "Festnetznummern"?)
    Welche Telefone (ISDN/Analog) hast du wo angeschlossen?

    Ist dein Splitter und NTBA in Ordnung?
     
  3. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Als ergänzung zu Rudanets Frage bez. der Festnetz-LED:
    Die LED hat (ausser bei einem Aufblinken beim booten) immer aus zu sein. Sie darf nur leuchten, wenn ein Gespräch per Festnetz reinkommt oder rausgeht.
    Ausnahme ist ein Blinken, wenn auf der Messagebox eine Nachricht liegt. Aber das nur am Rande.
    Wie sieht es aus, wenn Du ein Fon direkt am NTBA anschliesst?
     
  4. oh-mark

    oh-mark Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ja, richtig interpretiert, ich habe einen ISDN-Festnetzanschluß.
    Das die Festnetz LED nicht immer leuchtet war mir nicht mehr bewusst.
    Ich bin etwas in Panik geraden.

    Mit "von Intern" meinte ich, wenn ich von einem analogen Telefon oder einem ISDN-Telefon über die FBF einen Telefonanruf z.B. auf mein Handy mache.


    Nach 20 Minuten mit der AVM - Hotline hat sich folgendes ergeben:

    ... Vermutlich wurde in der Konfig irgendetwas verstellt ...
    ... Das kann durchaus passieren, wenn (Firmware-) Updates gemacht werden ....
    ... Bitte versetzten Sie die FBF in den Werkszustand ...
    ... spielen eine Sicherung ein und wenn das nichts hilft, richten Sie alles wieder neu ein ...
    ... Leider wird ein Tickettrackingsystem erst Morgen eingerichtet ...
    ... Sollten Sie weiterhin Probleme haben erklären Sie es bitte nochmal meinen Kollegen ...

    Ok, nachdem ich 27 mal erfolglos gebootet habe, hab ich die Daten herausgeschrieben und die Fritzbox wieder neu eingerichtet ...
    Jetzt funktioniert es wieder rudimentär ...
    Den Fehler allerdings habe ich noch nicht gefunden.

    Ein ISDN Telefon direkt am NTBA angeschlossen konnte allerdings angerufen werden, also sollte der Splitter und der NTBA o.k. sein.

    Ich habe am
    FON 1 ein HP PSC 2110 analog Fax (Kompigerät)
    FON 2 nix
    FON 3 analoges Telefon ACTRON B (Telekom)

    ISDN-BUS intern:
    T-Sinus 721 X SE mit
    3 DECT-Telefone (Sinus 702 S)
    1 analog Telefon (DALLAS LX )
    1 analog Telefon mit Anrufbeantworter (Audioline TAB 698)

    ISDN-BUS extern:
    NTBA
    Europa 30 (temporär zum Test)
    FBF WLAN 7050

    Rufnummern:
    7 MSN vom ISDN Festnetz
    4 VoIP via Sipgate
    1 VoIP via WEB.de
    1 VoIP via T-Online

    sonstiges:
    T-Online Flat max mit VoIP-Flat
    FBF 7050 WLAN Firmware-Version 14.03.89
    WLAN nur temporär aktiviert
    PCs, Notebooks und Switches lassen sich nicht genau zählen 3 - 27 ... :)

    Danke für Eure Mühe

    to be continued ...

    mfg.
    Mark

    P.S. Ich will eine 7170 :twisted:
     
  5. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ganz einfach :wink: :

    Trace anschmeissen - und danach weiss man mehr...
     
  6. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Wenn es jetzt wieder funktioniert, war der Fehler wohl irgendwo in einer zerschossenen Konfiguration versteckt, wurde also durch den Werksreset "behoben". Oder kannst Du immer noch nicht vom Festnetz aus angerufen werden?


    Gruß,
    Wichard
     
  7. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    stimmt - ich hatte das so interpretiert, dass immer noch nichts ging - da steht aber was anderes :oops:

    Die Frage ist nur: was bedeutet hier rudimentär :gruebel:
     
  8. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Mit "rudimentär" meint oh-mark wohl, daß er erst mal die nötigsten daten eingegeben hat, also nur I-Net-Zugang und Festnetz-MSNs... :noidea:
     
  9. oh-mark

    oh-mark Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Novize hat recht.
     
  10. oh-mark

    oh-mark Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    So, nachdem jetzt fast ein Monat vergangen ist ...

    Die FBF läuft ohne weiter dieses Problem zu haben.
    Muss wahrscheinlich an der Konfig gelgen haben.
    Ich hatte mal ein paar VoIP-Rufnummern unterschiedlicher Provider eingetragen und wieder gelöscht.
    Vielleicht ist da bei der FBF was durcheinander gekommen.
    Ich hatte irgendwo einen leeren Eintrag stehen, wo ich Ihn nicht erwartet hatte.
    Leider weiß ich nicht mehr wo, ich glaube aber es war unter "Interne Nummern für ISDN-Telefone"

    Bei einem Bekannten ist ein ähnliches Problem aufgetreten und nachdem er auch Werksreset gefahren hat und die FBF wieder neu eingerichtet hat ist alles wieder i.O.

    Es ist schon seltsam, dass das Problem erst nach ein paar Tagen nach der letzten Konfig-Änderung aufgetreten ist, aber OK sie laufen ja wieder.

    Damit möchte ich mit Dank an allen diesen Thread schliessen.

    Gruß aus Zirndorf

    mfg.
    Mark