.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Besetzttonerkennung bei Anlagenkopplung FBF-Wlan

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von walschal, 20 Juli 2005.

  1. walschal

    walschal Neuer User

    Registriert seit:
    26 März 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo liebe Profis,


    habe ein Problem bei meiner FBF-Wlan, welche ich mit einer Nebenstelle meiner analogen Tel.-Anlage gekoppelt habe. Telefoniert man über die o.g. Konstellation via VoIP nach draußen u. der Gesprächspartner ist z.B. eine Handy-Mailbox und man legt den Hörer auf, wird von der Telefonanlage ein Besetztton erzeugt (dieser ist jedoch nicht gleich mit dem Besetztton, den man z.B. vom Festnetz her kennt, sondern unterscheidet sich in Tonfrequenz und Intervall). Diesen Besetztton erkennt die FB nicht und legt nicht auf. Somit besteht also weiterhin eine VoIP Verbindung zwischen FB und z.B. Handy-Mailbox, auf welcher dann natürlich das Besetztzeichen der Tel.-Anlage aufgezeichnet wird.

    Gibt es hierzu eine Lösung, ausser der, dass man vor dem Auflegen des Hörers "##" wählt?

    Vielleicht ist ja jemandem eine Konfigurationsdatei auf der FB bekannt, in welcher die Besetzttonerkennung definiert ist, so das man diese individuell anpassen könnte.
    Meine Firmware ist übrigens die derzeit aktuelle 08.03.67.

    Um Hilfe wäre ich Euch sehr sehr dankbar.


    Gruß Walter
     
  2. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    nein, die Möglichkeit gibt es nicht. Entweder '##' - oder eine standardkonforme Nebenstellenanlage :wink: